JavaScript is required to use Bungie.net

Diese Woche bei Bungie – 21.10.2021

Diese Woche bei Bungie schauen wir uns Freelance-Prüfungen, Mode und Kürbisse an.

Das Festival der Verlorenen ist in vollem Gange! Falls ihr noch nicht mit Stolz eure Masken präsentiert oder ein paar Süßigkeiten verdient habt, dann ran an den Speck. Eva hält Tüten voller Leckereien, Exotische Kosmetikgegenstände und eine Auswahl neuer Masken bereit, die ihr während des Events verdienen könnt. Wenn ihr noch immer nach einem perfekten Roll des Impulsgewehrs „Urzeitliches Grün“ sucht, dann schnappt euch ein paar Freund:innen und nehmt daran teil!



Falls ihr außerhalb des Festivals nach einer Herausforderung sucht, gibt es da ein paar Möglichkeiten. Die Spitzenreiter-Dämmerung dieser Woche ist Exodus-Absturz. Da läuft es vielen Hütern eiskalt den Rücken runter, die uns schon seit der Veröffentlichung von Destiny 2 vor ein paar Jahren begleiten. In Dämmerungen droppen diese Woche die Schrotflinte „Der Komödiant“ und das Automatikgewehr „Shadow Price“. Wenn ihr eine Meister-Version davon haben wollt, dann versucht es auf der Spitzenreiter-Schwierigkeitsstufe. Das Zersplitterte Reich und die Astral-Ausrichtung sind jetzt auch auf der Schwierigkeitsstufe „Legende“ verfügbar, sodass ihr noch ein paar Triumphe für das saisonale Siegel „Ebenenschreiter“ abschließen könnt. Natürlich könnt ihr euch der Herausforderung mit kleineren Einsatztrupps oder sogar solo stellen, aber wir empfehlen euch wärmstens, für dieses Wagnis einen vollständigen Einsatztrupp zu bilden. 

Dieses Wochenende finden noch ein paar weitere Dinge statt. Morgen um 19 Uhr MESZ beginnt unsere zweite Runde „Prüfungen-Labore“ sowie ein „Festival der Verlorenen“-Wettbewerb. 


Prüfungen von Osiris: Freelancer willkommen 

In weniger als 24 Stunden wird der 14. Heilige ein weiteres Labor-Wochenende für die Prüfungen von Osiris einläuten. In dieser Runde schauen wir uns den Freelance-Modus an. Falls euch der Name nichts sagt: Freelance ist ein Spielersuche-Node für Solo-Spieler:innen. Dort können sich keine vorher gebildeten Einsatztrupps einreihen. Spieler:innen verdienen dort ebenfalls Prüfungen-Ruf und können sogar Makellos werden. Dieser separate Node befindet sich direkt über dem „Prüfungen von Osiris“-Node im Navigator.  



Aber denkt dran, falls ihr da alleine reingeht: Seid wachsam. Es ist unvorhersehbar, ob eure Freelance-Teammitglieder euch beschützen werden oder nicht. Findet eine:n Partner:in, bleibt beieinander und vielleicht wird euer Team so siegreich hervorgehen. 

Am Freelance-Labor-Wochenende gibt es doppelte Prüfungen-Ruf-Rangpunkte. Falls ihr eure Prüfungen-Rüstungssammlung vervollständigen oder noch einen guten Roll einer Waffe aus den Prüfungen abgreifen wollt, dann ist dieses Wochenende die perfekte Gelegenheit dafür! Und nicht vergessen: Wenn ihr einen vollständigen Pass abgeschlossen habt – selbst mit ein oder zwei Niederlagen –, dann erhaltet ihr bei Spielende mehr Prämien! Es können Verbesserungsprismen, Aszendenten-Bruchstücke und Prüfungen-Engramme droppen. Das ist die beste Art, um Prüfungen-Beute zu verdienen – egal ob ihr eure Engramme fokussieren und somit eine bestimmte Prämie oder einfach eine zufällige Prämie erhalten wollt. Die Chance auf Rüstungsdrops mit besseren Stat-Rolls ist ebenfalls erhöht! 

