JavaScript is required to use Bungie.net

Diese Woche bei Bungie – 19.11.2020

Diese Woche bei Bungie hat Krähe ein neues Nest gefunden. 

Hallo und willkommen zum zweiten TWAB von Jenseits des Lichts. Wir haben heute einiges abzudecken, daher werden wir nicht viel Zeit mit der Einführung verbringen. Die Saison der Jagd ging am Dienstag so richtig los. Falls ihr noch nicht eingetaucht seid: Wir haben ein paar wundervolle Weblore-Einträge, um euch vorzubereiten. Auf Teil 2 war ich mental nicht vorbereitet … 

AUFOPFERUNG TEIL 1 // AUFOPFERUNG TEIL 2

UNTER ZWEI DRINKS GEHT NICHTS


Zorngeborenen-Jagden haben begonnen. Wir haben immer noch den Tiefsteinkrypta-Raid, den Anbruch, die Prüfungen von Osiris, das Eisenbanner und mehr, auf das wir uns im Verlauf der Saison freuen können. 

Erster Halt: Der Raid. 

Auf die Plätze. Fertig. Raid. 

Die Saison der Jagd ist nicht das Einzige, was diese Woche seinen großen Auftritt hat. Am Samstag, den 21. November um 19 Uhr MEZ wird die Tiefsteinkrypta verfügbar.  


Wir haben über den Wettkampfmodus geredet und ein paar schicke Prämien gezeigt, aber wir wollten noch eine letzte Erinnerung aussprechen, bevor die Show beginnt. 

„World's First“-Verifizierungszeitplan 

Sobald der Raid bezwungen wurde, werden wir bei @Bungie auf Twitter ankündigen, dass die Aktivität abgeschlossen wurde. Danach wird sich unser Team in die Daten stürzen, um zu bestätigen, dass der erste Abschluss sauber war. Wir hoffen, dass wir kurz nach der Ankündigung von World‘s First die Sieger benennen können, aber wir wollen sichergehen, dass sich unsere Validierungsmühen lohnen. Unser Ziel ist es, dem Gewinnerteam nachträglich am Montag, dem 23. November zu gratulieren. 

Wettkampfmodus-Erinnerung und schnelles Stasis-Update 

Vollständige Infos zum Wettkampfmodus können in Diese Woche bei Bungie – 15.10.2020 gefunden werden.
Stichpunkte, denen sich alle bewusst sein sollten:
 
  • Im Wettkampfmodus wird die Power aller Spieler 24 Stunden lang bei jeder Aktivität auf 20 unter der empfohlenen Power begrenzt. 
  • Im Wettkampfmodus ist die Artefakt-Power deaktiviert. 
  • Ein Powerlevel von 1.230 ist das Ziel eures Teams, um auf alle Kämpfe vorbereitet zu sein. 
  • Über 1.230 zu sein, bringt im letzten Kampf keine zusätzlichen Vorteile. 

Anfang der Woche wurde ein Problem entdeckt, bei dem Stasis Bossen riesige (und wir meinen hier unfassbar riesige) Mengen an Schaden zufügte. Das Team hat auf Hochtouren gearbeitet und einen Fix für Destiny 2-Hotfix 3.0.0.3 entwickelt, der diesen Einfluss im kommenden Raid verhindert! Wir haben später im TWAB einige weitere Anmerkungen zum Ausbalancieren von Stasis, also lest weiter, wenn ihr mehr erfahren wollt! Das hat vielleicht nichts mit dem Wettkampfmodus zu tun, aber wir wollten es unbedingt für jene erwähnen, die in den letzten Tagen ein oder zwei interessante Videos gesehen haben.

 
Beute einsacken 

Es wäre natürlich kein Rennen, wenn nicht etwas auf dem Spiel stehen würde. Während viele von euch diese Prämien bei uns auf Instagram oder sogar eine Vorschau auf der Bungie Store-Website gesehen haben, wollten wir sichergehen, dass wir sie in einem TWAB vorstellen, bevor der Raid veröffentlicht wird! 

„World's First“-Raid-Titel (nennt ihn nicht Gürtel) 

Der erste 6-Spieler-Einsatztrupp, der den „Tiefsteinkrypta“-Raid abschließt, wird von Bungie nach Absprache mit dem Analyse-Team über @Bungie auf Twitter zum „World‘s First“ gekürt. Offizielle Regeln findet ihr hier.

