JavaScript is required to use Bungie.net

Diese Woche bei Bungie – 06.02.2020

Diese Woche rufen wir bei Bungie Verstärkung. 

Es war eine wilde Woche in Destiny 2. Inotam, die Dreieinige Vergessenheit, hatte ihren großen Auftritt in der Sonnenuhr. Hüter sind schwer bewaffnet auf Merkur eingetroffen, um die Zeitachse eifrig vor einem ganz bestimmten Vernichtungsversuch zu beschützen. Während ihr verhindert habt, dass die Psions die Geschichte umschreiben, ist dies nicht die letzte Prüfung, der ihr euch stellen müsst – nicht im Entferntesten.


Die ersten drei Ziele des Empyrianischen Fundaments wurden schnell erreicht. Eine Milliarde Frakatlin ist nicht genug für das Fundament und das nächste Ziel ist jetzt in Reichweite. Euer nächster Halt: 2,2 Milliarden Fraktalin-Spenden.

Wir wussten, dass ihr euch reinhängen würdet, aber so? Das ist einfach irre. Lasst das Fraktalin fließen. Wir sehen, dass so einige Hüter in ihre Fraktalin-Zukunft investieren, aber noch viele mehr, die auf die Spendentaste hauen, um schnell ein paar nette Zeitverirrte Waffen zu verdienen.

Der finale Triumph für das Retter-Siegel wird abgeschlossen sein, sobald die Community die siebte Stufe des Events abschließt. Wir freuen uns darauf, da draußen einen neuen Titel zu sehen. Spieler werden ebenso die Fähigkeit freischalten, sich den Retter-Bungie-Prämien-Pin vorbestellen zu können, sobald alle Triumphe für das Siegel abgeschlossen sind.


Schauen wir uns den Kalender an. Wir haben ein paar schnelle Takte zu schlagen, da eine neue Saison schon auf dem Weg ist und in knapp über einem Monat da sein wird! Unten findet ihr Details zur Scharlach-Woche, zum Destiny 2 Hotfix 2.7.1.1 und eine Vorschau auf die Patch Notes für Saison 10.


Liebe ist – fast – in der Luft.

Habt ihr euch in letzter Zeit etwas einsam gefühlt? Fehlt euch ein Partner an eurer Seite in der Hitze des Gefechts? Die Scharlach-Woche ist auf dem Vormarsch und bringt die perfekte Gelegenheit mit sich, einen unzerbrechlichen Scharlach-Bund mit einem anderen Hüter zu schließen.



Scharlach-Doppel kehrt während des Events in den Schmelztiegel zurück und bringt explosive 2v2-Kämpfe mit sich. Bleibt nah bei euren Partnern; ihr habt beide erhöhte Fähigkeiten-Regeneration, solange ihr euren Scharlach-Bund bewahrt. Wenn ihr euch zu weit voneinander entfernt, werden eure Gegner jeden eurer Schritte sehen können. Wenn ihr euren Partner lieber zu einem Spaziergang durch eine der PvE-Aktivitäten von Destiny 2 einladen wollt, wird Shaxx euch Beutezüge zum Abschließen durch einen 2-Personen-Einsatztrupp anbieten.

Wenn ihr Scharlach-Doppel-Matches und -Beutezüge abschließt, werdet ihr mit köstlichen Zuckerherzen überhäuft. Um das Ganze noch süßer zu gestalten, gewähren Tägliche und Wöchentliche Beutezüge doppelte EP. Außerdem erhaltet ihr Glanzstaub, wenn ihr Wöchentliche Beutezüge abschließt.

Sobald ihr euch ein Lager an Zuckerherzen angelegt habt, können sie bei Lord Shaxx gegen thematische Scharlach-Woche-Belohnungen einschließlich zweier neuer Exotischer Sparrows eingetauscht werden. Bewegt euch Hand in Hand, um die Stärke eures Scharlach-Bundes zu demonstrieren!


Wenn dies euer erstes Scharlach-Woche-Event ist oder ihr während der letzten Jahre nicht genügend Herzen verdient habt, werden die Belohnungen der vergangenen Events ebenfalls neben den neuen Sparrows erhältlich sein.



Außerdem können übrig gebliebene Zuckerherzen gegen ein Warmherziges Geschenk eingetauscht werden, das Glimmer und eine kleine Chance auf legendäre Beute enthält. Wenn ihr beide Sparrows gesammelt und den damit verbundenen Triumph angenommen habt, wird ein exklusives Abzeichen durch Bungie-Prämien erhältlich sein.