Diese Woche gab es auch eine neue Auswahl saisonaler Herausforderungen, darunter „Einsatztrupp-Prüfung“. Für den Abschluss müsst ihr am Wochenende insgesamt 20 Runden gewinnen, dann erhaltet ihr das Linear-Fusionsgewehr „Reeds Bedauern“, EP und Glanzstaub! Wenn ihr „Reeds Bedauern“ verdient, schaltet das auch die Fähigkeit frei, beim 14. Heiligen Prüfungen-Engramme für mehr Rolls zu fokussieren.


Viel Glück dieses Wochenende. Euch werden zwar (glücklicherweise) keine Spinnweben die Sicht versperren, aber ich hab gehört, dass die Kulissen diese Woche etwas angsteinflößend sein könnten. Vorsicht, wenn ihr Türen öffnet. Dahinter könnte ein normaler 1-gegen-1-Kampf auf euch warten, oder aber ein Stürmer-Titan, der geradewegs auf euch zudonnert. Allein der Gedanke daran macht mir Angst! 


Kostümwettbewerb 

Es wäre ja kein richtiges Festival der Verlorenen ohne einen Kostümwettbewerb, oder? Hüter haben ihre Masken zur Schau gestellt, während sie auf der Suche nach Spektralseiten und Süßigkeiten waren. Doch jetzt wird es Zeit zu sehen, wer die besten Kostüme zusammenstellen kann. Ihr wollt daran teilnehmen? Das sind die Grundregeln:

  • Schmeißt euch in Schale!
    • Masken, Kostüme und abgefahrene Rüstungskombinationen sind willkommen.
    • Der kreative Einsatz von Hintergründen, Shadern oder Fahrzeugen bringt euch Extrapunkte ein.
    • Gruppenfotos können auch eingereicht werden. 
  • Postet eure Beiträge auf Twitter, Instagram oder in unserem Community-Arbeiten-Portal mit dem Hashtag #FOTLFashion2021. 

Was springt für euch dabei raus? Na ja, wir dachten, es wäre an der Zeit, ein stylisches Abzeichen zurückzubringen, das die Spitzenklasse der Modewelt repräsentiert: Der Levante-Preis. 


Bis zum 31. Oktober 2021 geben wir hin und wieder einige Gewinner:innen bekannt. Wir freuen uns auf eure süßen (oder sauren) Looks, die ihr uns bis dahin präsentieren könnt. 


Kunst und Kürbisse 

Wir stellen nicht nur mit in-game-Fashion eine Show auf die Beine. Wie wär’s außerdem mit einer Art Show? Jedes Jahr erreichen uns wundervolle Kreationen im „Festival der Verlorenen“-Stil. Manche wurden nur mit Stift und Papier herbeigezaubert und andere mit digitalen Kunst-Programmen, die furchtbar coole Gruseleffekte erzeugen können. Ihr mögt keine Stifte? Habt kein Papier mehr? Kein Problem! Schnappt euch einen Kürbis und ein Werkzeug zum Schnitzen. Und so läuft’s:

  • Erschafft Kunstwerte!
    • Kürbis-Schnitzereien, digitale Gemälde oder etwas Handgemachtes, das euer Können zur Schau stellt – alles ist willkommen! 
  • Postet eure Beiträge auf Twitter, Instagram oder in unserem Community-Arbeiten-Portal mit dem Hashtag #FOTLArtShow2021.

Wie auch für unseren Kostümwettbewerb geben wir bis zum 31. Oktober 2021 ab und zu einige Gewinner:innen bekannt. Wenn eure Arbeit geteilt wird, erhaltet ihr folgendes Abzeichen von uns: Chromatische Intention. 


Ihr wisst nicht, wo ihr anfangen sollt? Wir haben eine neue Sammlung an Kürbisschablonen für euch zusammengestellt! 2018 haben wir Spieler:innen eine Auswahl an Destiny 2-inspirierter Schablonen zur Verfügung gestellt. Und wir dachten, es wird langsam Zeit, diese Auswahl ein bisschen zu überarbeiten! 


Hexenkönigin

Bungie-Schild


Folgt dem Link für ein paar schöne Überraschungen …

Auch unsere Community- und Social-Media-Teams haben ihr Bestes gegeben, um ein paar Kürbisse als Beispiele zu schnitzen. Aber bitte nicht allzu streng sein. Wir wurden nicht wegen unseren Schnitzfähigkeiten eingestellt, sondern wegen unseren Memes!