 
Tag 1-Raid-Abzeichen 

Schließt den Raid innerhalb von 24 Stunden ab, wenn der Wettkampfmodus aktiv ist (bis zum 22. November um 19 Uhr MEZ), um dieses einzigartige Abzeichen freizuschalten.


Jacken-Quest: Parka-Edition 

Schließt den Raid bis zum 1. Dezember um 18 Uhr MEZ ab, um die Tiefsteinkrypta-Raid-Jacke der Bungie-Prämien zum Kauf freizuschalten.


Zusätzlich gibt es zwei Ablaufdaten, die Spieler kennen sollten: 

    • Ablaufdatum, um den Prämien-Code anzunehmen: 31. Dezember 2020, 18 Uhr MEZ 
    • Ablaufdatum für Kauf: 1. Januar 2021, 8:59 Uhr MEZ 

Schaut für zusätzliche Details auf der Bungie-Prämien-Seite oder auf der Bungie Store-Vorbesteller-Seite vorbei. 

 
Jetzt sind nur noch einige Fragen offen …

  • Ist eure Power hoch genug? 
  • Ist euer Raid-Team versammelt? 
  • Seid ihr auf den Kampf vorbereitet? 
  • … und für diejenigen von euch, die nicht am Rennen teilnehmen: Wem werdet ihr zusehen? 

Wir sehen uns am Samstag. Das wird ein Fest. 


Den Eingang sichern 

Unser Sicherheitsteam hat an diversen Projekten gearbeitet, um unsere Tools für Cheat-Erkennung auf den neusten Stand zu bringen. In den kommenden Wochen veröffentlichen wir eine neue Sicherheitsmaßnahme für neu erstellte Konten auf PC. Wir hoffen, dass das einige Spieler davon abhält, die Verhaltensregeln zu brechen. 

Für eine kleine Erklärung dessen, was kommt, treten unsere Freunde vom Sicherheitsteam auf die Bühne, um euch durch den Vorgang der SMS-Verifizierung zu leiten. 

Was ist SMS-Verifizierung? 

Bungie implementiert einen schnellen Konten-Verifizierungsschritt für Spieler, die kostenlos spielen und auf die risikoreichen PvP-Modi in Destiny 2 auf PC zugreifen wollen. Konten für kostenloses Spielen (nur auf PC) müssen mit einer Handynummer verbunden und diese muss via Bungie.net/de verifiziert werden, bevor der Zugriff auf diese Aktivitäten gewährt wird. 

Welche Aktivitäten sind risikoreich? 

Prüfungen von Osiris, Eisenbanner und Kompetitiv-PvP-Playlisten sind Beispiele dafür. Während das Feature veröffentlicht wird, schauen wir, wie es wachsen kann, und weiten es gegebenenfalls in Zukunft auf andere Aktivitäten aus. 

Warum machen wir das? 

Skrupellose Spieler können das Gameplay-Erlebnis aller negativ beeinflussen und die hart erarbeiteten Erfolge anderer untergraben. Bungie nimmt die Bedrohung durch Cheaten sehr ernst. Wir werden weiterhin Systeme implementieren, um sicherzustellen, dass Konten, die in Destiny 2 aktiv sind, sich an unsere Verhaltensregeln und Nutzungsbedingungen halten. 

Was müsst ihr tun? 

Falls ihr Destiny 2 kostenlos auf PC spielt, werdet ihr im Spiel eine Benachrichtigung erhalten, wenn ihr zum ersten Mal versucht, auf eine geschützte Aktivität zuzugreifen. Diese wird euch einen „Jetzt verifizieren“-Link zur Verfügung stellen, der euch zu Bungie.net/de bringt und eure SMS-Verlinkung bearbeitet. Wenn ihr eure Handynummer eingebt und einen Verifizierungscode anfragt, werden ihr eine schnelle Textnachricht mit "Bungie Code: ######“ erhalten. Sobald ihr diesen Code auf Bungie.net/de eingebt, um euren Verifizierungsprozess abzuschließen, könnt ihr euch wieder im Spiel anmelden und auf die Aktivität zugreifen, die ihr spielen möchtet. 