Das Everversum wird viele Gegenstände aus vorherigen Events, einschließlich der zwei neuen exklusiven Scharlach-Woche-Gegenstände, gegen Glanzstaub zu bieten haben. Ein neuer Gegenstand wird nur gegen Silber erhältlich sein: Die Geste „Im Herzen vereint“.


Hier seht ihr die Geste in Aktion:

Die Scharlach-Woche wird vom 11.-18. Februar 2020 verfügbar sein.


Messerscharf


Es bleibt noch gut ein Monat bis zur nächsten Saison von Destiny 2 und dies scheint ein guter Zeitpunkt zu sein, um über die Sandbox zu reden. Während der nächsten zwei Wochen berichten wir über anstehende Änderungen von Waffen und Fähigkeiten. Einige Änderungen werden sich auf PvP konzentrieren, andere mehr auf PvE.

Unser erstes Thema: Schwerter.

Manche sind scharf. Manche sind stumpf. Eins lässt euch Raum und Zeit verbiegen, um durch Feinde hindurch zu teleportieren. Ein anderes hat Projektile, die Gegner in der Ferne ausschalten können. Seit der Veröffentlichung von Destiny 2 haben wir Feedback zu generellen Funktionen gesehen und das Team hat mit Ideen jongliert, wie man die Dinge etwas verführerischer machen kann.

Nach ein bisschen Brainstorm- und Entwicklungszeit erhalten Schwerter jetzt eine Art Stressabbau bezüglich leichter Angriffe, schwerer Angriffe und Abwehren. Während ihr immer noch eure Gegner niedermäht, wie ihr es von einem Schwert erwartet, müssen die meisten Dinge, die ihr wisst, wieder verlernt werden. Die Klingen wurden wieder ins Gleichgewicht gebracht und eine neue Energieleiste macht sich auf den Weg zu den Schwertern. Unten findet ihr einen kompletten Ablaufbericht unseres Entwickler-Teams.

Dev-Team: Schwerter erhalten in dieser Saison etwas mehr Liebe. Da Schwerter seit ihrer Einführung in „König der Besessenen“ ein Grundnahrungsmittel in Destiny sind, dachten wir, es sei Zeit für ein Update, um sie einerseits etwas aufzufrischen und andererseits etwas Raum zu schaffen, damit wir in zukünftigen Veröffentlichungen mehr mit ihnen arbeiten können.

Schwert-Energie
    • Schwerter haben jetzt ihre eigene Energiereserve, die selbstständig wieder auflädt und nicht mit der Munitionskapazität verwechselt werden darf. Diese Energie wird euren Nahkampf-Slot ersetzen, während ihr ein Schwert führt, und wird für diverse Aktionen verbraucht.

Abwehren
    • Abwehren verbraucht jetzt Schwert-Energie anstelle von Munition. Verschiedene Abwehrmethoden haben verschiedene Konsumierungsraten, Schadensresistenz und Verhaltensweisen, also experimentiert ruhig ein bisschen herum, um den Abwehrtypen zu finden, den ihr mögt. Ihr braucht jedoch immer noch mindestens eine Munition, um mit der Abwehr zu beginnen.
    • Damals in der Saison des Vagabunden wurde die Exotische „Handfest“ für Titanen eingeführt, die es ihnen ermöglichte, relativ ungestraft abzuwehren und somit interessantere Möglichkeiten für Schwerter zu eröffnen, um in diversen Inhalten zu glänzen. Das führte dazu, dass wir uns die Abwehrfunktion selbst noch mal genauer angeschaut haben. Auch wenn die Abwehrfunktion schon immer existiert hat, hat sie sich nie wirklich gelohnt. Wir hoffen, dass Spieler durch diese Änderung ihre Abwehrfunktion clever nutzen, um sich selbst zu beschützen anstatt die Taste verstauben zu lassen. Locker bleiben, denn „Handfest“ wurde ebenfalls modifiziert, damit Titanen nach wie vor eine einzigartige Abwehrfunktion erfahren können.

Leichte Angriffe
    • Geerdete, leichte Angriffe für alle Schwerter reihen sich jetzt zu unendlichen Kombinationen an und alle Schwerter können zerteilen.
    • Während die grundsätzliche 3-Schläge-Kombo ein alter Hase bezüglich Nahkampfwaffen in vielen Spielen ist, macht sie den Spieler in Shooter-Spielen sehr leicht angreifbar. Durch die Anreihungsfunktion leichter Angriffe differenzieren wir auch deutlicher zwischen ihnen und schweren Angriffen. Zerteilen bei leichten Angriffen war zuvor nur bei aggressiven Schwertern möglich, aber wir haben es zu Gunsten des Gemetzels auch zu allen anderen hinzugefügt.

