JavaScript is required to use Bungie.net

Diese Woche bei Bungie – 26.08.2021

Diese Woche bei Bungie … Wo fangen wir an? 

Dienstag war viel los. So richtig viel. Sogar so viel, dass wir einige der Neuigkeiten erst am Mittwoch veröffentlichen konnten. Viele von euch waren live dabei und haben sich jedes kleinste Detail angeschaut, das wir offenbart haben. Aber wir haben ’ne Menge angesprochen. Wir fassen das hier für die Neuen Lichter mal kurz zusammen. Macht euch auf einen Haufen Links gefasst. Wir könnten gar nicht alles erwähnen, wenn wir es nicht wie Patch Notes auflisten würden: 


In Sachen „Quality of Life“-Verbesserungen haben wir auch ein paar brandheiße Neuigkeiten für alle PvP-Spieler:innen zu den Themen Sicherheit und Prüfungen! 

  • Wir haben unsere Partnerschaft mit BattlEye-Anti-Cheat angekündigt und implementieren zurzeit die neuen Sicherheitsverbesserungen in Destiny 2.    
      • Wir sammeln kontinuierlich Daten und verstärken unsere Erkennungssysteme, aber wir wissen es nach wie vor sehr zu schätzen, wenn Spieler:innen potenzielle Cheater hier durch unser Kontaktformular melden. 
      • Des Weiteren haben wir Updates für unsere Sicherheitsrichtlinien verkündet. Darin geht es u. a. um Win-Trading und Kontenausbeute in kompetitiven Spielmodi.
  • Zu guter Letzt haben wir noch über Verbesserungen an den Prüfungen von Osiris angekündigt. In diesem Artikel geht es um Prämien, Spielersuche und Labore. 
      • Die Prüfungen nehmen bis zum 10. September eine kurze Auszeit. Ihr könnt euch also bis dahin alles durchlesen. 

Wir haben euch schon einiges an Lesestoff geliefert, und in den nächsten Monaten haben wir noch vieles mehr zu besprechen.

Na dann bauen wir mal ein paar Erwartungen auf: Während unseres Destiny 2-Showcase haben wir Überarbeitungen an allen Licht-Fokussen in Destiny 2 angesprochen. Wir haben euch einen Einblick ins Gameplay gewährt, aber wir wollen euch erklären, was es mit diesen Überarbeitungen auf sich hat.

Doch vorher haben wir Neuigkeiten von unseren Bungie Foundation-Initiativen. 


Bungie Foundation-Update: Team Rubicon und Direct Relief 

Letzte Woche haben wir mehrere Charity-Initiativen angekündigt, die dazu da sind, Menschen in Not auf der ganzen Welt zu helfen. Immer und immer wieder beweist diese Community, dass Gaming Gutes tun kann und dass wir auch in der echten Welt Hüter sind. 

Bungie Foundation: Teams von Direct Relief und Team Rubicon befinden sich aktuell an vielen Orten weltweit. Sie stellen lebensrettende medizinische Versorgung, wichtige medizinische Schutzausrüstung, Nahrung, Wasser und Schutz für hunderttausende Menschen bereit, die aufgrund von Naturkatastrophen in Not sind. Sie leisten Hilfe in Folge des Erdbebens in Haiti, der Waldbrände an der Westküste und am Mittelmeer sowie der Fluten in Tennessee und Deutschland. Sie verfolgen kontinuierlich ihr Ziel, gefährdete Bevölkerungen gegen COVID-19 zu impfen.  

Danke an alle, die ein „Guardians for Hope“-T-Shirt vorbestellt, eine direkte Spende gemacht oder etwas aus der Bungie Foundation Collection im Bungie Store gekauft haben. Wir wissen, dass es ein unglaublich herausforderndes und überwältigendes Jahr für alle war. Eure fortbestehende Großzügigkeit bedeutet uns wirklich viel. Allein letzte Woche habt ihr uns dabei geholfen, fast 125.000 USD durch direkte Spenden zu sammeln, und ihr habt ’ne Menge T-Shirts bestellt!  

Sorgen wir dafür, dass es so weitergeht! Ihr könnt uns noch bis nächsten Donnerstag, den 2. September, um 8:59 Uhr MESZ dabei helfen, unser Ziel von 500.000 USD zu erreichen. Damit können Team Rubicon und Direct Relief unmittelbar jenen in Not helfen, die dringend lebensrettende Hilfe brauchen. 