Wenn dieses Feature live ist, werden Spieler, die kostenlos auf PC spielen, im Spiel ein Bild sehen, das sie durch den Anmeldeprozess leiten wird.

Folgt für Ankündigungen bezüglich dieser Sicherheitsveröffentlichung bitte @BungieHelp auf Twitter. Wir werden nächste Woche auch ein paar Hilfsartikel veröffentlichen, um euch die vollständigen Details zum kommenden Feature zu liefern! 

Kleine Erinnerung: Wenn ihr Spielern begegnet, bei denen ihr das Gefühl habt, dass sie cheaten oder unsere Nutzungsbedingungen nicht einhalten, benutzt bitte das Melden-Tool im Spiel und schickt mit unserem Kontaktformular auf Bungie.net/de einen Bericht. 


„Game2Give 2020“-Spendenkampagne – Wächter des Lichts 


Über die Jahre hat die Community immer und immer wieder bewiesen, dass Gaming Gutes tun kann. Ihr wart als Hüter der Welt unterwegs und habt Menschen in Not Unterstützung geboten, egal wie groß die Herausforderung war. Wir freuen uns, unsere nächste Initiative anzukündigen, bei der wir uns mit Game2Give zusammentun, und sie beginnt am 1. Dezember! Ohne viel Drumherum geben wir das Mikro an die Bungie Foundation weiter, die uns dieses wundervolle Event erklären wird. 

Bungie Foundation: Macht euch bereit für unser zweites jährliches Game2Give-Charity-Event zur Unterstützung der Bungie Foundation und Children's Miracle Network Hospitals, das kranken Kindern im ganzen Land hilft. Wir laden die Bungie-Community dazu ein, mit uns zu feiern, was wir mit Spielen und Geben erreichen können. 

Ab heute können sich alle Bungie-Community-Mitglieder anmelden, um ihren eigenen Destiny 2-Spenden-Stream zwischen dem 1. und dem 13. Dezember zu veranstalten. Es gibt ein paar echt coole Preise für euch alle, wenn verschiedene Spenden-Meilensteine erreicht werden.

Am sogenannten „Giving Tuesday“, dem 1. Dezember um 19 Uhr MEZ beginnen wir unseren 24-stündigen Streaming-Marathon mit einigen eurer Lieblingsinfluencer aus verschiedenen Kanälen, einschließlich Twitch und Facebook Gaming. Wir werden während der ganzen 2-wöchigen Kampagne Livestreams vorstellen, also folgt unbedingt @BungieLove, um die neusten Infos zu erhalten!  

Wir freuen uns darauf, diese tollen Preise zeigen zu können und danken den Spendern für ihre großzügige Hilfe für die Kinder. Guckt mal hier: 

 
Spendenanreize

  • Bei einer Spende von 25 USD erhaltet ihr das 2019-Nebelblüten-Abzeichen und die Vergoldete Geist-Hülle. 
      • Falls ihr sie letztes Jahr verpasst habt, ist dies eure Chance, sie doch noch in die Finger zu kriegen! 
  • Bei einer Spende von 50 USD erhaltet ihr die oben genannten Gegenstände und zusätzlich das neue Abzeichen „Wächter des Lichts“. 


  • Bei 100 USD bekommt ihr die beiden obigen Gegenstände und habt eine Chance auf etwas aus dem „Bungie Prize Pool“. Preise beinhalten GameStop/EB Games-Gutscheine (nur in den USA und Kanada), Destiny 2: Jenseits des Lichts Digital Deluxe Editions und physische Destiny 2: Jenseits des Lichts Deluxe Editions. 

Am besten ist, dass 100 % der Spenden an die Stiftungen gehen. Alle digitalen, oben genannten Gegenstände im Spiel werden automatisch durch die Bungie.net-ID der Spender eingelöst und erscheinen ab Dienstag, dem 1. Dezember im Sammlungen-Menü in Destiny 2.  

Dieses Jahr haben wir uns auch mit der Online-Spendenplattform Omaze zusammengetan. Spieler auf der ganzen Welt können für die Chance beitreten, 20.000 USD zu gewinnen, um die ultimative Gaming-Ausstattung zu erstellen und diese Spendeninitiative zu unterstützen! Weitere Details gibt es kurz vor dem Start unserer Kampagne. 

