JavaScript is required to use Bungie.net

Diese Woche bei Bungie – 2.8.2018

Diese Woche bei Bungie gehen die Feierlichkeiten gerade erst los.

Hüter kehren zur Sonnenwende der Helden in die Rote Schlacht zurück. Es gilt, zahlreiche Aufgaben zu erfüllen, Triumphmomente abzuschließen und die Kampagnen-Missionen auf neue Weise zu erleben und wir sind schon ganz gespannt auf eure Geschichten. Manche von euch wurden schon inspiriert, was man an Kunstwerken, die wir in der Wildnis entdeckt haben, sehen kann:

   
Dies ist erst der Anfang des einmonatigen Events: Die Sonnenwende der Helden wird bis zum 28. August spielbar sein. Das ist reichlich Zeit, um eure Rüstung aufzumotzen.

Strichliste

Die Community-Geschichten zur Sonnenwende der Helden sind nicht das einzige, das wir uns anschauen. Unser Analytics-Team hat uns dabei geholfen, einige Statistiken zu Saison 3 aufzustellen. Wie es aussieht, sollte Uldren am besten schon mal die Beine in die Hand nehmen ...


Einen nach dem anderen abgehakt

Jahr 1 geht langsam, aber sicher zu Ende und viele von euch suchen nach sämtlichen verfügbaren Gegenständen oder Ausrüstungsteilen, die es in Destiny 2 gibt. Einige Gegenstände werden auch in Saison 4 noch verfügbar sein, darunter Zielort-Waffen und -Rüstungssets. Andere Gegenstände aus Jahr 1 werden aus dem Angebot der Händler genommen, wenn Destiny 2: Forsaken am 4. September 2018 veröffentlicht wird.

    • Vorhut
      • Waffen aus Jahr 1
      • Rüstung aus Jahr 1
      • Saison-Prämien
    • Schmelztiegel
      • Waffen aus Jahr 1
      • Rüstung aus Jahr 1
      • Saison-Prämien
    • Waffenmeister
      • Waffen aus Jahr 1 
      • Mods aus Jahr 1, die nicht mehr verfügbar sein werden
      • Abzeichen aus Jahr 1
    • Ikora (Vorhut-Forschungspakete aus Meditationen)
      • Rüstung aus Jahr 1
      • Abzeichen aus Jahr 1
    • Prüfungen der Neun
      • Waffen aus Jahr 1
      • Rüstung aus Jahr 1
      • Shader aus Jahr 1
      • Schiffe, Sparrows und Geist-Hüllen aus Jahr 1
    • Eisenbanner
      • Waffen aus Jahr 1
      • Rüstung aus Jahr 1
      • Shader aus Jahr 1
      • Schiffe, Sparrows und Geist-Hüllen aus Jahr 1
    • Caydes Verstecke
      • Abzeichen aus Jahr 1

Diese Gegenstände aus Jahr 1 werden zwar aus dem Sortiment dieser Händler genommen, aber sie erhalten neue Ausrüstung mit Zufallsrolls, die sich alle Spieler in Jahr 2 verdienen können. Einige Gegenstände kehren eventuell in Jahr 2 zurück, aber dann nicht ganz so, wie ihr sie kennengelernt habt. Ab dem 4. September wird ein kleiner Teil der Waffen, die ihr kennen und lieben gelernt habt, auf die Standards von Jahr 2 gebracht – inklusive Zufallsrolls und die Möglichkeit, Waffenmodifikationen aus Jahr 2 auf sie anzuwenden.


Ein letzter Hinweis: Spieler, die Gegenstände aus Jahr 1 erhalten haben, können sie in Jahr 2 zu höheren Powerleveln infundieren. Wenn ihr eure Checkliste vervollständigen wollt, dann lest euch auf jeden Fall den Community-Fokus dieser Woche über DestinySets.com durch. Diese Website wurde von Fans kreiert und lässt sich mit eurem Bungie.net-Konto verlinken, um euch eine Liste der Gegenstände anzuzeigen, die ihr euch noch schnappen müsst. Das sollte euch dabei helfen, eure Jahr 1-Sammlung zu vervollständigen, bevor Forsaken erscheint.

Destiny 2: Forsaken – Kampf-Stream

Uns ist klar, dass dieses ganze Gequatsche über neue Waffen und Mods dafür sorgt, dass ihr unbedingt erfahren wollt, wie sich das Kämpfen wohl im zweiten Jahr von Destiny 2 anfühlen wird. Und statt euch die neue Sandbox zu erklären, wollen wir sie euch zeigen.


Schaltet ein und schaut uns dabei zu, wie wir unsere Hüter auf eine bestimmte Rolle in der Arena anpassen. Erhaltet einen ersten Vorgeschmack auf die Benutzeroberfläche, in der ihr eure Waffen wählen und modifizieren werdet. Und verpasst nicht, wie einige unserer Entwickler auf einer neuen Schmelztiegel-Karte, die in Saison 4 erscheinen wird, gegeneinander antreten.

