JavaScript is required to use Bungie.net

Diese Woche bei Bungie – 07.10.2021

Diese Woche bei Bungie gehen die Vorbereitungen für das Festival der Verlorenen los! 

Willkommen zu einer neuen Ausgabe unseres wöchentlichen TWABs. In letzter Zeit war ziemlich viel los, oder? Kaffeekränzchen bei Savathûn. Wegfindung im Zersplitterten Reich. Astral-Ausrichtung in der Astral-Ausrichtung. Fokrul und seine Mini-Widerlinge haben unser saisonales Angebot der Spitzenreiter-Dämmerungen mit dem Strike „Das hohle Versteck“ eröffnet. Vielleicht sucht ihr ja einfach nur nach cooler Beute oder wollt Umbral-Engramme dekodieren, um den perfekten Doppelperk-Roll eurer Stasis-Schrotflinte „Fractethyst“ zu erhalten. Falls ihr ein paar Wochen Pause gemacht habt, dann ist jetzt der perfekte Zeitpunkt zum Aufholen! 

Außerhalb der Gameplay-Welt haben wir ein Update zu unserer Plänen mit dem Destiny-Inhaltetresor veröffentlicht. Ihr habt es noch nicht gelesen? Hier sind einige der wichtigsten Punkte: 

  • Die Wirrbucht, die Forsaken-Kampagne und der saisonale Inhalt aus Jahr 4 werden im Februar 2022 in den DIT verschoben. 
  • Ab dem 7. Dezember wird die Forsaken-Kampagne kostenlos spielbar sein, bis sie im DIT verschwindet. 
  • Manche Orte und Aktivitäten, wie z. B. die Träumende Stadt und die Schlachtfelder, werden im Spiel bleiben. 

Lest euch den „Destiny-Inhaltetresor-Update“-Artikel für alle weiteren Infos durch. 

Wenden wir uns wieder der Saison der Verlorenen zu. Euch erwarten ein paar neue Inhalte. Nächste Woche müsst ihr euch im Zersplitterten Reich einer Herausforderung stellen. Es könnte gefährlich sein, das allein zu versuchen, also nehmt eine:n Freund:in zur Unterstützung mit.



Außerdem geht das Festival der Verlorenen wieder los! Die große Enthüllung lässt zwar noch auf sich warten, aber unten gibt es schon mal eine Vorschau auf eine tolle Geist-Hülle, zusammen mit einem Interview ihres Schöpfers. 

Legen wir los! 


Festival der Verlorenen: Vorstellung der Calaveras-Geist-Hülle 

Nächste Woche beginnt das Festival der Verlorenen. Dabei nehmen sich Hüter Zeit, um das vergangene Jahr zu reflektieren. Wir feiern jene, die wir verloren haben, während wir weiterhin jede Herausforderung bewältigen, die sich uns in den Weg stellt. Viele der Thematiken rund um das Festival der Verlorenen können mit einem Feiertag verglichen werden, den viele in unserer Community feiern: Den „Día de los Muertos“ (Tag der Toten). Diversity und Repräsentation sind nicht nur in der Welt von Destiny 2 wichtig, sondern auch in unserer Community in der echten Welt. Daher freuen wir uns, die Calaveras-Geist-Hülle vorzustellen. Sie wurde von einem unglaublichen Künstler erstellt, mit dem Bungie zusammengearbeitet hat: Luis Yépez



Nehmen wir uns einen Moment Zeit, um den Schöpfer dieser wunderschönen Kreation kennenzulernen. 

Hi Luis, würdest du uns ein bisschen was über dich und deinen Hintergrund erzählen? 

