JavaScript is required to use Bungie.net

Diese Woche bei Bungie – 30.05.2019

Diese Woche haben wir bei Bungie die „Saison der Opulenz“ enthüllt. 

Was mit einem Hauch von Geheimnis begann, hat sich zu einer waschechten Schatzsuche entwickelt. Im Laufe unseres kreativen Prozesses haben wir nun eine neue Erfahrung gestaltet, die mehr mit Entdecken als mit dem Lüften von Geheimnissen zu tun hat. Calus hat eine imperiale Verfügung erlassen. Ihr habt die Einladung erhalten, die Schatzkammern an Bord der Leviathan zu plündern. Wie immer bei Destiny gibt es auch in der „Saison der Opulenz“ Geheimnisse zu entdecken.

Hier ist eine Vorschau der Abenteuer, die euch erwarten: 



Bereit zu spielen? Diese Daten solltet ihr euch im Kalender anstreichen:



Dies ist das letzte wöchentliche Update vor dem Start der neuen Saison. Also legen wir los und besprechen die letzten Details, bevor das Spiel beginnt.


Wählt weise

Calus will, dass ihr vor Kraft nur so strotzt! Während der Saison der Opulenz wird er die Spieler mit dem Kelch der Opulenz belohnen, der ihnen den Weg zum Reichtum eröffnet. Spieler, die sich in der Menagerie als siegreich erweisen, können mit dem Kelch eine Runengabe gegen Waffen und Ausrüstung eintauschen, die sie aus dem verfügbaren Angebot gewählt haben. Zunächst ist der Schatz recht überschaubar, doch mit der Zeit könnt ihr den Kelch immer weiter verbessern, um noch mehr und mächtigere Belohnungen zu erhalten.

Jeder Spieler kann seinen Kelch bei Saisonstart durch eine Einführungs-Questreihe erhalten. Danach kann er von verschiedenen Hütern desselben Kontos geteilt werden.

Wie funktioniert das?
  • Ihr könnt durch folgende Aktionen Runen für euren Kelch verdienen:
      • Abschluss wöchentlicher Beutezüge
      • Öffnen der wöchentlichen Schatztruhen auf der neuen Nessus-Barke
      • Einsatz eines Verbrauchsgegenstands, der euch nach einem Strike-, Schmelztiegel- oder Gambit-Abschluss eine Rune bringt
          • Derselbe Verbrauchsgegenstand bietet auch anderen Spielern in eurem Einsatztrupp die Chance, eine Rune zu verdienen.
  • Rüstet die Runen in eurem Kelch aus, bevor ihr die Menagerie betretet.
  • Spielt die Menagerie, um eure Belohnungen zu verdienen.
  • Beim Abschluss der Menagerie erhaltet ihr die Ausrüstung, die ihr bei der Runenauswahl ausgesucht habt. 
      • Jede Rune hat Einfluss auf die erhaltene Ausrüstung und ihre Eigenschaften - je nachdem, wie ihr sie ausrüstet.



Er ist aufrüstbar!
Auf euch warten jede Menge neuer Triumphe und Beutezüge, für die ihr mit der neuen „Imperialwährung“ belohnt werdet. Mit dieser Imperialwährung könnt ihr euren Kelch verbessern, um Extras mit den verschiedensten Effekten zu erhalten: zum Beispiel mächtigere wöchentliche Belohnungen oder die Auswahl einer spezifischen Waffe mit festem Meisterwerk-Wert, die ihr dann in der Menagerie bekommt!

Ihr könnt Imperialwährung auf mehrere Arten verdienen:
  • Abschluss wöchentlicher Beutezüge
  • Abschluss bestimmter Triumphe
  • Einsatz spezieller Verbrauchsgegenstände, die Imperialwährung einbringen
  • Kelch-Upgrades, die euch ermöglichen, Imperialwährung durch Playlist-Aktivitäten zu verdienen

Ihr habt die Wahl, welche Upgrades ihr zuerst freischaltet! 
  • Schaltet zusätzliche Runen-Slots frei, um die Spezialisierung eines Gegenstands weiter zu definieren.
  • Rüstet den Kelch auf, um mehr oder eine größere Auswahl an Runen zu erhalten.
  • Rüstet den Kelch auf, um mächtige Zusatzbelohnungen aus der Menagerie zu erhalten.