Da langsam die Weihnachtszeit beginnt, wollen wir unsere tiefste Dankbarkeit an jede/n einzelne/n von euch richten, da ihr überall Lächeln, Freude und Hoffnung für Kleine Lichter verbreitet. Wir hoffen, dass das auf euch zutritt und ihr daran festhaltet. 

Wir sind Wächter des Lichts 
Jene, die im Angesicht der Ungewissheit Funken der Hoffnung entzünden 
Wir beschützen jene in Not mit unserer geeinten, globalen Leidenschaft 
und schaffen einen anhaltenden Unterschied für die Kleinen Lichter auf der Welt 
Wir sind Wächter des Lichts 

In Liebe, 
Die Bungie Foundation 

Wir planen noch ein paar weitere Leckerbissen für euch, die ihr während des Events freischalten könnt, wenn bestimmte Spendenmeilensteine erreicht werden. Bleibt dran für den vollständigen Game2Give-2020-Artikel am 1. Dezember! 


Die Dunkelheit tunen 

Es passiert nicht oft, dass ein komplett neuer Fokus ins Ökosystem von Destiny 2 eingeführt wird. Das Team hat im letzten Jahr hart daran gearbeitet, Fähigkeiten und Supers zu bauen, die von der Dunkelheit angetrieben werden. Feinde im Sonnensystem, einschließlich anderer Hüter im Schmelztiegel, zittern vor Angst vor euren Stasis-Kräften. 

Abhängig davon, wann dieser Artikel live geht, könnte eventuell schon ein Hotfix in der Wildnis sein. Wir haben ein paar Anmerkungen vom Entwicklerteam darüber, was sich mit dem Destiny 2-Hotfix 3.0.0.3 ändert. 

Entwicklerteam: Wir haben viel Feedback zu Stasis gesehen, seit Jenseits des Lichts letzte Woche veröffentlicht wurde. Wir haben gehört, dass es unglaublich viel Spaß macht, sie zu nutzen, aber bestimmte Aspekte dieses neuen Fokus können durchaus Frustration verbreiten (damit seid ihr gemeint, Warlock-Schattenbinder). Wir planen, dass diese Woche im Hotfix 3.0.0.3 ein paar kleinere Optimierungen ausgeführt werden.Unser Ziel ist es, ein frühes Tuning durchzuführen, um die Schattenbinder zu zügeln, während ihre allgemeine Effizienz und Power-Fantasie erhalten bleibt. 

Stasis-Änderungen: 
    • Stasis-Ausbruchschaden reduziert (110 zu 90 Hitpoints). 
        • Die Kurve, die den Ausbruchschaden durch Belastbarkeit reduziert, wurde angepasst. 
        • Der Schadensreduzierungseffekt, den Belastbarkeit hat, wurde erhöht, sodass höhere Stufen an Belastbarkeit wertvoller sind. 
        • Endet bei einem Belastbarkeitswert von 90. 
    • Projektilgeschwindigkeit von Penumbra-Explosion (Stasis-Warlock-Nahkampf) wurde um 20 % reduziert. 
    • Reichweite von Penumbra-Explosion (Stasis-Warlock-Nahkampf) wurde reduziert (vorher 28 m, jetzt 16 m). 
    • Dauer von Winterzorn (Stasis-Warlock-Super) wurde reduziert (vorher 30 Sek., jetzt 24 Sek.). 
    • Kosten für leichten Winterzorn-Angriff (Stasis-Warlock-Super) wurden reduziert (vorher 5 % pro Schub, jetzt 4,5 % pro Schub). 
    • Kälteschub-Sucher-Geschwindigkeit wurde um 23 % reduziert.

Gegen Hüter: 
    • Einfrierdauer von Kälteschub wurde verringert (vorher 4,75 Sek., jetzt 1,35 Sek.). 
    • Einfrierdauer von Eisfackel-Blitzen wurde verringert (vorher 4,75 Sek., jetzt 1,35 Sek.). 
    • Einfrierdauer der Penumbra-Explosion (Stasis-Warlock-Nahkampf) wurde verringert (vorher 4,75 Sek., jetzt 1,35 Sek.). 
    • Ein schwerer Winterzorn-Angriff (Stasis-Warlock-Super) betrifft jetzt keine Spieler mehr, die nicht eingeschlossen sind. 