Hier sind noch mal die coolen Sachen, die ihr im Gegenzug für euren Support erhaltet: 


Bestellt das „Guardians for Hope“-T-Shirt vor und erhaltet das Abzeichen „Lebenselixier“ am Donnerstag, den 9. September, per E-Mail.


Wenn ihr etwas aus der Bungie Foundation Collection im Bungie Store kauft, erhaltet ihr das Abzeichen „Planet des Friedens“ sofort per E-Mail, sobald der Kauf abgeschlossen wurde.

Zur Erinnerung: Um sich für die oben genannten Gegenstände im Spiel zu qualifizieren, müssen die Spenden und/oder Käufe zwischen dem 19. August und 2. September um 8:59 Uhr MESZ eingehen. Ihr erhaltet am Donnerstag, den 9. September, per E-Mail (einen) einzigartige(n) Code(s) zum Einlösen, nachdem der Fundraiser abgeschlossen wurde. Ihr erhaltet für gültige Spenden oder Käufe nur einen Code pro Gegenstand und E-Mail-Adresse. 

Danke, dass ihr auch im echten Leben Hüter seid – für all die Menschen, die euch brauchen. Eure Hilfe rettet Leben. 


In die Leere 



Zum Start von „Die Hexenkönigin“ wollen wir den Licht-Fokussen nach und nach eine Art Stasis-Behandlung verpassen, damit Hüter ihre Fähigkeiten individualisieren und mehr herumexperimentieren können. Das befindet sich alles noch in der Entwicklungsphase. Doch Sandbox Discipline Lead Kevin Yanes und Gameplay Designer Samuel Dunn sind heute hier, um euch unsere Ziele und die Überarbeitungen genau zu erklären. 

Kevin: Hey alle miteinander, hier ist Kevin. Mein Team arbeitet an den Fähigkeiten und ich habe für euch ein paar Infos dazu, was als nächstes kommt. Wenn dieser Artikel hier live geht, habt ihr euch bestimmt schon angeschaut, was wir hier in Bungies digitaler Küche zusammengebraut haben. Die Welt, die Charaktere und die Story sind wieder ein Stück gewachsen und alles verändert sich drastisch. Destiny 2 entwickelt sich weiter – und das bedeutet, dass sich auch die Sandbox weiterentwickeln muss. Vor ein paar Monaten haben wir eine Roadmap der Änderungen veröffentlicht, die auf Saison 15 vorbereitet haben und ein paar vage Sachen für die Zukunft angedeutet haben. Und heute will ich dort anknüpfen und mehr darüber reden, wo wir uns hinbewegen. 

KOMMEN WIR GLEICH ZUR SACHE 

Bei der Enthüllung am Dienstag haben uns genau angeschaut, wie ihr auf „Die Hexenkönigin“, die Saison der Verlorenen und unser 30. Jubiläum reagiert habt. Dabei ging es häufig um Themen wie Fokusse sowie Stasis-Aspekte und -Fragmente. Bevor wir ins Detail gehen, sollten wir ein paar Dinge klarstellen: 

      • In „Die Hexenkönigin“ und im Laufe von Jahr 5 wird es keinen neuen Dunkelheits-Fokus geben. 
          • Wir konzentrieren uns dieses Jahr auf die Licht-Fokusse. Das bedeutet nicht nur, dass wir ein paar Dinge stilllegen, sondern auch, dass neue und aufregende Sachen kommen. Mehr dazu unten.  
      • In der Saison der Verlorenen wird es keine neuen Stasis-Aspekte und -Fragmente geben.  
          • Wir wollten uns eher auf andere Sachen konzentrieren, anstatt noch mehr zu Stasis hinzuzufügen.
          • Wir sind der Ansicht, dass es gerade ganz gute Auswahlmöglichkeiten für Fokus-Builds gibt. Daher fanden wir es vorteilhafter, ihnen ein Tuning zu verpassen, anstatt neue Sachen hinzuzufügen.
          • Dafür haben wir uns auf den Balance-Patch der Saison der Verlorenen konzentriert – und auf einen anderen Patch, der zu unserem 30. Jubiläum live gehen wird. Das sprechen wir später kurz an. 