Wenn ihr zum Bespiel ein zufällig erzeugtes „Geliebt“-Scharfschützengewehr mit der Meisterwerk-Eigenschaft „Handhabung“ wollt, würdet ihr eine Rune des Jauchzens, eine beliebige rote und eine beliebige violette Rune einsetzen. Diese Runenkonfiguration verraten wir euch gratis. Wir freuen uns schon darauf, dass die Community gemeinsam die restlichen Kombinationen für jede einzelne Menagerie-Belohnung entdeckt.



Wir hoffen, ihr habt nun eine genauere Vorstellung davon, wie ihr in der Saison der Opulenz Waffen und Rüstung verdienen könnt. Man muss sich natürlich trotzdem noch anstrengen, um das perfekte Ergebnis zu erhalten, aber ihr habt nun die Möglichkeit, den Gegenstand auszuwählen, den ihr optimieren und zum Meisterwerk machen wollt. 


Speerspitzen-Waffen und mehr



Letzte Woche haben wir versprochen, dass wir Details zu den neuen Speerspitzen-Waffen enthüllen, die es in der Saison der Opulenz geben wird, sowie zu ein paar anderen überarbeiteten Waffen. Hier gibt euch das Destiny-Dev-Team eine letzte Vorschau vor der Showtime. 

Destiny-Dev-Team: Wie schon bei der Saison des Vagabunden gibt es auch in der Saison der Opulenz drei Speerspitzen-Waffen zu verdienen. 

Vorhut—Wendigo-GL3 (Arkus-adaptiver Granatenwerfer)
  • Das einzigartige Extra von Wendigo-GL3 ist „Explosives Licht—Wenn eine Sphäre des Lichts aufgesammelt wird, erhöhen sich Explosionsradius und Schaden der Granate.“
  • Im Gegensatz zu den meisten Trommel-Granatenwerfern ist Wendigo-GL3 mit Grellen Granaten als Magazinoption ausgestattet und somit äußerst hilfreich, um teleportierende Gefallenen-Captains auszuschalten oder den Kabal-Gladiator zu erledigen, der euch gleich ins Gesicht springen wird.
  • Ihr könnt bis zu sechs durch Explosives Licht verbesserte Granaten tragen. Also lasst euch keine Sphäre des Lichts entgehen, wenn ihr diese Waffe ausgerüstet habt.

Schmelztiegel—Widerrufer (Kinetisch aggressives Scharfschützengewehr)
  • Das einzigartige Extra des Widerrufers ist "Schicksalsumkehr—Bei einem verfehlten Schuss kehrt die Kugel nach kurzer Zeit ins Magazin zurück.“
  • Selbst das allerbeste Scharfschützengewehr trifft nicht, wenn man nicht schießt.
  • Der Widerrufer wurde mit dem Hintergedanken gebaut, dass man es immer einfach versuchen sollte. Aber denkt daran, dass die Schicksalsumkehr immer nur eine Kugel pro Verwendung zurückholen kann.
  • Abgesehen von seinem einzigartigen Extra hat das Scharfschützengewehr auch noch ein verstellbares „Hinterhalt SLH25“-Zielfernrohr mit geringem Zoom und Schnappschussvisier für Einsätze auf kurze Distanz.
  • Um den Widerrufer zu erhalten, ist kein „Berühmt“-Rang im Kompetitiv-Modus erforderlich.
      • Die Spieler müssen 3500 Ruhm-Punkte verdienen.
      • Wenn ihr ein Match verliert, geht euch kein Spielfortschritt verloren.


Gambit—Schweigen (Solar-Präzisionskampfbogen)
  • Das einzigartige Extra von Schweigen ist „Gambit des Schützen—Präzisionsfeuer-Treffer aus der Hüfte bringen für kurze Zeit einen enormen Spanntempo-Bonus.“
  • Diese Waffe ist für wahre Meister des Kampfbogens geeignet.
  • „Gambit des Schützen“ zahlt sich weitaus mehr aus als „Tempo des Schützen“, aber man braucht eine erfahrene Hand, um das meiste aus diesem Extra herauszuholen.
  • Jeder Schuss muss sitzen.


Wir haben auch ein paar Waffen und Archetypen getunt, um sie effektiver zu machen. Entgegen des gängigen Trends werden wir in dieser Saison die Fusionsgewehre verbessern.