Luis: Natürlich! Mein vollständiger Name lautet Luis Miguel Yépez Franco, ich wurde in Mexiko-Stadt geboren und habe meine Jugend in Cancún verbracht. Danach bin ich in die USA umgezogen, um mehr über 3D und Kunst zu lernen – und mit der Hoffnung, irgendwann Spiele erschaffen zu können. Ich habe am Art Institute of Phoenix studiert, bevor ich meinen ersten Job hier oben im regnerischen Seattle bekommen hab. Ich war schon mein ganzes Leben lang Gamer und wollte schon immer etwas Kreatives machen. Also dachte ich mir, Spiele zu machen könnte genau mein Ding sein. Und genau das mache ich mittlerweile seit 16 Jahren. Filme mag ich auch gerne, hauptsächlich Sci-Fi- und Horrorfilme. Ich liebe regnerische, gemütliche Nachmittage, an denen ich Zeit mit meiner Familie verbringen, Filme gucken oder Spiele spielen kann.  

Wie lange spielst du schon Destiny? 

Luis: Ehrlich gesagt weiß ich das nicht mehr genau. Ich weiß aber, dass ich während der Alpha-Phase von Destiny 1 auf der Xbox 360 angefangen habe. Also schon eine Weile. Damals, zur Zeit von Destiny 1, hatte ich gleichzeitig einen Clan auf der Xbox One und einen auf der PlayStation 4. Freitag- und Samstagabende standen bei uns immer Raids auf dem Programm. Ich habe dann Uhrzeiten mit allen vereinbart, um der Gruppe auf der Xbox zu helfen, und bin dann sofort auf die PS4 umgestiegen, um das Ganze mit einer anderen Gruppe zu wiederholen. Ich muss wohl nicht erwähnen, dass die Uhrzeiten manchmal nicht eingehalten werden konnten, wenn wir Crota beim dritten Versuch immer noch nicht besiegen konnten. 😊 Und von etwas ungenauen Sprüngen in Oryx’ Kammer will ich gar nicht erst anfangen … oh, das war echt ’ne lustige Zeit. 

Ich habe so viele Stunden gespielt, dass ich einen echt starken Moment erlebt habe, als Destiny 2 losging und mir all meine legendären Erfolge gezeigt wurden – ich konnte mir alles anschauen, was ich mit meiner Crew bis zu diesem Zeitpunkt erreicht hatte. Ich bin nach wie vor aktiv, wobei ich bisher in der Saison des Spleißers meine längste Auszeit genommen habe, weil ich Vater geworden bin. Ich habe immer noch ein paar Teile meiner originalen Königinnenwache-Ausrüstung aus dem frühen D1, die ich aus emotionalen Gründen nie zurücklassen werde, egal wie viel Platz ich im Tresor brauche. Und an alle Alteingesessenen: Ich war einer von denen, die Gjallarhorn erst dann erhalten haben, als Xûr sie eine Woche später zum Verkauf angeboten hat. Also, Hüter, falls ihr unter dem gleichen Schicksal leidet – ihr seid nicht allein! Stelle ich mich damit in die Ecke der Älteren innerhalb der Community? Ich hoffe doch. 😉  

Uns ist aufgefallen, dass du auch ein Spielekünstler bist. Welche Art von Kunst erstellst du? 

Luis: Ich habe früher mal in Vollzeit als Künstler gearbeitet. Innerhalb der letzten sieben Jahre habe ich mich eher der Design-Arbeit gewidmet. Ich arbeite viel mit Layouts, Pacing und Open-World-Karten-Design. Dort kann ich eine große Portion des Könnens und Wissens aus meiner Zeit als Künstler anwenden, nur eben mit einem anderen Fokus. Nebenbei habe ich angefangen, an etwas zu arbeiten, das ich „Trixels Series“ nenne. Die Inspiration kommt vom „Tag der Toten“-Stil. Ich modelliere vereinfachte Tiere und male sie ähnlich wie einen Alebrije an. Ich wollte meinen Hintergrund und meine mexikanischen Wurzeln mit meiner Gegenwart und meinem Beruf verschmelzen lassen, da sie in gewisser Weise wie Gegenteile wirken – und weil das die Dinge sind, die mich zu der Person gemacht haben, die ich heute bin. Ich füge den Tieren viele Details und Designs hinzu und verstecke ein paar Geschichten darin. Auf meinem Corgi sieht man z. B. Eichhörnchen, Tennisbälle, Pfotenabdrücke usw. Sie beziehen sich alle auf das Tier, das ich mache. Die Hauptmerkmale, die sich überall wiederfinden lassen, sind viele Farben und Totenköpfe. Das sind die Hauptthematiken in meinen Designs. Ihr könnt sie euch auf Instagram unter @TrixelsArt anschauen

Woher kam die Idee, eine „Día de los Muertos“-Geist-Hülle für das Festival der Verlorenen zu entwerfen? 

