JavaScript is required to use Bungie.net

Diese Woche bei Bungie – 27.02.2020

Diese Woche stehen bei Bungie die Prüfungen wieder auf dem Speiseplan. 

Es war eine aufregende Woche. Ihr habt euch alle zusammengetan und eure Fraktalin-Vorräte zu den anhaltenden Bemühungen gespendet, um den neuen Leuchtturm aufzubauen und die Rückkehr der Prüfungen von Osiris in der nächsten Saison einzuleiten. Sobald die letzte Stufe abgeschlossen war, wurdet ihr dazu eingeladen, den Abschluss des Projekts zu begutachten und das Leuchtsignal zu entzünden. Wir haben euer Signal als Anlass dazu gesehen, das Entwicklereinblick-Video zu veröffentlichen und zu bestätigen, was viele von euch nun schon eine Zeit lang vermutet haben.



Um an das Video anzuknüpfen, hat Luke Smith noch einen Director‘s Cut geschrieben, der ein paar Themen abgedeckt hat, einschließlich unserer Philosophie der Saisons und ein paar Herausforderungen diesbezüglich, wie man ein Spiel erhalten kann, in dem Waffen für immer da sind. Ähnlich dem epischen Drei-Teiler, den er letztes Jahr verfasst hat, beinhaltet dieser eine Menge wichtiger Informationen, die ihr nicht verpassen wollt. 


Fokus-Änderungen

Mit der Rückkehr der Prüfungen und einer neuen Saison auf dem Weg planen wir, die Dinge durch ein paar Änderungen an euren Hüter-Fähigkeiten ein wenig wachzurütteln. Das Dev-Team hat die Details, also übergeben wir das Wort an sie. 

Dev-Team: Hey Hüter. Die Prüfungen kehren zurück und das Kampfsystem-Team hat hart daran gearbeitet, Destiny 2 für ihre Ankunft vorzubereiten. Wir haben eine Anzahl an großen Änderungen an der Fähigkeiten-Sandbox vorgenommen und anstatt sie alle in die Patch Notes zu stecken, wollten wir diese Möglichkeit nutzen, um etwas Transparenz bezüglich unseres Entscheidungsprozesses zu bieten.

Bevor wir anfangen, möchten wir ein großes Lob an die Datenwissenschaftler hier bei Bungie richten. Sie stellen uns Berge an wertvollen Daten zum Durchgehen bereit – von den Gewinnraten jedes Fokus in jedem Schmelztiegel-Spielmodus bis zu den Kills-pro-Minute jeder Waffe auf jeder Plattform in jeder PvE-Aktivität. Diese Daten ermöglichen es uns sicherzustellen, dass wir fundierte Entscheidungen treffen, wenn wir das Spiel ausbalancieren. Es ermöglicht uns, die spürbare Kraft von Fähigkeiten, Waffen und Rüstung von der genauen, objektiven Kraft zu trennen. Aber: die Daten erzählen nicht immer die ganze Geschichte und wir sind durchaus der Annahme, dass spürbare Kraft und Empfindung der Community genau so wichtig sind wie kalte, harte Daten. Sogar mit der Rückkehr der Prüfungen sehen wir uns verpflichtet, eine Sandbox für sowohl PvP als auch PvE zu erhalten, die Spaß macht und fair ist, und wir haben Daten aller Spielmodi in Betracht gezogen, als wir die Anpassungen vorgenommen haben. 

Warlock-Nahkampf

Warlocks waren lange im Nahkampf benachteiligt, weil sie etwas länger als Titanen und Jäger dafür brauchen, sich von dem Durchführen eines Nahkampfangriffs zu erholen. In der nächsten Saison werden wir daher die grundsätzliche Nahkampf-Reichweite von Warlocks um einen Meter erweitern, zu einer Gesamtreichweite von 5,5 Metern. Warlocks werden Nahkämpfe immer noch etwas langsamer als andere Klassen ausführen, aber jetzt haben sie einen ein-Meter-langen Vorteil. Wenn ihr dieses Zeitfenster nutzt, um den ersten Nahkampfangriff in einem Faustkampf zu landen, werdet ihr wahrscheinlich siegreich hervorgehen. Wir glauben, dass dies eine interessantere Lösung der Nahkampf-Ungleichheit ist, anstatt alle Nahkampfangriffe gleich zu machen, und wir werden die Daten prüfen, wenn diese Änderung da ist, um sicherzustellen, dass es ausbalanciert ist.