Fusionsgewehre
  • Nicht-exotische Fusionsgewehre
      • Erhöhter Schaden gegen PvE-Kämpfer
          • Hohe Einschlagskraft um 30% erhöht
          • Präzision um 44% erhöht
          • Adaptiv um 44% erhöht
          • Schnellfeuer um 47% erhöht

Einige exotische Fusionsgewehre (Telesto, Jötunn, Unbarmherzig) wurden zwar minimal verbessert, da sie von ihren legendären Gegenstücken profitiert haben, aber die Verbesserungen liegen allesamt unter 5%. Wir haben die Änderung vorgenommen, um die Kluft zwischen legendären und exotischen Fusionsgewehren zu reduzieren, denn die war ziemlich groß, zumindest im PvE.

Sturm und Drang
  • Die maximale Anzahl überladener Geschosse von „Sturm und Stress“ wurde auf 99 erhöht.
  • Der Bufftext von „Sturm-Überladung“ zeigt nun die Anzahl der überladenen Geschosse an.
  • Der Überladungsschaden wurde im PvE um 100% erhöht.
Sturm und Drang haben mit dem Start von Forsaken ein bisschen an Bedeutung im PvE verloren. Wenn man keine spezielle Waffe mit sich herumtragen kann, sinkt die Leistung, also blieb „Sturm“ auf der Strecke. Mit diesen Änderungen und einer neuen Version von „Drang“ in der Saison der Opulenz hoffen wir, dass sie wieder an Beliebtheit gewinnen.


Schwerter
  • Munitionskapazität auf ein Maximum von 70 erhöht
  • Startmunition um 10 erhöht
  • Schwarze Klaue
      • Munitionskosten für Boden- und Luftprojektile von 3 auf 4 erhöht
  • Adaptives Gehäuse
      • Munitionskosten für Boden-Aufwärtshaken von 3 auf 4 erhöht
  • Aggressives Gehäuse
      • Stürzt euch mit dem leichten Luftangriff auf euer Ziel
      • Leichter Angriff zu einem Einzelschaden-Event konsolidiert
      • Schlagangriff zu einem Einzelschaden-Event konsolidiert
      • Munitionskosten für Schlagangriff von 3 auf 4 erhöht
  • Leichtes Gehäuse
      • Schadensanpassung
          • Leichter Bodenangriff um 17% erhöht
          • Leichter Luftangriff um 21% verringert
          • Leichter Vorstoßangriff um 87% erhöht
          • Vorstoßangriff aus der Luft um 78% erhöht
          • Leichter Luftangriff ohne Munition um 49% verringert
          • Alle anderen Angriffe ohne Munition um 15% verringert
      • Munitionskosten für Vorstoßangriff aus der Luft von 2 auf 3 erhöht

Es gibt einige Anpassungen bei Schwertern. Wir haben die Munitionskapazität erhöht, aber auch proportional die Kosten für schwere Angriffe, so dass ihr einen Anreiz habt, mehr leichte Angriffe einzubauen, anstatt ausschließlich auf schwere Angriffe zu setzen. Außerdem erscheint in der Saison der Opulenz nicht nur „Drang“ in neuer Gestalt, sondern auch die leichten und aggressiven Schwerter wurden überarbeitet.

 


Raider des verlorenen Schatzes

Letzte Woche haben wir ein Update zum anstehenden „World First“-Raid-Rennen veröffentlicht, das in der Nacht vom 4. auf den 5. Juni beginnt. Seht euch unsere offiziellen „World First“-Regeln an. Am Ende des Rennens verdienen sich sechs Spieler einen Meisterschaftsgürtel. Hier ist eine vorläufige Version, damit ihr wisst, wie er aussehen soll: 



Ihr seid begeisterte Raider, glaubt aber nicht, dass ihr das Zeug habt, Erster zu werden? Auf alle jene, die mutig genug sind, sich kurz nach Veröffentlichung dem Raid zu stellen, warten noch andere verlockende Belohnungen. Wenn es euch gelingt, innerhalb der ersten 24 Stunden den Endkampf zu gewinnen, erhaltet ihr das Abzeichen „Schwer wiegt die Krone“.



Ihr glaubt nicht, dass ihr das an Tag 1 schafft? Ihr könnt euch auch dann über euren Erfolg freuen, wenn ihr den „Krone des Leids-“Raid vor der wöchentlichen Zurücksetzung am 11.6. schafft. Denn dann schaltet ihr die Möglichkeit frei, diese exklusive Bungie Rewards-Jacke zu kaufen.