Luis: Es passierte ganz beiläufig. Ich wurde von Leuten bei Bungie kontaktiert, die meine Trixels Series kannten, und sie fragten mich, ob ich nicht Lust hätte, mit meiner Design-Arbeit etwas zum Festival der Verlorenen beizutragen. Ich glaube, ich habe keine Sekunde gezögert – NATÜRLICH WILL ICH DAS! Danach lief alles ziemlich einfach. Ich habe ein paar Ideen gezeichnet, angemerkt, wie die Designs bei unterschiedlichen Looks wirken würden, und ständig mit dem Team darüber gesprochen, was zu diesem Thema und im Rahmen des Spiels am besten funktionieren würde. Zum Schluss ist dann dieses Design dabei herausgekommen, und ihr könnt es euch schon sehr bald im Spiel holen!



Es hat sehr viel Spaß gemacht und war gleichzeitig eine echte Herausforderung, die Formen, Farben und das Design zu kombinieren, die am Körper des Geistes gut aussehen würden (auch aus der Ferne). Die Kollaboration mit allen, die in diesem Prozess involviert waren, lief reibungslos und freundlich. Ich konnte spüren, dass Destiny ihnen allen genauso sehr am Herzen liegt wie uns Spieler:innen. Es ist für mich eine große Ehre, als Veteranspieler auf einzigartige Weise etwas zur Welt von Destiny und zum Kampf gegen die Dunkelheit beizutragen! 

Danke, dass du mitgemacht hast. Auf was in „Die Hexenkönigin“ bist du schon am meisten gespannt? 

Luis: Ich freue mich am meisten darauf, die Wahrheit aufzudecken und den Kampf endlich an die Türschwelle der Hexenkönigin zu tragen. Genug mit dem Versteckspiel. Das Licht wird sich durchsetzen und weiterhin erstrahlen. Es wird super interessant zu sehen, wie sich diese zwei Lichtquellen bekämpfen werden, und ob alle Hüter das überstehen – ich bin mir fast sicher, dass wir das überstehen (aber nur fast, lol). Ich freue mich auch auf all die Überraschungen, die Bungie vorbereitet und von denen wir nichts wissen, so wie eigentlich in jeder Saison. Ich kann es kaum erwarten, meine Ausrüstung anzulegen und mit euch die Dunkelheit zu bekämpfen! Falls ihr euch zusammentun wollt: Ihr findet mich als Yeluis auf Xbox und als Yupizs auf Steam. 

Um mehr von Luis’ großartiger Arbeit zu sehen, schaut sie euch auf seiner Website unter Luisyepez.com an.

Die Calaveras-Geist-Hülle wird verfügbar, wenn das Festival der Verlorenen am 12. Oktober um 19 Uhr MESZ beginnt. Spieler:innen können sie entweder mit Silber kaufen oder mit Glanzstaub, wenn sie während des Events hervorgehoben wird. 

Schaut am Dienstag wieder vorbei, um euch einen fantastischen Trailer anzusehen, bevor das Event live geht! 


Was steht heute in den Patch Notes? 

Mit dem Festival der Verlorenen veröffentlichen wir auch Destiny 2-Update 3.3.1. Darin stecken so einige Bugfixes und ein paar „Quality of Life“-Anpassungen. Hier ist eine kurze Vorschau: 

Spitzenreiter-Dämmerungen 
  • Die Dropchance für eine Meister-Dämmerungswaffe, wenn eine Spitzenreiter-Dämmerung auf Platin abgeschlossen wird, wurde auf 100 % erhöht. 
      • Perfekte Perk-Kombos sind zwar nicht bei jedem Drop garantiert, aber Spieler:innen können sich jetzt sicher sein, dass sie eine Meister-Prämie erhalten, wenn sie die Spitzenreiter-Herausforderung überstehen (sogar in den schwierigsten Wochen).  