Abgehauen


Krähe


Hey, warte mal, das haben wir schon mal gepostet!


Und denkt dran, es geht nicht um das Abzeichen. Es geht darum, Spaß zu haben. Okay? Zeigt uns, was ihr drauf habt. 


Gruselgeziefer 

 

Heute Morgen haben wir einen Hotfix veröffentlicht, um ein paar Bugs zu beseitigen (Spinnen gehören nicht dazu). Falls ihr die Patch Notes verpasst habt, lest sie euch durch! Der Player Support hat ein kurzes Update zu allen Problemen, die wir noch untersuchen, und weitere wichtige Infos! 

Das ist ihr Bericht. 

HOTFIX 3.3.1.1 IST LIVE 

Heute Morgen haben wir den Hotfix 3.3.1.1 veröffentlicht. Darin wurden mehrere Probleme behoben, einschließlich:  
      • An der Waldkaninchen-Geist-Hülle werden Shader jetzt wie gewollt angezeigt. 
      • Im Strike „Die Korrumpierte“ werden Sedias Schilde nicht mehr ungewöhnlich schnell regeneriert. 

KLARSTELLUNG: SILBER FÜR XBOX vs. MICROSOFT STORE 

Letzte Woche wurde Destiny 2 im Microsoft Store auf PC verfügbar gemacht. Xbox-Spieler:innen können sich mit dem gleichen Microsoft-Konto, das sie auch auf der Xbox verwenden, im Microsoft Store auf jedem Windows-PC einloggen, um Destiny 2 mit ihren Charakteren zu spielen. 

Weil auf der Microsoft-Internetseite Produkte für sowohl die Xbox- als auch die Windows-PC-Version von Destiny 2 verkauft werden, sollten Spieler:innen genau überprüfen, dass sie Silber für die richtige Plattform kaufen. Wir arbeiten mit Microsoft daran, die Namen und Beschreibungen für alle deutlicher darzustellen. Wenn Spieler:innen auf der Microsoft-Seite Silber für die falsche Plattform kaufen, müssen sie sich bei dieser Plattform anmelden, um ihr Silber zu erhalten. Das Gleiche gilt für Gestenpakete. Dafür müssen Spieler:innen auf dieser Plattform außerdem Meister Rahool im Turm besuchen, um die Geste zu erhalten. 

Bis auf Weiteres wird auf den Seiten für Silber angezeigt, für welche Plattform das Silber ist, und Spieler:innen können es durch folgende Informationen unterscheiden: 


Silberbündel wie z. B. das „Saison der Verlorenen“-Silberbündel und das „Thron von Atheon“-Gestenpaket sind ebenfalls Plattform-spezifisch. 

BEKANNTE PROBLEME 

Während wir uns noch mit diversen bekannten Problemen beschäftigen, sind hier die neusten Probleme, die in unserem #Help-Forum gemeldet wurden:  

      • Die Augen der Skerren Corvus-Maske glühen nicht mehr. 
      • Der „One-Inch-Punch“-Finisher wird ohne Ton abgespielt, wenn er ausgeführt wird. 
      • Manche Spieler:innen könnten für längere Zeit unsichtbar oder im Ladevorgang angezeigt werden. 
      • „Heir Apparent“ wurde auf Deutsch falsch übersetzt. 
      • Die Perks „Surplus“ und „Overflow“ wurden auf Deutsch mit dem gleichen Wort übersetzt. 
      • Hohn-Scharfschützen entziehen Banner-Schilden von Titanen in PvE-Aktivitäten fälschlicherweise die Energie.   

Für eine komplette Liste der Probleme in Destiny 2 können Spieler:innen unseren Artikel zu bekannten Problemen lesen. Spieler:innen, die auf andere Probleme stoßen, sollten sie in unserem #Help-Forum melden. 
 