Und auch wenn ihr nicht auf Raids steht, gibt es im Bungie Store ab dem 4.6. noch mehr coole Sachen für euch.




Vorschau auf die Patch Notes


Nächste Woche startet die Saison der Opulenz. Update 2.5.0 bringt euch die Inhalte auf der Plattform eurer Wahl. Hier ist schon mal eine letzte Vorschau auf einige der Änderungen, die euch in den vollständigen Patch Notes am 4. Juni erwarten: 

  • Behebung eines Problems, bei dem die heroische Version von „Stunde Null“ nur dem ersten Charakter zur Verfügung stand, der die Aktivität auf einem Konto abgeschlossen hat.
  • Die Geste „Luxuriöser Toast“ ermöglicht es Spielern nun, so lange sitzen zu bleiben, wie sie wollen.
  • Spieler können nun keine Schmelztiegel-Matches mehr durch Kills nach Ablauf des Timers gewinnen.
  • Behebung eines Problems, bei dem die Anwendung von Shadern, Ornamenten und Hologrammen oder die Verwendung von Verbrauchsgegenständen abgebrochen und beim ersten Versuch nicht übernommen wurde.
    • Es gibt immer noch Aktionen, welche die „Übernehmen“-Funktion abbrechen, wie zum Beispiel das Drücken der „Vorschau“-Taste, das vorzeitige Verlassen des Inventars, das vorzeitige Loslassen der „Übernehmen“-Taste oder das Wegbewegen des Cursors vom gewünschten Gegenstand.
  • Spieler mit mehreren „Strahlende Matrix“-Materialien in ihrem Inventar verlieren diese jetzt, wenn sie beim passenden Waffenform-Quest-Schritt zu Ada-1 zurückkehren.
  • Wenn die Spieler die „Strahlende Matrix“-Materialien bei der Poststelle deponiert haben, müssen sie sie abholen, bevor sie mit Ada-1 reden.

Immer diese Aufträge

Eine weitere Änderung, die euch in Saison der Opulenz auffallen wird, ist das Aufträge-Menü. 



Das Aufträge-Menü wandert vom Inventar zum Navigator. Nach diesem Update könnt ihr ganz leicht zwischen den Aufträgen und der Navigator-Übersicht wechseln. Mit der Zielanzeige im neuen Reiter könnt ihr eure Gameplay-Session noch leichter planen und noch effizienter auf Beutezüge gehen. Wir haben auch Filter hinzugefügt, mit denen ihr euch wahlweise „nur Quests“ und „nur Beutezüge“ anzeigen lassen und somit kurzfristige von langfristigen Aufträgen unterscheiden könnt. Wir haben außerdem die Kapazität des Auftragsinventars von 50 auf 63 erhöht, um euch mehr Platz für eure Beute zu geben.


Stets zu Diensten


 

Das Spieler-Support-Team wird während der Veröffentlichung nächste Woche für euch bereitstehen. Wenn irgendwas schiefläuft, sagt dem Team im #Hilfe-Forum Bescheid.

Dies ist ihr Bericht.

Destiny 2-Update 2.5.0.1
Am nächsten Dienstag, dem 4. Juni, wird das Update 2.5.0.1 für die Spieler von Destiny 2 veröffentlicht. Mit diesem Update startet die Saison der Opulenz und es ist nach der Veröffentlichung erforderlich, um auf Destiny 2 zuzugreifen. Unten seht ihr die Timeline für die Veröffentlichung des Updates.

Dienstag, 4. Juni
  • 16:00 MESZ (14:00 UTC): Wartung von Destiny 2 beginnt.
  • 17:00 MESZ (15:00 UTC): Destiny 2 und Begleit-App sind offline. Das Destiny 2-Update 2.5.0.1 wird auf allen Plattformen und in allen Regionen eingespielt.*
  • 19:00 MESZ (17:00 UTC): Wartung ist abgeschlossen. Destiny 2 und Begleit-App sind wieder online. Die Saison der Opulenz beginnt.

*Konsolenspieler, bei denen die Aktualisierung ungewöhnlich lange dauert, sollten das Update manuell durchführen. Um dies zu tun, führt die Schritte in den folgenden Hilfeartikeln aus:

Spieler, die das Update noch immer nicht sehen, sollten versuchen, ihre Konsolenhardware komplett neu hochzufahren. Dies geht wie folgt:
  1. Fahrt die Konsole komplett herunter. Stellt sicher, dass das Gerät nicht im Energiesparmodus ist.
  2. Trennt die Konsole von der Stromzufuhr.
  3. Wartet 5 Minuten.
  4. Schließt die Konsole wieder an und versucht es noch einmal.