Die Korrumpierte 
  • Der Rückschlag-Buff vom Aktivitätsmodifikator „Sedias Gefangenschaft“ auf Dämmerung-Schwierigkeitsstufen wurde von +40 % auf +20 % reduziert. Das könnte einigen von euch dabei helfen, die Spitzenreiter-Schwierigkeitsstufe abzuschließen. 
  • Ein Unaufhaltsamer Phalanx-Champion wurde aus der Plünderer-Oger-Begegnung entfernt. 
      • Während der Plünderer-Oger-Begegnung ist ein Unaufhaltsamer Phalanx-Champion auf der Aszendenten-Ebene aufgetaucht, wenn der Oger-Boss nur noch 50 % Gesundheit hatte. 
      • Dieser Champion war leicht zu übersehen, und ihr konntet nicht noch mal zurück, um ihn zu besiegen, nachdem ihr den Oger getötet habt. 
      • Da dieser Champion hunderte Platin-Abschluss-Versuche vereitelt hat, haben wir kurzen Prozess mit ihm gemacht. 
      • Er ist weg. 
      • Futsch. 
      • Erledigt. 
      • Er wird niemals wieder das Tageslicht erblicken. 
      • Genau das hat er verdient. 
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem der Abschluss des Dämmerungs-Punkte-Triumphs für „Die Korrumpierte“ blockiert war. 

Crossplay-UI 
  • Die Anmeldephase wurde aktualisiert, damit nach der Charakterauswahl nur eine Benachrichtigung angezeigt wird, wenn ihr eine oder mehrere ausstehende Bungie-Freundschaftsanfragen habt. Vorher wurde eine Benachrichtigung für jede ausstehende Anfrage angezeigt. 
      • Die Situation, wenn ihr während des Gameplays eine neue Bungie-Freundschaftsanfrage erhaltet, bleibt unverändert. 
      • Bekanntes Problem: Die Benachrichtigung enthält möglicherweise für manche Spieler:innen keinen Text, was keinen Einfluss auf die Einladungen hat. Dieses Problem wird bereits untersucht. 
  • Das Spielersuche-UI verfügt jetzt über Audio-Feedback. 
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Einstellung zum automatischen Verbergen des Text-Chats unter verschiedenen Bedingungen auf den Saison 15-Standardwert „Aus“ zurückgesetzt werden konnte. 
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem das Rauswerfen eines Einsatztrupp-Mitglieds manchmal einen leeren Eintrag in der Übersicht oder dem Einsatztrupp-UI hinterlassen hat, der nicht besetzt werden konnte. 
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Online-Kontakte in der Übersicht für Freunde und Clangefährten nicht alphabetisch sortiert wurden. 
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem bestimmte Interaktionsoptionen nicht verborgen wurden, wenn ein:e Spieler:in über eine Einsatztrupp-Einladung blockiert wurde. Es handelte sich um Optionen, die fehlschlagen sollten, wenn mit einem/einer blockierten Spieler:in interagiert wird. 
Die vollständige Liste der Patch Notes sollte am Dienstag gegen 19 Uhr MESZ veröffentlicht werden. Dranbleiben!


Apropos Patch … 

 

Jedes Mal, wenn ein Update oder Hotfix veröffentlicht wird, hat der Destiny Player Support alle Infos dazu, was genau wann passieren wird. Diese Woche hat er alle wichtigen Details zur Patch-Vorbereitung, den Downloads und der Veröffentlichung. 

Das ist ihr Bericht. 