Im Kontext all dessen glauben wir stark an die „kosmisches Eis“-Zauberer-Fantasie im PvE, also versuchen wir, Änderungen speziell auf die PvP-Erfahrung auszurichten, wo wir nur können.Mit Stasis haben wir versucht, die Sandbox in neue Richtungen zu schieben und das erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass wir etwas einführen, das ein bisschen mehr Wumms hat. 

Wenn es um das Erschaffen neuer Fähigkeiten geht, glauben wir, dass es besser ist, etwas abzuliefern, das etwas mehr Würze hat, anstatt auf Nummer sicher zu gehen und etwas abzuliefern, das euch keinen Spaß macht. Wie immer werden wir Daten, Playtesting und Feedback verwenden, um unsere Richtung zu präzisieren, und wir werden weiterhin reagieren. Dies wird nicht die letzte Änderung an Stasis in dieser Saison sein. Wenn wir uns zukünftigen Änderungen nähern, tauchen wir nochmal im TWAB für eine Vorschau auf die Patch Notes auf. 

Danke fürs Spielen und wir sehen uns da draußen. 

 

Reden wir über Beute 

Seit Jenseits des Lichts gestartet ist, haben wir uns durch einen Wirbelwind an Feedback gekämpft. Was sich gut anfühlt, was funktionieren muss und vor allem: Wie fühlt ihr euch? Heute reden wir ein bisschen über Spieler-Feedback zu Beute und ein paar kurzfristige Pläne, an denen das Entwicklerteam arbeitet. 

Entwicklerteam: Seit dem Beginn von Jenseits des Lichts haben wir euer Feedback zu Beute verfolgt, speziell zu Waffen, und wollten uns einen Moment Zeit nehmen, um euch zu erklären, wie wir damit umgehen. Heute reden wir vor allem über Kurzfristiges, und weitere Infos zu Langfristigem werden in Zukunft folgen, während wir uns durch diese Probleme arbeiten. 

Infusionsgrenzen sollen bei Destiny 2s Entwicklung helfen und sicherstellen, dass die Prämien mit jeder Veröffentlichung aufregend und für die Meta relevant sind. Allerdings stimmen wir eurem Feedback zu, dass den Spielern in dieser Saison momentan nicht genügend Auswahl an Welt-Beute-Waffen zur Verfügung steht.  

Daher fügen wir eine Auswahl an Waffen wieder hinzu, die dieses Problem etwas mildern werden. Wir werden auch beobachten, wie sich die Landschaft mit dem Hinzufügen von Waffen aus Saison 12 und dem dieswöchigen Start des Raids verändert. Wir finden auch, dass das Erhalten von Welt-Drop-Waffen nahe an der Infusionsgrenze frustrierend sein kann. Daher entfernen wir diese aus dem Pool und gewichten Drops schwerer in Richtung neuer Waffen. 

Hier ist eine Liste der Anpassungen am Welt-Beute-Pool für Legendäre Waffen, die ihr mit unserem Hotfix am 24. November sehen werdet: 

      • Alle Legendären Waffen, die ihre Infusionsgrenze am Ende dieser Saison erreichen, werden entfernt 
      • Alle Siebter-Seraph-Waffen aus Saison 10 werden hinzugefügt 
      • Alle saisonalen und planetaren, überarbeiteten Waffen aus Saison 11 werden hinzugefügt 
      • Dropchancen werden ausbalanciert, d. h. je neuer ein Gegenstand ist, desto wahrscheinlicher wird er fallen  

Da wir noch nicht bereit sind, in eine langfristigere Strategie einzutauchen, hören wir uns Feedback an und schauen, wie Spieler in diesen ersten paar Wochen von Jenseits des Lichts Landschaftentwicklungen bauen, und nehmen dieses Feedback auf, während wir zukünftige Saisons planen. 

Feedback hat niemals ein Ende und wir freuen uns immer, zu hören, was ihr über Destiny 2 denkt. Immer weiter so. 