NEUE KAMPFSZENARIEN 

Heute werdet ihr zum ersten Mal etwas mehr über ein Feature erfahren, das wir Leere 3.0 nennen – eine Neuinterpretation der Leere-Fokusse und der damit verbundenen Rollen. In den kommenden Wochen werdet ihr einiges über Änderungen dazu hören, wie ihr Fähigkeiten-Energie regeneriert und wie sich das in unserer „30 Jahre Bungie“-Veröffentlichung auf PvE und PvP auswirkt. Hier sind ein paar Beispiele: Wir reduzieren, wie viele One-Shot-Kill-Fähigkeiten im Schmelztiegel verfügbar sind. Außerdem verändern wir Super-Energie-Regeneration, damit Spieler:innen nicht für das Warten auf einen Timer, sondern für die Teilnahme am Kampf belohnt werden. Wir hoffen, dass wir im Laufe von Jahr 5 mehr Infos zu etwas teilen können, worüber das Team gerade intern diskutiert: dass Munition in allen Aktivitäten regelmäßig und vorherbestimmt generiert wird. Ich hoffe, dass ich mich mit alldem klar ausdrücke: Durch diese Veränderungen wird das Spiel besser. 

Destiny 2 ist ein lebendiges Spiel. In Hinblick auf Jahr 5 schauen wir uns an, wie wir die Sandbox weiterentwickeln können, die ihr kennen und lieben gelernt habt. Dadurch wollen wir nicht nur coole neue Erfahrungen kreieren, sondern auch die Elemente etwas aufpolieren, die seit unserer Veröffentlichung 2017 nicht mehr so viel Zuneigung bekommen haben. Wir haben mit jeder Änderung der Sandbox über die Jahre viel gelernt und hoffen, das Gelernte in Jahr 5 und in den Folgejahren umsetzen zu können. Ich hoffe, ihr freut euch genauso sehr auf die Zukunft wie ich!  

SCHÖNE NEUE WELT 

In unserem Enthüllungsevent konntet ihr sehen, dass wir die existierenden Licht-Fokusse in Destiny 2 drastisch überarbeiten. Unsere Leere-, Solar- und Arkus-Fokusse und -Schadenstypen sind schon seit Beginn von Destiny dabei. Und einige der Gameplay-Rollen und -Mechaniken, die es heute in Destiny 2 gibt, stammen sogar aus Destiny 1 (2014). Obwohl 2017 und 2018 mit Destiny 2 und Forsaken etwas Schwung in die Bude kam, wurden diese Fokusse teilweise nicht an das neue Power-Niveau und die Build-Crafting-Ziele des Spiels angepasst. Daher nehmen wir diese Fokusse mit in die Werkstatt, um sie anzupassen und ihnen neues Potenzial zu verleihen. Außerdem interpretieren wir die Gameplay-Rollen und -Mechaniken neu, um sie angemessen in das neue Fokus-System zu integrieren. 



In „Destiny 2: Jenseits des Lichts“ haben wir ein neues Fokus-System eingeführt, das wir intern „Fokus 3.0“ nennen. Damit wollten wir Spieler:innen mehr Anpassungsmöglichkeiten geben (ähnlich wie in Destiny 1) und dafür sorgen, dass sie sich auf bedeutsame Weise weiterentwickeln können. Für uns ist Destiny dann am besten, wenn Build-Crafting, bestklassige Action und die Rollen der Spieler:innen perfekt ausgeglichen sind, um ein unvergleichliches Gameplay-Erlebnis zu schaffen. 

IN DIE LEERE STARREN 

Wir beginnen mit der Fokus-Überarbeitung bei Leere 3.0. Wir fügen neue Fähigkeiten und Mechaniken hinzu und werfen ein paar alte über Bord, wenn sich das als sinnvoll erweist. Diesen Raum nutzen wir dann für die Erweiterung der existierenden Elemente, um reizvolle neue Kombinationen zu erschaffen. Wir hoffen, dass wir dabei Playstyles beibehalten können, die ihr zurzeit gerne nutzt, und wollen neue hinzufügen, die ihr bald nicht mehr missen wollt. Wir wollen unbedingt hören, wie ihr diese Änderungen findet, und werden wie immer die Augen nach Feedback offen halten und darauf reagieren. <3 

Für alles Weitere übergebe ich jetzt das Mikro an Sam. 