Es wird blutig.

Wächter der Feierlichkeiten 



Sobald die Sonnenwende der Helden an den Start gegangen war, hatte der Destiny Player Support ein wachsames Auge auf das #Help-Forum, um über auftauchende Probleme im Bilde zu sein. Das Team bietet nicht nur Fehlerbehebungsschritte, sondern gibt Hütern, die ihre Sphären-Produktion maximieren wollen, wertvolle Tipps.

Hier ist ihr Bericht:

Elementarsphären-Erzeugung
Die Sonnenwende der Helden ist jetzt live in Destiny 2. Teil dieses Events sind Elementarabgleichungen, durch die Spieler Elementarsphären erzeugen und stapeln können, die wiederum den verursachten Schaden mit dem passenden Element für kurze Zeit erhöhen können. Zusätzlich müssen Spieler in verschiedenen Aktivitäten Arkus-, Solar und Leere-Sphären sammeln, um Ziele abzuschließen, die mit ihrem Sonnenwende-Rüstungsset verbunden sind.

Diese Sphären werden durch das Besiegen von Feinden zwar zufällig erzeugt, jedoch haben wir hier ein paar Tipps, damit ihr die Sphären für euer gewünschtes Element bekommt:

  • Sphären werden nur von Spielern erzeugt, die ein vollständiges Sonnenwende-Rüstungsset ausgerüstet haben (die Qualität ist dabei egal).
  • Super-Fähigkeitskills oder Meisterwerk-Waffenkills sind nicht erforderlich, um Elementarsphären zu erzeugen. Spieler können potentiell durch jeden Kill Sphären erzeugen, solange sie ihr komplettes Sonnenwende-Rüstungsset tragen.
  • Elementarsphären werden basierend auf dem Fokus des Spielers sowie der ausgerüsteten Energie- und Powerwaffe erzeugt. Wenn ihr also zum Beispiel Solar-Sphären erzeugen wollt, dann könnt ihr dies erreichen, indem ihr euer Loadout komplett in Solar wechselt. Kinetikwaffen können auch Sphären basierend auf dem Spieler-Loadout erzeugen.
  • Elementarsphären können von Verbündeten vor Ort erzeugt und erhalten werden. Falls ihr als Einsatztrupp unterwegs seid, könnt ihr die Elemente absprechen und so schneller die benötigten Elementarsphären sammeln.

Vergesst nicht, dass die Elementarabgleichungen am Ende der Sonnenwende der Helden und durch die Wöchentliche Zurücksetzung am 28. August 2018 ablaufen. Ab diesem Zeitpunkt erzeugen Spieler keine Elementarsphären mehr und die Sonnenwende-Rüstung kann nicht mehr verbessert werden. Weitere Informationen, darunter auch bekannte und auftretende Probleme, findet ihr im Thread mit wichtigen Informationen zur Sonnenwende der Helden.

Sonnenwende der Helden: Bekannte Probleme
Teil der Sonnenwende der Helden sind überarbeitete Versionen von fünf Missionen aus der „Rote Schlacht“-Kampagne. Einige Spieler, die sich in diese Missionen gestürzt haben, berichten jedoch, dass sie nicht durch die Missionsbarrieren kommen, nachdem die „Verbündetenbeitritt“-Nachricht auf dem Bildschirm erscheint.

Der erste und beste Fehlerbehebungsschritt, den Spieler versuchen sollten, ist, zu wipen und wiedereinzusteigen. Spieler, die auf dieses Problem stoßen und es nicht umgehen können, müssen zum Turm zurückkehren und die Mission neu starten. Um dieses Problem zu vermeiden, sollten Einsatztruppmitglieder darauf achten, dass sie in der Nähe voneinander bleiben – vor allem, wenn sie von einem Missionsbereich in den nächsten wechseln.

Zusätzlich untersuchen wir derzeit folgende Berichte, die im #Help-Forum gemeldet wurden:
  • Einige Spieler können auch nach dem Abschluss aller Ziele ihre „Sonnenwende der Helden“-Rüstung nicht upgraden.
  • Ziele, bei denen bestimmte Schmelztiegel-Tapferkeits-Ränge erreicht werden müssen, zeigen für manche Spieler keinen Fortschritt.
  • Ziele, bei denen Solar-Waffenkills erforderlich sind, erhalten manchmal keinen Fortschritt.
  • Das Solar-Super-Kill-Ziel für den Wiederentflammten Titan-Sturzhelm schreitet langsamer voran als andere

Sollten euch diese Probleme unterkommen, postet bitte einen Bericht darüber. Falls ihr einen Screenshot oder ein Video habt, das dieses Problem zeigt, dann fügt es bitte eurem Bericht bei.