Ein paar Bugs bashen 

  

Die letzte Woche war ein Wirbelwind. Neuer Inhalt, neue Bugs und neue Nachforschungen. Der Destiny Player Support hat einen vollständigen Bericht dessen, was wir gefunden haben, und wonach wir immer noch jagen. 

Das ist ihr Bericht. 


Heute, am 19. November, beginnen Wartungsarbeiten für Hotfix 3.0.0.3. Unten steht ein Zeitplan der Abläufe:  
    • 19. November, 17:00 Uhr MEZ (16:00 UTC): Wartungsarbeiten für Hotfix 3.0.0.3 in Destiny 2 beginnen. 
    • 19. November, 17:45 Uhr MEZ (16:45 UTC): Spieler werden aus Aktivitäten entfernt und können sich erst ab 18 Uhr MEZ wieder bei Destiny 2 anmelden, wenn Hotfix 3.0.0.3 verfügbar wird. 
    • 19. November, 18:00 Uhr MEZ (17:00 UTC): Destiny 2-Hotfix 3.0.0.3 wird auf allen Plattformen und in allen Regionen verfügbar gemacht. Spieler können sich jetzt wieder bei Destiny 2 anmelden. Die Wartungsarbeiten werden voraussichtlich um 19 Uhr MEZ abgeschlossen sein.  
    • 19. November, 19:00 Uhr MEZ (18:00 UTC): Die Destiny 2-Wartungsarbeiten werden voraussichtlich abgeschlossen sein. 


JAGEN ODER GEJAGT WERDEN 

Diese Woche wurden Aktivitäten und Story-Inhalte der Saison der Jagd für Saisonpass-Besitzer freigeschaltet. Damit ihr auf die Saison-Intromission zugreifen könnt, müsst ihr sicherstellen, dass ihr jeweils die erste Story-Mission von Forsaken und Festung der Schatten abgeschlossen habt, die für alle Spieler kostenlos sind. 

Ihr solltet ebenfalls sicherstellen, dass ihr genügend Platz in eurem Quest-Inventar habt, bevor ihr mit Spider oder Krähe interagiert, um die saisonalen Quests zu erhalten. 

Folgt für mehr Informationen zur Saison der Jagd bitte diesem Link zu unserer „Saison der Jagd“-Anleitung.


ARTEFAKT-ABHOLUNG 

Wir untersuchen zurzeit ein Problem, bei dem Spieler, die das saisonale Artefakt erhalten haben, bevor sie die komplette „Neues Licht“-Turm-Einführung abgeschlossen haben, keinen Fortschritt in der Story und in Missionen der Saison der Jagd verzeichnen können. 

„Neues Licht“-Spieler sollten unbedingt die komplette Turm-Einführung abschließen, bevor sie sich das Saison-Artefakt in Zavalas Büro abholen. 

Wir prüfen weiterhin auf Berichte von Veteranspielern, die diesem Problem begegnen. Wenn ihr glaubt, dass ihr von diesem Problem betroffen seid, obwohl ihr keine „Neues Licht“-Spieler seid, meldet es bitte im #Help-Forum


DESTINY-ADD-ONS 

Spieler, die Probleme mit ihrem Saisonpass, ihren Erweiterungen oder dem „Jenseits des Lichts“-Charakter-Boost begegnen, sollten sich unseren Hilfsartikel zu gekauften Destiny-Add-Ons anschauen, um mehr Informationen und Problembehebungsschritte zu erhalten. Klickt hier für weitere Informationen.
 

PC-MIGRATION UND BATTLE.NET-LOGIN ENDEN BALD 

Ab dem 1. Dezember um 18 Uhr MEZ wird das Einloggin mit Blizzards Battle.net-Konten auf Bungie.net/de oder in der Destiny-Gefährten-App nicht mehr möglich sein und Nutzer können ihre Battle.net-Konto nicht mehr zu Steam migrieren.   

Spielern, die nur ein Battle.net-Konto mit ihrem Bungie-Profil verlinkt haben, wird dringend empfohlen, entweder eine andere Plattform mit ihrem Profil zu verlinken oder die PC-Migration zu Steam durchzuführen (es sei denn, ihr habt schon ein Destiny 2-Steam-Konto). Klickt hier für weitere Informationen. 