UPDATE 3.3.1 

Am Dienstag, den 12. Oktober, werden in Destiny 2 Wartungsarbeiten durchgeführt, um das Destiny 2-Update 3.3.1 vorzubereiten. Unten steht ein Zeitplan der Abläufe. Bitte beachtet, dass sich die Zeiten während dieses Wartungszeitraums noch ändern können:      

  • 18:00 Uhr MESZ (16:00 UTC): Wartung beginnt.         
  • 18:45 Uhr MESZ (16:45 UTC): Spieler werden aus Aktivitäten entfernt. Destiny 2 wird offline gebracht.       
  • 19:00 Uhr MESZ (17:00 UTC): Update 3.3.1 wird auf allen Plattformen und in allen Regionen verfügbar sein. Spieler:innen können sich wieder bei Destiny 2 anmelden.       
  • 20:00 Uhr MESZ (18:00 UTC): Die Destiny 2-Wartungsarbeiten werden voraussichtlich abgeschlossen sein.       

Unten stehen einige Probleme, die dadurch behoben werden sollten. Eine vollständige Liste wird geteilt, wenn das Update live geht.   

  • „Des Horrors Mindeste“ wird in der Dämmerung „Die Korrumpierte“ nicht mehr mit 0 Power droppen.  
  • Die Bombenexplosionen von der Exotischen Jäger-Beinrüstung „Die Kanonenschützen“ verursachen jetzt Schaden bei Spieler:innen, deren Super aktiv ist. 
  • Das Spiel stürzt nicht mehr ab, wenn ihr den „Anpassung des Aussehens“-Bildschirm öffnet, während ihr Gruppen-Rüstung tragt. 
  • Der Dämmerungstriumph „Bindungsangst“ kann jetzt wie vorgesehen abgeschlossen werden. 
  • Der Dämmerungstriumph für „Die Korrumpierte“, bei dem eine Punktzahl von 100.000 erreicht werden muss, wird jetzt wie beabsichtigt belohnt. 
  • Das Inventar des Wegfinder-Kompasses rotiert jetzt beim täglichen Reset. 

Schaut euch für weitere Informationen bitte unseren Hilfsartikel zum Destiny-Server und Update-Status an. 

BEKANNTE PROBLEME 

Während wir uns noch mit diversen bekannten Problemen beschäftigen, sind hier die neusten Probleme, die in unserem #Help-Forum gemeldet wurden: 

  • Wir haben die Berichte, dass die Handschellen des Nichts nicht wie vorgesehen funktionieren, zur Kenntnis genommen. Wir untersuchen dieses Problem. 
  • Wenn Spieler:innen „Reise des Wegfinders“ bei Schritt 19/53 abbrechen, können sie ihn nicht mehr abschließen, wenn sie die Quest wiedererlangen. 
  • Es kann sein, dass Spieler:innen in der H.E.L.M. lange darauf warten müssen, dass Lore freigeschaltet wird, nachdem sie sich eine Funknachricht angehört haben. 
  • Im Text von Schritt 42 der Wegfinder-Kompass-Quest steht in manchen nicht-englischsprachigen Regionen, dass Spieler:innen das falsche Upgrade für den Wegfinder-Kompass kaufen müssen. Spieler:innen sollten das Upgrade „Astralabstimmung“ kaufen, um für diesen Quest-Schritt Fortschritt zu verzeichnen. Es befindet sich in der unteren Reihe ganz rechts. 
  • Die Fokussierung bestimmter Stats funktioniert eventuell nicht, wenn bestimmte Stat-Geist-Mods ausgerüstet sind. 
  • Die Ohren der Waldkaninchen-Hülle aus dem Prophezeiung-Dungeon werden nicht mehr in Farbe angezeigt. 
  • In Spiders Inventar werden nur vier tägliche Beutezüge angezeigt, obwohl für den zugehörigen Quest-Schritt der Forsaken-Kampagne fünf Beutezüge abgeschlossen werden müssen. 
  • Bestimmte Fähigkeiten-Kombinationen können dazu führen, dass Bogen in den Händen der Spieler:innen unsichtbar werden. Das Problem kann gelöst werden, indem ein Pfeil abgefeuert wird. 