Titanen-Barrikaden

Die Barrikade eines Titanen ist in den Prüfungen unglaublich mächtig, weil man sie dazu nutzen kann, in aller Ruhe gefallene Teamkameraden wiederzubeleben. In der nächsten Saison fügen wir den Barrikaden Zähler hinzu, während wir ebenfalls ihre Gesundheitspunkte von 500 auf 600 anheben. Barrikaden erhalten jetzt zusätzlichen Schaden von Waffen mit Spezialmunition, Anti-Barriere-Waffen und bestimmten Powerwaffen. Diese Änderung macht Barrikaden robuster, gibt aber auch gegnerischen Spielern die Möglichkeit, ihre Spezialmunition zum schnelleren Zerstören der Barrikade zu benutzen.

Die folgenden Waffen verursachen jetzt 30 % zusätzlichen Schaden an Barrikaden:
  • Scharfschützengewehre
  • Granatenwerfer
  • Linear-Fusionsgewehre
  • Maschinengewehre
  • Spurgewehre
  • Anti-Barriere-Waffen
Die folgenden Waffen verursachen jetzt 60 % zusätzlichen Schaden an Barrikaden:
  • Schrotflinten
  • Fusionsgewehre
Ihr werdet gelbe Schadensnummern sehen, wenn ihr die Barrikade mit einer Waffe trefft, was sich immer gut anfühlt.

Einzelschuss-Fähigkeiten

Mit der Einführung des „Ausbalancierten Messers“ für Jäger in der Saison der Dämmerung hat jetzt jede Klasse eine Fähigkeit, die PvP-Gegner mit nur einem Treffer besiegen kann. Wir haben alle Einzelschuss-Fähigkeiten getestet, um ihren Risiko/Lohn-Faktor anzupassen. Wir müssen euch warnen, da einige dieser Änderungen auf dem Papier sehr extrem aussehen, aber wir legen Wert darauf sicherzustellen, dass diese Fähigkeiten ihr generelles Gefühl behalten werden. 

Für die drei Schulterangriff-Fähigkeiten der Titanen haben wir den automatischen Zielerfassungswinkel um 50 % reduziert. Das klingt vielleicht nach viel, aber akrobatische Titanen konnten Ziele vorher automatisch erfassen und eine sofortige 90 Grad-Drehung hinlegen. Wir haben auch die Nahkampfsprung-Distanz für anvisierte und nicht-anvisierte Angriffe auf 5,5 Meter reduziert. Die Distanz anvisierter Nahkampfsprünge war bisher 6 Meter, während die Distanz nicht-anvisierter Nahkampfsprünge bisher 4,5 Meter war. Diese Änderungen sorgen für eine konsistentere Erfahrung während des Nahkampfsprungs.

Wir haben die Zielsuche für das „Ausbalancierte Messer“ für Jäger deutlich reduziert und eine neue Zielsuchtechnik entwickelt, die das Messer genauer als seine anfängliche Wurfbahn machen wird.