Wenn das Update verfügbar ist, sollte es nach dem neuen Hochfahren automatisch heruntergeladen werden. Falls nicht, sucht noch einmal manuell nach dem Update und führt, wenn nötig, die obigen Schritte erneut durch.

Im selben Zeitfenster führen wir eine Backend-Wartung für Destiny 1 durch. Für Live-Updates während des Einspiel-Zeitfensters folgt bitte @BungieHelp bei Twitter oder schaut auf unseren Support-Feed unter help.bungie.net.

„World First“-Rennen im Raid „Krone des Leids“
Letzte Woche haben wir bei Bungie versprochen, dass wir weitere Informationen darüber teilen, wie Spieler sicherstellen können, dass sie in der Nacht vom 4. auf den 5. Juni (1:00 MESZ) an der Startlinie für den „Krone des Leids“-Raid sind. Das hier müsst ihr wissen:
  • Wie bereits letzte Woche angekündigt, müssen die Spieler die Tag-1-Quest der Saison der Opulenz abschließen, um Zugang zum „Krone des Leids“-Raid zu erhalten, sobald dieser um 1:00 morgens freigeschaltet wird.
  • Im Spiel wird die Quest den Spielern als „Eine imperiale Verfügung“ vorgestellt und als „Die Einladung“ abgeschlossen.
  • Nach Abschluss der Quest erhalten die Spiele seltene Ausrüstung, die ihnen ein Powerlevel von 690 einbringt.

Alle Spieler, die beim „World First“-Rennen mitmachen, möchten wir an dieser Stelle daran erinnern, dass Spieler, die im Laufe des „Krone des Leids“-Raids dazustoßen, tot außerhalb des Kampfschauplatzes einsteigen. Um dieses Problem zu umgehen, müssen sich alle Truppmitglieder im Orbit versammeln, bevor die Raid-Aktivität gestartet wird.

Ruchlos wie eh und je
Alle Spieler sollten auch wissen, dass die Ablieferung abgeschlossener Gambit- oder Gambit-Prime-Beutezüge aus der Saison des Vagabunden nach dem Start der Saison der Opulenz dazu führt, dass die Belohnungen des nächste Ruchlosigkeits-Rangaufstiegs des Spielers auf ein maximales Powerlevel 700 begrenzt sind.

Um dieses Problem zu umgehen, werden alle Spieler dazu aufgefordert, alle abgeschlossenen Beutezüge vor dem Start der Saison der Opulenz abzuliefern. Weitere Informationen gibt es im Bereich „Hausreinigung“ der folgenden Blog-Einträge:

Videos



Hey, wir haben Videos! Unten könnt ihr sie ansehen. Wie immer: Wenn ihr gewinnt, stellt sicher, dass euer Spielername in der Beschreibung des Videos steht, damit wir euch euer Abzeichen zukommen lassen können. Gehen wir es an. 

Video der Woche: TR3-VR Perfected


Lobende Erwähnung: Mirror


Nur noch fünfmal schlafen, bis zur Saison der Opulenz Vorausgesetzt, ihr habt einen normalen Schlafrhythmus. Was wir hoffen. Das ist nämlich gesund..

Falls ihr euch nach neuen Belohnungen für eure Sammlung sehnt, hier sind ein paar Konzeptgrafiken, um euch die Wartezeit bis nächsten Dienstag zu versüßen.


Wir haben ja bereits gesagt, dass nun eine Saison startet, mit der dieses Destiny 2-Jahr zu Ende geht. Und ihr fragt euch jetzt hoffentlich, was wir denn für das nächste Jahr von Destiny 2 alles so geplant haben, denn wir haben ein paar spannende Ankündigungen für euch. Sobald die neue Saison begonnen hat, die Kelche entgegen genommen wurden und ein Einsatztrupp aus tapferen Hütern ihre Namen in die Geschichte der Raid-Champions geschrieben hat, wartet eine neue Einladung auf euch ...



Wir hoffen, wir sehen uns dort—es lohnt sich! Die nächste Woche wird unter dem Motto des Neubeginns stehen. Und es wäre nicht dasselbe ohne euch.

<3 Cozmo


Es ist dir nicht gestattet, diesen Inhalt zu sehen.
preload icon
preload icon
preload icon