Sam: Moin, alle zusammen. Ich bin Sam Dunn, der Abilities Designer im Sandbox-Team. Ich verrate euch heute ein paar mehr Infos dazu, was ihr von Leere 3.0 erwarten könnt. 

EINE NEUE FORM 

Wie Kevin bereits gesagt hat, verpassen wir Leere, Solar und Arkus ein Update im Rahmen des neuen „Fokus 3.0“-Systems, das wir für Stasis verwenden. Darin steht euch eine Auswahl an Supers, Granaten, Nahkampf-Fähigkeiten, Aspekten und Fragmenten zur Verfügung, womit ihr coole und einzigartige Builds passend zu eurem Playstyle schneidern könnt. In „Die Hexenkönigin“ werdet ihr die erste Phase dieser Metamorphose zu spüren bekommen, wenn ihr die Leere im Kampf gegen Savathûn und ihre Strahlende Brut einsetzt. 

Es ist wichtig, sich darüber im Klaren zu sein, dass dieses Update einige Dinge verändern wird. Destiny 2 hat sich in den drei Jahren nach Forsaken deutlich weiterentwickelt und wir glauben, dass die Licht-Fokusse dieses Update brauchen, um mithalten zu können. Viele Seiten des Leere-Gameplays, die für euch unerlässlich sind, werden weiterhin existieren, wenn auch vielleicht auf andere Weise. Ein paar Dinge werden entfernt. Und ein paar abgefahrene Dinge werden hinzugefügt, von denen wir glauben, dass ihr viel Spaß damit haben werdet. 

Hier sind unsere Hauptziele unserer Leere 3.0-Überarbeitung, damit ihr euch ein Bild machen könnt: 

Die starken, existierenden Klassen-Rollen der Leere beibehalten. Wir wollen uns darauf konzentrieren, was diesen Schadenstyp so cool macht, und ihm eine stimmige Identität geben, die sich über den gesamten Fokus erstreckt. Gleichzeitig wollen wir neue Spielzeuge hinzufügen, die sich wie eine natürliche Erweiterung eurer Leere-Kräfte anfühlen. 

Neue und aufregende Build-Crafting-Möglichkeiten durch Aspekte und Fragmente bereitstellen. Wir wollen, dass ihr mit dem neuen System ähnliche Playstyles wie im alten Fokus-System craften könnt. Gleichzeitig sollt ihr neue Wege erkunden, wie eure Leere-Fähigkeiten mit eurer Rüstung und euren Waffen kombiniert werden können. 

Die Bedingungen für die systemische Integration des Schadenstyp in den Rest des Spiels schaffen. Wir glauben, dass Stasis sehr erfolgreich neue Kampfmöglichkeiten bereitgestellt hat, die gut miteinander und mit anderen Elementen im Spiel kombiniert werden können. Das wollen wir auch für die Leere erreichen und die Fokusse auf ähnliche Weise aufbauen. Und in Zukunft wollen wir das auch mit Solar und Arkus machen. 

SCHLÜSSELBEGRIFFE 

Im Leere 3.0-Update definieren wir einige Schlüsselbegriffe, die wir für diverse Perks und Fähigkeiten im Rahmen des Leere-Fokus benutzen werden (ähnlich wie „Verlangsamen“, „Einfrieren“ und „Zersplittern“ bei Stasis). Jede Klasse wird sich um ein paar dieser Begriffe drehen, doch in Zusammenarbeit mit eurem Einsatztrupp oder bestimmten Kombinationen aus Fähigkeiten und Fragmenten werden sich noch mehr Möglichkeiten eröffnen.  

Diese Begriffe werden auch außerhalb des Fokus-Bereichs auftauchen: Bei Waffenperks, Exotischer Rüstung und Saison-Artefakt-Mods. Wir haben vor, diese Liste in Zukunft noch zu erweitern. Wir glauben, dass das Zusammenspiel eurer Fähigkeiten und eurer Ausrüstung der Kern des Destiny-Build-Craftings ist. 