BEKANNTE PROBLEME 

Während wir uns noch mit diversen bekannten Problemen beschäftigen, sind hier die neuesten Probleme, die in unserem #Help-Forum gemeldet wurden: 

    • Wir haben ein Problem bemerkt, bei dem der Schwierigkeitsgrad der Vorhut-Strike-Playlist unbeabsichtigt bei 1100 Power lag.
        • Wir entwickeln eine Reparatur, um die empfohlene Power der Vorhut-Strike-Playlist auf 1050 zu senken.
    • Die wöchentliche Herausforderung der Fremden Exo enthält in allen Sprachen außer Englisch einen falschen Text; Spieler müssen Kämpfer mit Stasis oder von Stasis beeinträchtigte Kämpfer außerhalb von Europa besiegen. 
    • Sparrows verschwinden auf Europa nicht richtig. 
    • Als Titan mit Stasis-Fokus einen Nahkampf auszuführen, kann in einer Darstellung mehrerer schneller Schläge resultieren. 
    • Die Aufzugsschächte im Strike „Wächter des Nichts“ können sich schließen, bevor es alle Einsatztruppmitglieder erfolgreich hindurchgeschafft haben. 
    • Die Aufzugsschächte im Strike „Wächter des Nichts“ leeren Super-Energie vollständig. 
    • Das Heroische öffentliche Kriegssatellit-Event im Falterhof im Kosmodrom verzeichnet keine Abschlüsse für Zielvorgaben. 
    • Gelbe Untertitel erscheinen in weiß, selbst wenn die gelbe Option ausgewählt wurde. 
    • Das Scout-Gewehr „BrayTech RWP Typ II“ wird in den Sammlungen der Spieler so angezeigt, als würden sie es nicht besitzen. 
    • Belohnungstruhen hochrangiger Ziele gewähren nicht die korrekte Menge an Glimmer. 
    • Die Hologramme am „Stella Incognita“-Reif und das Ornament „Reif der letzten Abreise“ wackeln aggressiv. 
    • Die Augen der Phänotyp-Plastizität-Maske glühen nicht mehr rot. 
    • „Verehrt“ kann nicht aus den Sammlungen zurückerhalten werden. 
    • In PlayStation-Freundeslisten im Spiel fehlen große Mengen an Online-Freunden. 
    • Spielerköpfe rendern nicht, wenn man Spieler im Turm inspiziert. 
    • Spätere Schmelztiegel-Runden können einen unzutreffenden Runden-Timer anzeigen. 
    • Die Panzerweste der Großen Jagd schneidet duch den Mondfang-X7-Umhang. 
    • Der Titanen-Zitterschlag und -Gletscherbeben-Nahkampf haben eine inkonsistente Schlagregistrierung. 
    • Das Erreichen von 1200 Power könnte in einer „Neues Abenteuer“-Benachrichtigung resultieren, obwohl Abenteuer nicht mehr verfügbar sind. 
    • Eine inkorrekte Anzahl an Sphären der Macht könnte fallen, wenn man Feinde mit einer Meisterwerk-Waffe besiegt, die nicht der angezeigten Anzahl der gefallenen Sphären entspricht. 
    • In Überleben kann es sein, dass Spieler nicht in Extrazeit gehen, wenn beide Teams die gleiche Anzahl an verbleibenden Leben haben. 
    • PlayStation Remote Play-Steuerung könnte für manche Spieler nicht mehr funktionieren. 
    • MIDA Mini-Werkzeug und Drang können keine Ornamente ihrer Barock-Versionen akzeptieren. 
    • Gefallenen-Imperium- und Stasis-Fragment-Quests können selbst dann gekauft werden, wenn das Quest-Inventar voll ist. 
    • Kill-Audio eines Teilnehmers wird im Schmelztiegel abgespielt, selbst wenn man nicht in einem Spieler-Kill involviert war. 
    • Es gibt einen Anstieg an ARUGULA-Fehlercodes für Spieler, die die „Jenseits des Lichts“-Kampagne abschließen. 
    • Im Strike „Terminus der Einsicht“ wird Kargen kontinuierlich Bodenkracher ausführen und es Spielern nicht ermöglichen, weiter als bis zum Konflux-Raum zu kommen. 
    • Kampfdrill-Beutezüge besagen, dass sie Kills in Konflikt erfordern, obwohl sie eigentlich Kills in Eliminierung erfordern. 
    • Spieler könnten die Aufforderung erhalten, sich das Saison-Artefakt aus Zavalas Büro abzuholen, wenn sie es bereits in ihrem Inventar haben. 
    • Die „Garten der Erlösung“- und „Krone des Leids“-Warlock-Rüstungssets sind nicht in den Sammlungen sichtbar. 
    • Die Triebwerk-Effekte des Schiffs „ungesichert/AUFSCHREI“ schweben hinter dem Schiffsmodell.