Schwere Angriffe
    • Schwere Angriffe verbrauchen jetzt Schwert-Energie. Während ihr jederzeit schwere Angriffe ausführen könnt, wird der Angriff stärker bzw. schwächer sein, wenn die Energie voll bzw. leer ist.
    • Eine Menge Schwertkampf war in vielen Situationen abgekocht bis hin zu endlosem Zertrümmern der „Schwerer Angriff“-Taste, anstatt Angriffe zu mischen, was nicht gerade die interessanteste Erfahrung war. Beachtet jedoch, dass schwere Angriffe in der Luft generell keine Schwert-Energie verbrauchen, aber sich dies basierend auf dem Schwert ändern kann.

Schildumgehung
    • Ein Teil der meisten Schwert-Angriffe kann teilweise Elementarschilde umgehen.
    • Dies haben wir hinzugefügt, um Schwertern einen leicht anderen Charakter im Vergleich zu Schrotflinten zu verleihen, welche mit den mächtigen CQC-Waffen im Kampf eine ähnliche Rolle einnehmen.

Generell wurden einige Schadensmengen von Schwertern für verschiedene Angriffe geändert und diverse Schwert-Perks angepasst. Ihr werdet das also ausprobieren müssen, sobald die Änderungen da sind. Wir hoffen wirklich, dass euch die Änderungen gefallen.


Vom Licht geblendet

Hotfix für Hotfix steht euch der Destiny Player Support zur Hilfe parat. Zeitpläne, bekannte Probleme und häufig gestellte Fragen werden mit Sorgfalt bearbeitet. Sie nähern sich jeder Konversation mit weißen Handschuhen und höchsten Standards.

Hier ist ihr Bericht.

ZUR EMPYRIANISCHEN WIEDERHERSTELLUNG BEITRAGEN

Am Dienstag ging die Empyrianische Wiederherstellung live. Der Player Support hat festgestellt, dass einigen Spielern nicht klar war, wie sie teilnehmen und ihr Polarisiertes Fraktalin beisteuern können. Um dies zu tun, müssen Spieler die Quest „Strahlende Zukunft“ vom 14. Heiligen abschließen. Um die Quest freizuschalten, müssen Spieler die folgenden Anforderungen erfüllen:

      • Schließt folgende Quests von Osiris ab: Eine Frage der Zeit.
      • Schließt dann die Quests des 14. Heiligen ab: Tribut an die Kolonien, Grundstein und Die Pflicht eines Hüters.

SCHARLACH-WOCHE VORAUS

Nächste Woche kehrt die Scharlach-Woche in den Schmelztiegel zurück. Unser Hilfsartikel wird am 11. Februar 2020 aktualisiert, um euch die neusten Informationen über das Event zu liefern und euch mitzuteilen, dass es mit der wöchentlichen Zurücksetzung am 18. Februar enden wird.

Hier sind ein paar bekannte Probleme des Events:
      • Spieler können nicht das „Feuer der Scharlach-Woche“-Abzeichen von Lord Shaxx annehmen, wenn es bereits in ihrem Abzeichen-Inventar ist. Das Löschen des Abzeichens wird es ermöglichen, das neue Abzeichen anzunehmen und den Meilenstein „Willkommen zur Scharlach-Woche“ abzuschließen.
      • Spieler, die aus einem Match entfernt werden und wieder beitreten, werden nicht wieder einsteigen können, bevor die aktuelle Runde endet. Diese Spieler werden für die verbleibende Dauer der Runde „Warten auf Wiederbeleben durch Verbündeten“ sehen.
      • Scharlach-Woche-Beutezüge bringen die Schmelztiegel-Beutezug-Händler-Herausforderung nicht voran.