Die Leere verfügt über drei negative Status-Effekte, die ihr Feinden zufügen könnt: 

    • Unterdrückt: Die aktiven Fähigkeiten des Ziels werden deaktiviert und es kann keine Fähigkeiten/Bewegungen mehr ausführen, solange es unterdrückt ist. Betroffene KI-Feinde können ihre Waffen nicht abfeuern. 
    • Geschwächt: Das Ziel nimmt höheren Schaden und seine Bewegungen sind verlangsamt. Die Waffenpräzision von feindlichen KI-Kämpfern ist verringert. 
    • Instabil: Das Ziel ist von instabiler Leere-Energie betroffen und explodiert, wenn es weiterhin Schaden nimmt oder stirbt. 

Außerdem wird es drei positive Effekte für euch und eure Verbündeten geben: 

    • Leere-Überschild: Eine schützende Leere-Licht-Barriere, die eingehenden Schaden von Kämpfern reduziert. 
    • Unsichtbarkeit: Ihr werdet unsichtbar und erscheint nicht auf dem Radar eurer Feinde. 
    • Verschlingen: Ihr nährt euch an der Energie eurer Widersacher. Kills gewähren euch volle Gesundheit, Granaten-Energie und verlängern „Verschlingen“. 

Veteranspieler:innen sollten mit diesen Begriffen bereits vertraut sein. Sie existieren jetzt in umfassenderem Rahmen. Dadurch können wir sie fortlaufend im Spiel zur Geltung bringen, denn vorher existierten sie nur in ihren eigenen, abgeschotteten Fokus-Bereichen. 

ALTE HUNDE, NEUE TRICKS 

Um diesen Abschnitt abzuschließen, haben wir hier eine Vorschau auf einige neue und aktualisierte Fähigkeiten für euch, die ihr nach dem Start von Leere 3.0 nutzen könnt. 



Nachtpirscher-Jäger
    • Schattenschuss-Möbius-Köcher-Super 
        • Schießt zwei Salven mit je drei Leere-Pfeilen in einem Kegelwinkel, die Feinde suchen und bei Treffern Leere-Anker erschaffen. Der Schattenschuss macht gebundene Feinde instabil und fügt ihnen erhöhten Schaden zu. 
        • Einer der aktuellen Nachteile am Möbius-Köcher ist, dass ihr die Super-Eingabe mehrmals drücken müsst, um jeden Pfeil einzeln abzufeuern. Das ist mühsam, nimmt viel Zeit in Anspruch und führt oft dazu, dass Spieler:innen irgendwohin driften, wo sie nicht sein wollen (z. B. in einen Abgrund hinter einer Klippe, rein hypothetisch). Wenn ihr mehrere Pfeile auf einmal feuert, sollte es einfacher sein, einen Bereich mit Fallen zu übersäen, um sich auf einen Kampf vorzubereiten oder einem Boss erhöhten Schaden zuzufügen. 

    • Stilvolle Ausführung – Aspekt 
        • Das Besiegen eines geschwächten, unterdrückten oder instabilen Ziels gewährt Unsichtbarkeit und Wahre Sicht. Nach einer Stilvollen Ausführung schwächt euer nächster Nahkampf-Angriff Feinde, während ihr unsichtbar seid. 
        • Das soll eine Neuinterpretation des Perks „Makellose Ausführung“ des Nachtpirschers (mittlerer Pfad) sein. Durch diesen Aspekt können Jäger Feinde besiegen, die unter Debuff stehen, und somit ihre Unsichtbarkeit verlängern. 



Sentinel-Titan
    • Überblick – Aspekt 
        • Setzt eine Leere-Barrikade ein, um euch selbst und Verbündeten in eurer Nähe einen Leere-Überschild zu gewähren. Die ermächtigte Barrikade generiert langsam den Leere-Überschild von Verbündeten, die dahinter Schutz suchen. 
        • Wir wollen, dass Spieler:innen in der Sentinel-Rolle des Team-Beschützers voll aufgehen können. „Überblick“ ist perfekt dafür, sich auf eine Begegnung vorzubereiten und einen sicheren Hafen zu schaffen, wo ihr Schutz suchen könnt, wenn’s haarig wird. 
    • Schildwurf – Projektil-Nahkampf 
        • Werft euren Schild nach einem Feind. Der Schild kann von Feinden und Oberflächen abprallen und gewährt ein kleines bisschen Leere-Überschild, jedes Mal wenn ihr einen Feind trefft. 
        • Wir wollen Titanen mehr Optionen für Projektil-Nahkampf geben. Schildwurf ist super dafür, sich aggressiv auf eine Gruppe von Feinden zu stürzen, sie zu dezimieren und euch somit ein bisschen Extrapower zu verschaffen. 