Spieler können unseren Thread bekannter Probleme für die komplette Liste der Probleme in Destiny 2 besuchen. Spieler, die auf andere Probleme stoßen, sollten sie in unserem #Help-Forum melden. 


Immer am Zuschauen 

 

Wir haben in den letzten anderthalb Wochen viel Zeit damit verbracht, Spielern bei der Reaktion auf Live-Events, auf den Start der Erweiterung und mehr zuzuschauen. Es gab auch ein paar Momente, in denen wir zugesehen haben, wie Spieler Vorteile aus interessanten Bugs ziehen. Keine Sorge, wir führen keine Liste darüber, wer brav und wer ungezogen war. Ihr seid alle Gewinner unserer Herzen. 

Na ja, zumindest irgendwie. Die tatsächlichen Gewinner des VdW haben ein paar lustige Videos veröffentlicht, die mir echt Angst machen. Das Festival der Verlorenen mag ja vorbei sein, aber die Echos der Dunkelheit hallen immer noch auf der Arbeiten-Seite wider. 

Video der Woche: Truth 


Video der Woche: The Curse of Bad JuJu 


Video der Woche: Risen (Warning – Strobing Lights/Imagery) 


Wenn ihr es auch auf unser neuer VdW-Abzeichen abgesehen habt, stellt euren Inhalt auf die Arbeiten-Seite auf Bungie.net/de. Taggt ihn mit #MOTW und fügt bitte die Namen aller, die mitgemacht haben, zur Beschreibung des Videos hinzu. 


Ein künstlerischer Touch 

 

Ich bewundere immer alle, die einen grünen Daumen haben, aber noch mehr bewundere ich jene, die einen grünen Daumen für Kunst haben. Diese Fähigkeiten wurden durch Stunden, Tage, Wochen, Monate und Jahre an Übung erlangt … aber ich bin immer von den Werken beeindruckt, die innerhalb unserer Community geteilt werden. Diese Woche haben wir eine atemberaubende Ausgabe zu Jenseits des Lichts und mehr. 

Vorgestellte Kunst: Go Beyond the Light 

Vorgestellte Kunst: Immolant Pt. 2

Vorgestellte Kunst: Europan Fireteam 

Falls ihr irgendwelche Destiny-inspirierte Kunst habt, taggt sie mit #DestinyArt auf Twitter, Instagram oder einer anderen Bild-Hosting-Seite, welche auch immer ihr benutzt! Jede Woche wählen wir ein paar aus und gewähren ihren Schöpfern einzigartige Abzeichen. 


Ich muss zugeben, dieses TWAB war irgendwie schwierig zu schreiben. Versteht mich nicht falsch – alles, was oben gesagt wurde, ist unglaublich wichtig! Spendeninitiativen, um Menschen in Not zu helfen, das kommende Raid-Rennen, neue Sicherheitsmaßnahmen und Stasis-Tuning sind alles großartige Dinge. Es macht immer Spaß, mit verschiedenen Teams bei Bungie zusammenzuarbeiten, um euch eure wöchentliche Dosis an Informationen zu verabreichen. 
 
Apropos, ich fange schon an zu zittern, ich will bald wieder zurück ins Spiel. Es ist endlich an der Zeit, dass ich auf die Jagd gehe. Wir sehen uns nächste Woche.

… Moment, ich sehe euch wahrscheinlich eher bei einem Raid-Rennen am Samstag. Wie auch immer, ich hoffe, ihr seid alle bei guter Gesundheit, und wünsche euch ein schönes Wochenende.

Cheers, 
– dmg04 
Es ist dir nicht gestattet, diesen Inhalt zu sehen.
preload icon
preload icon
preload icon