Für eine komplette Liste der Probleme in Destiny 2 können Spieler:innen unseren Artikel zu bekannten Problemen lesen. Spieler:innen, die auf andere Probleme stoßen, sollten sie in unserem #Help-Forum melden.


Das nenne ich mal Metal. 

 
„Saison der Verlorenen“ wäre eigentlich ein ziemlich cooler Name für ein Album. Mit Hardrock, vielleicht sogar Metal, und vielen abgefahrenen Riffs. In der Top-Auswahl dieser Woche befindet sich ein cooles Lied, das von einem Community-Mitglied erschaffen wurde. Wir sind schon seit Tagen am Headbangen! Das zweite Video ist eine Erinnerung an viele Lektionen, die uns das Gambit lehrt. Ihr seht eine Nova-Bombe? Lauft weg. Ihr seht Mini-Nova-Bomben-Sucher? Lauft weg. Der Eindringling fügt euch Schaden zu? Rennt nicht direkt zum Boss, um dort ausgeschaltet zu werden. Wie auch immer, die Reaktion dieses Eindringlings ist unbezahlbar.  

Video der Woche: Lost Queen 


Video der Woche: Maximum Carnage 


Video der Woche: Craft the Truth


Stellt euer Video auf die Community-Arbeiten-Seite auf Bungie.net. Natürlich schauen wir auch auf Twitter oder anderen Social Media-Plattformen nach allem, was ihr uns anbietet, aber in unserem Arbeiten-Portal werdet ihr nicht übersehen! 


Inktober 

 

Zu dieser Jahreszeit schießen die großartigen Werke der Community wie Pilze aus dem Boden. Manche davon stützen sich auf Inktober-Schlagwörter, andere widerrum basieren auf Gedankenfetzen während eines Spaziergangs durch den morgendlichen Nebel – die Endergebnisse sind jedenfalls beeindruckend. Hier sind ein paar Kunstwerke, die wir in den letzten paar Tagen entdeckt haben. 

Kunst der Woche: Ares One 
Kunst der Woche: Lyss-2 
Kunst der Woche: What did you show him? 
Verseht eure Kunst unbedingt mit Tags, damit wir sie finden können! #DestinyArt und #Destiny2Art gehen immer, und diesen Monat schauen wir uns #DestinyTober2021 auch ganz genau an. 
 


Die Woche ist fast zu Ende …

Ist es schon Freitag? Nein? Verflixt und zugenäht. Dann muss ich wohl noch etwas länger warten, bis ich wieder die Prüfungen spielen kann. Die Überarbeitung lief bisher gut und es ist toll, endlich mal wieder neue, freudige Reaktionen bezüglich dieses Modus zu bekommen. Sieht so aus, als wäre die Makellos-Prämie für morgen [VERTRAULICH]. Letztes Mal habe ich davon einen guten Roll abgesahnt, aber dieses Mal hätte ich gerne [VERTRAULICH] und [VERTRAULICH]. 

Ich hoffe, ihr seid bereit, auf [VERTRAULICH] zu spielen. Dort gibt ein paar Ecken, wo ihr mit verschiedenen Reichweiten herumexperimentieren könnt, je nachdem zu welcher ihr euch zuerst bewegt. Spielt immer als Team. Gebt euch Rückendeckung, wenn ihr könnt, aber seid immer bereit, zu rotieren, wenn es nötig ist. Wie bitte, sind meine Beschreibungen etwa zu ungenau? Ein Destiny-Pro würde mit Leichtigkeit erraten, von welcher Karte ich rede! 

Spaß beiseite. Was denkt ihr, auf welcher Karte gespielt wird? @ uns auf Twitter. Alle, die es erraten, kriegen vielleicht einen virtuellen Klopfer auf die virtuelle Schulter. 

Viel Glück da draußen, und möge eure Beute ertragreich sein. 

Cheers, 
dmg04[VERTRAULICH]
Es ist dir nicht gestattet, diesen Inhalt zu sehen.
preload icon
preload icon
preload icon