Leere-Läufer-Warlock
    • Taschen-Singularität – Projektil-Nahkampf 
        • Ein zielsuchender, instabiler Leere-Energieball, der explodiert, wenn er in der Nähe eines Feindes ist. Ziele werden von der Explosion weggestoßen und sie werden instabil. 
        • Sie soll gut für den Kampf aus der Ferne sein und Feinde aus ihrer Deckung stoßen. Richtig platziert könnt ihr damit Feinde in die Luft schubsen und ihre Instabilität ausnutzen, um sie mit einem gekonnten Headshot auszuschalten, bevor sie wieder am Boden ankommen (was unglaublich befriedigend ist). 
    • Kind der Alten Götter – Aspekt 
        • Setzt euer Rift ein, um ein schwarzes Loch heraufzubeschwören, das neben euch schwebt und auf ein Ziel wartet. Es stürzt sich von allein auf Feinde, entzieht ihnen die Energie und schwächt sie. Die Energie erhaltet ihr in Form von Granaten- oder Nahkampf-Energie (wenn ihr ein Heilendes Rift benutzt) oder Gesundheit (wenn ihr ein Stärkendes Rift benutzt) zurück. Wenn ihr Feinde besiegt, denen das Kind der Alten Götter Energie entzieht, erhaltet ihr Rift-Energie zurück. 
        • Das Kind der Alten Götter ist ein starkes Debuff-Werkzeug, durch das Leere-Läufer einen Bereich kontrollieren und sich selbst stärken können. 

Wir hoffen, dass diese Vorschau eure Neugier geweckt hat und ihr jetzt schon über coole neue Leere-Builds nachdenkt. Wolltet ihr jemals Spektralklingen und Verschwindeschritt gleichzeitig benutzen? Schutz der Dämmerung und Kontrollierte Zerstörung? Hand-Supernova und Verschlingen? Es gibt viele neue Möglichkeiten. Während wir uns der Hexenkönigin nähern, greifen wir das in zukünftigen TWABs noch mal auf und reden mehr über Supers, Fragmente und Granaten, die ihr miteinander kombinieren könnt.

Wir freuen uns wahnsinnig über das, was wir zusammengebraut haben, und können es kaum erwarten, dass ihr es ausprobiert. Checkt in der Zwischenzeit das Fähigkeiten-Balance-Update, das wir mit Destiny 2-Update 3.3.0 in der Saison der Verlorenen veröffentlicht haben. Danke für eure Zeit und bis bald! 



Mehr Prime, mehr Prämien 

Diese Woche war voller wunderbarer Überraschungen. Neben unserem Destiny 2-Showcase und der Veröffentlichung der Saison der Verlorenen haben wir auch unsere Prime-Prämien aktualisiert. Fühlt sich fast so an, als hätten wir das schon vor zwei Wochen gemacht, oder? Es geht einfach immer weiter und mehr Prämien finden alle toll. Dann schau’n wir doch mal, was wir dieses Mal mitgebracht haben. Anfang der Woche haben wir für ein paar Schocker gesorgt, also haben wir den Raketenwerfer „Wardcliff-Spule“ für euch, damit ihr jetzt im Spiel für Schocker sorgen könnt. 



  • Exotischer Raketenwerfer „Wardcliff-Spule“ 
  • Exotisches Ornament „Dieselpunk“ 
  • Exotischer Sparrow „Äonenantrieb“ 
  • Legendäre Verlorenen-Geist-Projektion 

Wenn ihr euch diese Prämien schnappen wollt, dann verlinkt hier euer Bungie.net-Profil und folgt den Anweisungen! Falls ihr Fragen zu Prime Gaming habt, schaut euch unseren Prime Gaming-Hilfsartikel an. Dort solltet ihr Antworten finden. 


Saison des verlorenen Verstands 

 
Jahr für Jahr verbessert der Destiny Player Support seine Vorbereitungsprozesse auf neue Saisons. Die Liste der bekannten Probleme und temporären Lösungen geht dann live, wenn unser Patch auf euren Geräten ankommt. In dieser Saison haben wir ein paar Bugs gefunden, die Quest-Fortschritt blockieren, aber unser Team hat schon ein paar Fixes dafür parat. 