Bezüglich der „Hand-Supernova“ von Warlocks haben wir eine Reihe an Änderungen vorgenommen, um diese Fähigkeit mit anderen Einzelschuss-Fähigkeiten gleichzustellen. Während ein Teil der Stärke von „Hand-Supernova“ in ihrer Paarung mit den Exotischen Panzerhandschuhen „Kontraversaler Halt“ (die in dieser Saison auch angepasst werden) liegt, haben unsere Daten angezeigt, dass die „Hand-Supernova“ auch ohne „Kontraversaler Halt“ angepasst werden musste. Hier sind die Änderungen:
  • Aktivierungszeit um 0,6 Sekunden erhöht
  • Haltedauer von 3,5 auf 2,5 Sekunden reduziert
  • Reichweite um 20 % reduziert
  • Horizontale Streuung der Kugeln um 25 % verengt
  • Kugelexplosion verursacht nun Selbst-Schaden
  • Kugelexplosionsradius von 3 m auf 2,5 m reduziert
Während unserer Spieltests ist uns aufgefallen, dass das Produkt dieser Änderungen eine Fähigkeit ist, die immer noch unglaublich stark ist, aber jetzt ein Risiko/Lohn-Verhältnis proportional zu ihrer Power hat. (Immerhin kann dieses Ding mehrere PvP-Gegner augenblicklich verdampfen lassen.) Es gibt dabei sogar eine gute Seite: das Verengen der Kugeln führt zu konzentrierterem Schaden bei Reichweite, was das Überleben gegen Supers verbessert. Um für diese Änderungen zu kompensieren, werden andere Elemente des mittleren „Leere-Läufer“-Pfades einschließlich der „Nova-Warp“-Super verstärkt, die jetzt erhöhte Schadensresistenz, eine längere Haltbarkeit und reduzierte Kurz-Teleport-Kosten hat.

Allgemeine Fokus-Anpassung

Wir haben Änderungen an verschiedenen Fokus-Pfaden vorgenommen, um das Gameplay-Gleichgewicht zu straffen. Zum Beispiel sind „Sturmbeschwörer“ (oben), „Stürmer“ (unten) und „Arkusakrobat“ (unten) in PvP nun schon für mehrere Saisons dominant geblieben und haben alle anderen Pfade bezüglich Gewinnrate und durchschnittlicher Effizienz aus dem Weg gedrängt. Diese Pfade haben ebenfalls in Sachen „Kills-pro-Minute“ einen Spitzenrang eingenommen. Wir haben diese Pfade (und andere) angepasst, um sie etwas näher an die Mitte heranzubringen. An der anderen Seite des Spektrums brauchten Pfade wie „Leere-Läufer“ (unten), „Nachtpirscher“ (unten) und „Stürmer“ (Mitte) ein bisschen Zuneigung, also haben wir Schritte unternommen, um sie aufzuwerten.

Im Sinne der Transparenz macht es uns keinen Spaß, Fähigkeiten, Waffen und Rüstung runterzuschrauben, die wir alle lieben. Wir wünschten, die Antwort auf Gleichgewicht und Frische im Spiel wäre immer, die leistungsschwächeren Elemente zu stärken. Aber so eine Annäherung führt zu schleichender Power – das langsame und stetige Wachsen der durchschnittlichen Power von allem im Spiel –, was die unglaublichen Spielmodi und -begegnungen pauschalisiert, an dessen Kreation andere Teams bei Bungie hart arbeiten. Immerhin gehen wir selbst als Destiny-Spieler nach Hause und spielen das Spiel und wir wollen, dass das Spiel so unterhaltsam und gesund wie möglich ist.

Das war‘s heute von uns. Ihr werdet mehr Details zu diesen Änderungen finden, wenn die Patch Notes Anfang März veröffentlicht werden. 

Achja … und die Lichtsensor-Minen von Jägern kleben wieder. Bleibt stark, Hüter.

Wie versprochen gibt es zu diesen Erklärungen die Patch Notes, wenn die neue Saison beginnt. Diese sollten euch eine komplette Veranschaulichung dessen geben, wie sich das Spiel verändert. Bis zu ihrem Auftritt hoffen wir, dass ihr diese Vorschau genossen habt.


Twitch Prime-Prämien


Diese Woche werden mehr Twitch Prime-Prämien live gehen. Falls ihr euch schon dafür angemeldet habt, hält Amanda Holliday eure neuen Gegenstände für euch bereit. Jeder kann sich jetzt durch die Verlinkung seines Bungie.net-Kontos anmelden. Werfen wir einen Blick auf die Belohnungen, die Amanda diesen Monat für euch hat:
  • Exotische „Federvieh-Faible“-Geste
  • Exotischer „Praxianische Pracht“-Sparrow
  • Legendäre „Zeitalter von Morgen“-Geisthülle
  • Exotisches „Segel von Osiris“-Schiff



Schnappt euch die Gelegenheit für eine Spritztour oder das Streicheln eines gefiederten Freundes. Nicht vergessen, es wird nächsten Monat auch ein neues Set an Twitch Prime-Prämien geben!