Arachnophobie 

 

Ich hatte schon immer Probleme mit Spinnen. Kleine Springspinnen sind gar nicht so übel. Die sind eigentlich ziemlich süß. Aber alle anderen? Da könnte ich direkt mein Haus anzünden. Und danach in ein anderes Land ziehen. Aber auf keinen Fall nach Australien. Ich will mit diesen kleinen Krabbeltieren einfach nichts am Hut haben, aber sie scheinen mich immer irgendwie zu finden, egal wo ich mich verstecke. Verdammt, sogar der TWAB-Untertitel hat mir diese Woche Albträume beschert.

Wenn ihr keine Spinnen mögt, würde ich euch raten, das erste Video der Woche lieber nicht anzuschauen. 

Video der Woche: As Seen on TikTok 


Video der Woche: Somebody's Watching Me 


Falls ihr es auf das VdW-Abzeichen abgesehen habt, dann schreibt unbedingt #MOTW in den Titel eures Kunstwerkes, wenn ihr es hochladet. Wir durchforsten täglich unsere Community-Arbeiten-Seite, also stehen die Chancen gut, dass euer Kunstwerk unsere Blicke auf sich zieht!
 

Die Tage werden kürzer 

 

Hier in den USA ist der Herbst jetzt deutlich spürbar. Die Blätter fallen. Der Regen kommt. Spinnen fallen in Wohnungen und Häuser ein. Die Tage verwandeln sich langsam in Schatten und Staub unter einer dicken Wolkendecke, begleitet von kaltem Wind. Viele hier an der nordwestlichen Pazifikküste lieben zwar diese Jahreszeit, aber sie kann auch ganz schön eintönig sein. Ich muss allerdings zugeben, dass sie sich perfekt für alles eignet, was gruselig ist. Diese Woche haben sich einige Künstler:innen in der Community diesem Thema gewidmet. Feiert mit uns ihre Kunstwerke! 

Kunst der Woche: Howl in the Night 
 
Kunst der Woche: Fallens First Festival 

Danke an alle, die diese Woche mitgemacht haben! Falls ihr noch mehr gruselige, schrecklich schöne oder herbstliche Destiny-Kunst mit uns teilen wollt, dann taggt sie unbedingt mit #Destiny2Art, #DestinyArt oder #Destinytober.
 

Bald (Tee-Em) 

Das Team arbeitet seit einigen Monaten hart daran, ein paar Besonderheiten für die Veröffentlichung unserer 30. Jubiläumsfeier umzusetzen. Dabei geht es nicht nur um Inhalte, sondern auch um ein paar Quality-of-Life-Updates. Cozmo und ich haben hier und da ein paar Fragen bezüglich Bug-Fixes beantwortet – z. B. zu einer Überarbeitung des Dünenwanderer-Kettenblitzes und zu ein bisschen Zielhilfe-Tuning für Vex-Mythoclast (wodurch die Waffe im PvE nicht an Wert verliert, aber ein paar Bedenken im PvP beseitigt werden sollen). Außerdem haben wir neulich über einen Fix für diese nervigen „Tapferkeit im Überfluss“-Bildschirme geredet, die ab und zu mitten in Schmelztiegel-Matches auftauchen. Bei unserem kommenden Patch geht es aber um mehr als nur Bug-Fixes. Das Team hat darin auch ein bisschen mehr Exotisches Waffen-Tuning untergebracht, während sich der Fokus langsam aber sicher auf „Die Hexenkönigin“ verschiebt. 

Versteht mich nicht falsch – das bedeutet nicht, dass es Buffs im Überfluss geben wird, sondern eher eine Handvoll cooler Änderungen, damit ein paar Exotische Waffen in einem beliebigen Loadout wieder eine echte Chance bekommen. Ich habe Gerüchte über ein paar Änderungen gehört, die mich dazu angeregt haben, bald selbst ein paar Dinge zu ändern. Ich habe auch ein paar Bilder von kommenden Exotischen Ornamenten gesehen, die ich mir unbedingt holen muss. 

Ende November/Anfang Dezember gibt es voraussichtlich die kompletten Details von unserem Sandbox-Team, also bleibt dran! Bis dahin weichen wir weiterhin Spinnen aus und schnitzen ein paar Kürbisse. 

Cheers, 
-dmg04
Es ist dir nicht gestattet, diesen Inhalt zu sehen.
preload icon
preload icon
preload icon