Das ist ihr Bericht. 

Kokon und URCHINs 

Nachdem die Saison der Verlorenen veröffentlicht wurde, wurde dem Destiny Player Support gemeldet, dass viele Spieler:innen URCHIN-Fehlercodes erhalten, wenn sie die Mission Kokon abschließen. Das passiert, wenn Spieler:innen versuchen, einen neuen Quest-Schritt zu erhalten, wenn ihr Quest-Inventar voll ist. Spieler:innen, die den URCHIN-Fehlercode erhalten, sollten in ihrem Quest-Inventar Platz schaffen, damit sie nach Abschluss der Quest eine zusätzliche Quest erhalten können. 
 

BEKANNTE PROBLEME  

Während wir uns noch mit diversen bekannten Problemen beschäftigen, sind hier die neusten Probleme, die in unserem #Help-Forum gemeldet wurden:  

    • Manche PC-Spieler:innen können das Spiel aufgrund einer fehlenden, unbekannten Datei nicht starten. 
    • In der Mission Kokon könnte das Spiel für PC-Spieler:innen abstürzen. 
    • Wenn ihr ein Gruppen-Rüstungsteil („Toter Orbit“-, „Kriegskult der Zukunft“- oder „Neue Monarchie“-Rüstung oder -Rüstungsornamente) tragt und den Rüstungssynthese-Bildschirm öffnet, stürzt das Spiel ab. 
    • Es kann sein, dass euch keine Vorschau von „Prüfungen von Osiris“-Ausrüstung angezeigt wird, wenn ihr den Details-Bildschirm dieser Ausrüstung öffnet. 
    • Es kann vorkommen, dass Spieler:innen im Zersplitterten Reich nicht teleportiert werden, selbst wenn der Bildschirm komplett weiß ist. Spieler:innen sollten weiter geradeaus laufen, bis sie teleportiert werden. 
    • Spieler:innen, die schon (fast) alle existierenden Prophezeiung-Prämien erhalten haben, können die neue überarbeitete „Prüfungen der Neun“-Waffe nicht aus der Aktivität erhalten. 
    • Wir untersuchen Probleme mit mehreren Schritten der „Reise des Wegfinders“-Quest (schließt nicht wie gewollt ab). Spieler:innen, die bei einem Schritt (vor allem Schritt 4) festhängen, sollten die Quest entfernen und wiedererlangen, um Fortschritt zu verzeichnen. 
    • Die Barrieren um die Versengungswaffen herum im öffentlichen Gefallenen-Läufer-Event stoßen alles um sie herum ab, sodass das Event nicht auf „Heroisch“ abgeschlossen werden kann. 
    • In der Astral-Ausrichtung kann es eine deutliche Verzögerung zwischen dem Öffnen der Truhe am Ende und dem Erhalten von Aktivitätsprämien geben. 
    • Wenn ihr in Astral-Ausrichtung einer laufenden Begegnung beitretet, kann diese Begegnung nicht abgeschlossen werden. 
    • Der Triumph „Offenleger“ verzeichnet keinen Fortschritt, wenn ihr Vex-Wyvern mit Präzisionsschaden tötet. 
    • Für die Quest „Auf den Spuren der Sterne“ wird kein Fortschritt verzeichnet, wenn Spieler:innen Atlasbilder sammeln, bevor sie die Quest erhalten, oder Atlasbilder mit einem anderen Charakter sammeln. 
    • Die saisonale Herausforderung „Aszendenten-Ballast I“ verzeichnet nicht den vorgesehenen Fortschritt, wenn Spieler:innen Atlasbilder im Zersplitterten Reich einsammeln. Spieler:innen sollten das Atlasbild am Mühlrad abholen, damit sie diese Woche die wöchentliche Herausforderung abschließen können. Spieler:innen, die von diesem Problem betroffen sind, müssen bis Woche 2 der Saison warten, um diese Herausforderung abzuschließen. 
    • Das Vorbesteller-Abzeichen „Klarheit“ vom „Die Hexenkönigin“-DLC wird nicht in den Sammlungen angezeigt. 
    • Manche Spieler können in der ersten Begegnung der Gläsernen Kammer die Tür nicht durchschreiten. Spieler:innen, die ihren Einsatztrupp verlassen, zum Orbit zurückkehren und ihrem Einsatztrupp erneut beitreten, können ihre Prämien und Fortschritt im Rest des Raids erhalten. 
    • Ritter im Prophezeiung-Dungeon droppen basierend auf dem Standort von Spieler:innen inkorrekt helle und dunkle Partikel. 
    • Das Artefakt-Mod „Ausdörrende Hitze“ hat keinen Beschreibungstext. Wenn dieser Mod ausgerüstet ist, werden Champions für kurze Zeit geschwächt, wenn Schaden mit einer Solar-Fähigkeit verursacht wird. 
    • Das Artefakt-Mod „Feuer und Eis“ spawnt nur eine Solar- und Stasisquelle. 
    • An den Exotischen Titanen-Panzerhandschuhen „Kein Plan B“ können keine Shader angewendet werden. 
    • Die elementare Affinität des Exotischen Jäger-Beinschutzes „Glückshose“ kann nicht geändert werden. 
    • Das Jäger-Panzerhandschuhe-Ornament „Leuchtende Griffe“ der Sonnenwende 2021 kann nicht ausgerüstet werden. 
    • Die Bungie-Freundesliste von Spieler:innen wird nicht automatisch aktualisiert, wenn eine Bungie-Freundschaftsanfrage angenommen wird. 
    • Bei dem Versuch, Freunde von anderen Plattformen als Bungie-Freunde zu importieren, erscheint auf manchen Plattformen ein Fehler und Freunde können nicht importiert werden. 