„Triumphmomente“-T-Shirt-Angebot
Während die Sonnenwende der Helden live ist, können Spieler, die mindestens 250 Triumphpunkte erzielen, vom Kaufangebot eines Sonnenwende der Helden-T-Shirts Gebrauch machen. Dafür müssen berechtigte Spieler einfach nur die Statue der Helden im Turm besuchen und den „Triumphmomente-T-Shirt“-Gegenstand unter „Triumphprämien“ annehmen.

Spieler, die die Punktzahl erreichen und die Schritte befolgen, erhalten im „Sonnenwende der Helden“-Bereich ihres Bungie.net-Profils einen Code. Spieler, die diesen Code bei der Bezahlung ihres „Sonnenwende der Helden“-T-Shirt-Kaufs im Bungie Store einlösen, können den Kauf für 24,99 $ ohne Personalisierung oder für 29,99 $ mit Personalisierung abschließen (zuzüglich Steuern und Versand).

Falls ihr euch ein „Sonnenwende der Helden“-T-Shirt kaufen wollt, aber noch kein Bungie.net-Benutzerprofil habt, dann registriert euch jetzt. Spieler, die Probleme mit Ihrem Bungie.net-Profil haben, sollten sich die Konto-Erstellungs-Anleitung durchlesen.

Destiny-Update 2.0.0 – Wichtige Informationen
Am Ende der Sonnenwende der Helden am 28. August erhält Destiny 2 zur Vorbereitung auf die Veröffentlichung von Forsaken ein Update. In der Woche zwischen dem 28. August und dem 4. September werden Spieler unübliche Dinge im Spiel bemerken, während wir die Umstellung zu Jahr 2 durchführen.

Hier ist eine kurze Liste der Dinge, die Spieler erwarten können. Weitere Details gibt es zu einem späteren Zeitpunkt:

  • Im allgemeinen werden Sammlungen nicht verfügbar sein. Genauer gesagt betrifft das die Sammlungen für Embleme sowie Exotische Waffen und Rüstung. Wenn Spieler in dieser Woche ein Abzeichen oder einen Exotischen Gegenstand in ihrem Inventar haben wollen, müssen sie dies rechtzeitig vorbereiten. (Bearbeitet am 3.8. um 11:26 PDT:) Sammlungen sind zwar nicht verfügbar, aber man kann dennoch auf Gegenstände im Tresor zugreifen.)
  • Dämmerungs-Strike-Scoring wird nicht verfügbar sein. In den kommenden Wochen gibt es mehr Infos zu Strikes und wie sie sich in Forsaken verändern.

Das ist alles Teil der Vorbereitung zur Veröffentlichung von Destiny 2: Forsaken am 4. September 2018. Entschuldigt den Staub und plant bitte entsprechend.


Licht, Kamera, Action



Während des Sonnenwende der Helden-Events könnt ihr euch den Herausforderungen der vielen Triumphmomente stellen, um ein paar schicke Prämien einzusacken. Diese Woche feiern wir ein paar Momente, in denen Spieler über ihre Feinde triumphierten – Momente, die aufgenommen und auf die Community-Arbeiten-Seite hochgeladen wurden. 

Video der Woche: I Can’t Believe What I’m Seeing

Lobende Erwähnung: Calus vs. Claymore

Wenn ihr auch eine Chance auf das „Linse des Schicksals“-Abzeichen haben wollt, dann solltet ihr euer Video bei der Arbeiten-Seite auf Bungie.net/de einschicken und mit dem Titel #MOTW versehen.

Und bevor wir weitermachen, sollten wir einen weiteren Triumph feiern: die besten drei Einsatztrupps der Dämmerung von letzter Woche.




Auf den letzten Metern zur Veröffentlichung geht es darum, Erwartungen zu schüren. Wir werden euch Information zu allem liefern: vom Charakter-Fortschritt bis hin zum Endgame. Habt ihr brennende Fragen zu den Änderungen in Forsaken? Dann lasst es uns in den Destiny 2-Foren wissen. Wir können zwar nicht jede Frage beantworten, aber wir werden in den nächsten Blog-Einträgen versuchen, so viele davon wie möglich zu adressieren.

Vielleicht ist euch in diesem Artikel ein wiederkehrendes Thema aufgefallen. Die Sonnenwende der Helden hat begonnen, aber das ist nur der Anfang. Einige von euch haben schon echt ordentlich reingehauen. Wir haben da draußen schon ein paar Meisterwerk-Rüstungen gesehen. Und es gibt schon Leute, die voller Stolz berichten, dass sie sich ihre triumphale Kleidung gesichert haben. Lasst euch davon aber nicht abschrecken. Wir haben erst drei Tage des einmonatigen Events hinter uns. Zeigt mir doch eure Lieblingsgeste, falls wir uns im Spiel über den Weg laufen. Ich werde hochkonzentriert am Grind für alle drei Sets arbeiten – und dabei verliere ich den Hauptgewinn nicht aus den Augen.



Cheers und fröhliche Sonnenwende
-Dmg04
Es ist dir nicht gestattet, diesen Inhalt zu sehen.
preload icon
preload icon
preload icon