DIE AKTIEN STEIGEN



ENDE DER SAISON

Da das Empyrianische Fundament wiederhergestellt ist, wurde der letzte Triumph für den Erhalt des Retter-Siegels freigeschaltet. Spieler, die dieses Siegel abschließen, sollten es annehmen und ausrüsten, um sicherzugehen, dass es nicht mit dem Ende der Saison der Dämmerung am 10. März entfernt wird.

Zusätzlich haben Spieler bis 17:59 Uhr MEZ am 13. März Zeit, um ihre Belohnungen der Saison der Dämmerung auf ihrer Bungie-Prämien-Seite abzuholen, was mit einer Kauf-Deadline am 1. April um 8:59 Uhr MEZ verbunden ist.

Zu guter Letzt arbeitet das Player Support Team am Artikel zum Ende der Saison, in dem Quests, Gegenstände und Triumphe beleuchtet werden und der Übergang zur Saison der Würdigen erfolgt.

DIE BÖRSE SCHLIESST BALD

Die Community hat sich gefragt, ob sie weiterhin für das Empyrianische Fundament spenden kann. Spieler können ihr Polarisiertes Fraktalin bis zum Ende der Saison am 10. März spenden.

KOMMENDE GELÖSTE PROBLEME

Unten ist eine Liste der Probleme, die gelöst werden sein, wenn die Saison der Würdigen und das Update 2.8.0 am 10. März verfügbar sind.

  • Turm-Ladezeiten werden wieder normal sein.
  • Der Buff „Primusbestimmtheit“ erscheint nach dem Löschen eines alten Charakters wieder bei neuen Charakteren.
  • Die Lore „Die Taube und der Phönix“ wird wieder für jene verfügbar sein, die sie verdient haben. Spieler, die in späteren Saisons „Bastion“ erhalten, bekommen die komplette „Die Taube und der Phönix“-Lore“.
  • Die leere „Sonnenwende der Helden“-Geschenknachricht von Tess wird nicht mehr auftauchen.

Spieler können unseren Thread bekannter Probleme für die komplette Liste der Probleme in Destiny 2 besuchen. Spieler, die auf andere Probleme stoßen, sollten sie in unserem #Help-Forum melden.


Packt eure Handys weg


Es ist höchste Zeit für ein weiteres Video der Woche. Die Community erstellt immer cooles Zeug und wir stellen hier das coolste Zeug davon in Form eines Videos ins Rampenlicht. Jeder, der sich ein „Video der Woche“ oder „Lobende Erwähnung“ verdient, nimmt ein todschickes Abzeichen mit nach Hause, mit dem man vor all seinen Freunden angeben kann. Fangen wir an. 

Video der Woche: Kitsune!


Lobende Erwähnung: Star Crossed Players


Wow. Was ne ereignisreiche Woche, wir haben viel geteilt – aber wir sind noch nicht fertig. All dieses „Prüfungen von Osiris“-Gerede hat Zweifel in euch geweckt, ob es in der kommenden Saison PvE-Inhalt geben wird. Luke meinte, dass dazu noch Informationen kommen und hat hier ein cooles Bild des nächsten Saison-Artefakts, das ihr hier in 4K herunterladen könnt. Es wird viel für Spieler zu tun geben, die es lieber mit den Lakaien der Dunkelheit auf sich nehmen. 

Nächste Woche teilen wir euch mehr darüber mit, was von der Saison der Würdigen zu erwarten ist. Nur noch ein TWAB bis zur neuen Saison!

<3 Cozmo

Es ist dir nicht gestattet, diesen Inhalt zu sehen.
preload icon
preload icon
preload icon