Für eine komplette Liste der Probleme in Destiny 2 können Spieler:innen unseren Thread bekannter Probleme besuchen. Spieler:innen, die auf andere Probleme stoßen, sollten sie in unserem #Help-Forum melden. 


An der Sandbox rumrütteln 

 
Das VdW sorgt in Saisons immer für eine Extraportion Spaß. Es gibt unfassbar viele Reaktionsvideos, aber zurzeit auch genauso viele davon, wie ihr Waffen oder Rüstungen findet – das muss am Tuning liegen. Diese Woche ehren wir ein paar ältere Teile und wollen euch zeigen, dass die Jäger momentan scheinbar das letzte Wort haben … 

Video der Woche: You've Yee'd Your Last Haw, Templar 


Video der Woche: Pre-Buff Bombardiers (Die solltet ihr seit dem letzten Patch mal unter die Lupe nehmen …) 

Video der Woche: A Tribute to Anarchy 

Danke für die Meisterwerke, die ihr uns diese Woche geschickt habt! Wir freuen uns darauf, was ihr innerhalb der nächsten Wochen noch so alles findet und für VdW-würdig haltet.


Verneigt euch vor der Königin

 
Seit der Offenbarung von Savathûn wurden unsere Feeds die ganze Woche lang mit großartiger Community-Kunst überflutet. Also wollen wir ein paar auserwählte Stücke hier ausstellen. 

Kunst der Woche: Tea Time 
Kunst der Woche: Born in Light 
Kunst der Woche: I Made This For You 

Zwischen der ganzen coolen Savathûn-Fan-Kunst und einem Haufen Vorfreude hat uns auch die Frage erreicht, wer der Hexenkönigin ihre Stimme verleiht. Es ist die talentierte Debra Wilson. Wir haben sie gefragt, wie es für sie war, die kultige Destiny-Schurkin zum ersten Mal zum Sprechen zu bringen.  

Debra: Savathûn ihre Stimme zu verleihen ist wie ein Traum, der wahr wird! Dieser Charakter ist so vielschichtig. Dadurch fühle ich mich von der Story, der Handlung und dem fantastischen Universum des Spiels so angezogen! Ihr entscheidet, wie ihr Destiny spielen wollt! 



Danke, dass ihr uns all das ermöglicht habt. Wo wären wir nur ohne eine leidenschaftliche Community, die uns inspiriert und motiviert? 

Was für ein wilder Ritt. Nächsten Monat wird Destiny offiziell sieben Jahre alt. Sieben Jahre voller Space-Magic, Schmelztiegel, Patch Notes, Community und mehr. Und wir wollen noch so viel mehr mit euch erleben. Fangen wir mit der Saison der Verlorenen an, okay? 

Cheers, 
dmg04 
Es ist dir nicht gestattet, diesen Inhalt zu sehen.
preload icon
preload icon
preload icon