HOTFIX 2.7.1.1 UND BEHOBENE PROBLEME

Nächsten Dienstag, den 11. Februar, veröffentlichen wir den Destiny 2-Hotfix 2.7.1.1. Dieses Update wird einige Probleme beheben, von denen Spieler zurzeit betroffen sind. Hier ist eine weitere Vorschau auf die Probleme, die behoben sein werden:

      • Der Triumph „Efrideets Geschenk“ wird rückwirkend für alle Spieler freigeschaltet, die 50 Eisenbanner-Pakete in der Saison der Dämmerung einlösen.
      • Der Fortschritt des Auftrags „Komm näher“ wird nun nicht mehr zurückgesetzt, wenn man seine Ruchlosigkeit zurücksetzt. Dies gilt rückwirkend und wird den Auftrag für jeden Spieler automatisch abschließen, der in dieser Saison bereits über dem Rang „Mythisch“ war.
      • Ein „Saison 9: Eisenbanner“-Triumph wurde hinzugefügt, der gekaufte Pakete von Lord Saladin zählt. Dies gilt ebenfalls rückwirkend.

Zusätzlich gibt‘s hier den Zeitplan für die Destiny 2-Hotfix 2.7.1.1-Veröffentlichung am Dienstag:

      • 17:00 Uhr MEZ (16:00 UTC): Beginn der Destiny 2-Wartungsarbeiten. Spieler könnten während der Wartungsarbeiten Probleme beim Anmelden haben.
      • 17:45 Uhr MEZ (16:45 UTC): Alle Spieler werden aus Aktivitäten entfernt und können sich bis 18:00 nicht mehr anmelden.
      • 18:00 Uhr MEZ (17:00 UTC): Der Destiny 2-Hotfix 2.7.1.1 wird veröffentlicht und Spieler können sich wieder einloggen.
      • 17:45 Uhr MEZ (16:45 UTC): Ende der Destiny 2-Wartungsarbeiten.

AKTUELL BEKANNTE PROBLEME

Während wir uns noch mit diversen bekannten Problemen beschäftigen, sind hier die neusten bekannten Probleme, die in unserem #Help-Forum gemeldet wurden:

      • Spieler melden weiterhin lange Turm-Ladezeiten nach dem Update 2.7.1.
      • Das „Volles Risiko“-Abzeichen wird nicht abgeworfen und kann nicht aus den Sammlungen wiedererhalten werden. Während wir das untersuchen, ist zurzeit die einzige Möglichkeit das Abzeichen zu erhalten, indem man seinen Ruchlosigkeits-Rang drei mal in einer Saison zurücksetzt.
      • In der Quest „Strahlende Zukunft“ werden gesammelte Sphären des Lichts manchmal nicht korrekt im Questfortschritt dargestellt. Einige Spieler haben gemeldet, dass das Löschen oder Annehmen eines Beutezugs mit den Fortschrittsproblemen helfen könnte.

Spieler können unseren Thread bekannter Probleme für die komplette Liste der Probleme in Destiny 2 besuchen. Spieler, die auf andere Probleme stoßen, sollten sie in unserem #Help-Forum melden.


Vielfalt

Über die Jahre hinweg gab es einige „Metas“ in Destiny 2. Verschiedene Legendäre Waffen kommen ab und zu ins Rampenlicht, manchmal sogar ein wahrhaft Exotischer Außenseiter. Diese Woche beschert uns der Gewinner eine Montage, bei der jede Exotische im Spiel genutzt wird.

Video der Woche: SoaR-ing


Lobende Erwähnung: Guardian Bowl LIV


Die Gewinner finden ihr VdW-inspiriertes Abzeichen in ihren Sammlungen. Innerhalb des nächsten Jahres oder so. Falls ihr auch einen netten Clip oder ‘ne lustige Montage habt, reicht sie unbedingt auf unserer Community-Arbeiten-Seite ein. Bewerbt euch dort für Gemetzel oder die Chance auf ein schönes Abzeichen.


Es ist schon fast Wochenende, aber wir werden die Destiny-Modeszene hinsichtlich Abzeichen-würdiger Kombinationen im Auge behalten. Falls ihr es verpasst habt: Wir beginnen am Dienstag mit einer weiteren Fashion-Woche. Die einzigen Voraussetzungen: das „Sternenlicht, Sternensicht“-Abzeichen der „Guardians for Australia“-Stiftungsbemühungen und ein gutes Auge für Mode.

Antwortet auf diesen Tweet mit einem Bild eures Hüters und dem ausgestatteten Abzeichen. Wenn wir retweeten, wird euch innerhalb einer Woche Levantes Preis-Abzeichen gewährt. Hier ist ein schnelles Beispiel eines kürzlichen Gewinners:


Ich kann‘s kaum abwarten zu sehen, welche Kombinationen ihr zusammenbraut. Habt ein gutes Wochenende und bis zum nächsten Mal.

Bis bald,
Dmg04

Es ist dir nicht gestattet, diesen Inhalt zu sehen.
preload icon
preload icon
preload icon