JavaScript is required to use Bungie.net

Diese Woche bei Bungie – 5.9.2019

Diese Woche bei Bungie schwirrt uns Mars im Kopf herum.

Vor einigen Wochen haben wir unsere erste Community-Herausforderung angekündigt. Unsere Zielortwahl fiel auf: Mars. Mit einem einzigartigen Abzeichen und zusätzlicher Menagerie-Beute, wussten wir, dass ihr euch stellt, aber wir hätten nicht gedacht, dass ihr der Schar so schnell auf die Pelle rückt. Es wäre untertrieben, zu sagen, wir sind beeindruckt. Hier ist ein kleiner Schnappschuss davon, wie weit ihr in so kurzer Zeit gekommen seid:


Um euch für das Community-Abzeichen zu qualifizieren, müsst ihr eine Dämmerung vor nächstem Dienstag um 19:00 MESZ abschließen. Zum Glück sieht es so aus, als es einiges im Dämmerung-Department zu tun gibt. Nicht vergessen, wir das Einsatztrupp finden-Feature auf Bungie.net/de und der Destiny-Gefährten-App haben, falls ihr noch ein paar Leute braucht. Nächste Woche schicken wir Abzeichen an qualifizierte Spieler, haltet euch also auf dem Laufenden.

Und wir haben aufregende Neuigkeiten diese Woche. Ein Bungie-Beutezug, anstehende Schmelztiegel-Änderungen, Sandbox-Fähigkeitentuning und eine Fashion Show. Dann wollen wir mal.


Einem Strike Team beitreten

Nächste Woche stellen wir ein ganz besonderes Strike Team für einen Bungie-Beutezug zusammen - und wie immer gibt es dort noch einen Platz. Gemäß unserer Streaming-Tradition ist das eure Chance, uns in freier Spielersuche-Wildbahn zu finden und mitzukämpfen, in der Hoffnung, ein Abzeichen zu ergattern. Das Kopfgeld ist auf dem Strike-Boss, den das Schicksal auserwählt.

Bungie-Beutezug—Strike Team Edition
Destiny 2 auf Xbox Live
Heroischer Strike-Playlist
Dienstag, 10. September
Mitternacht - 2Uhr MESZ
 
Falls die Spielersuche euch in diesen Einsatztrupp schickt, dann sind eure Mitstreiter zwei Titanen der Branche (auch wenn einer von ihnen als Jäger spielt). Es sind zwei alte Freunde, die kürzlich dank Cross Save wiedervereint wurden. Sie werden live hier bei Bungie ihre Session streamen.

  
Falls ihr also bei diesen Hütern landet und sie entscheiden, dass ihr euch wacker geschlagen habt, geben sie euch ein Abzeichen dafür, gebt also euer Bestes. Seid wachsam und liefert euer bestes Game ab. Das ist eure erste Chance, das Destiny 2-Jahr 3-Bungie-Beutezug-Abzeichen zu gewinnen. Hier ist es!

  
Sie starten so viele Strikes wie Zeit bleibt, immer mit einem anderen Hüter aus der Community als dritter Spieler. Falls ihr zuguckt und am Chat teilnehmt, könnt ihr auch als Zuschauer ein paar sachen absahnen. Es gibt sieben Destiny 2: Festung der Schatten-Collector's Editions — und die sind sonst ausverkauft. 


Unsere Freunde bei Xbox haben auch ein paar leckere Preise in petto, seht euch also das Spektakel an oder versucht, einen Platz im Team mit zwei der größten Destiny-Fans, die wir kennen, zu ergattern.


Shake Shaxx 

Viele von euch haben gefragt, wie sich der Schmelztiegel am 1. Oktober ändern wird. Wir haben zwar ein paar davon im Director's Cut: Teil 3 angeschnitten, aber wollen ein paar davon mal unter die Lupe nehmen. 


Navigator-Update
Wenn Festung der Schatten live geht, wird euer Schmelztiegel-Navigator etwas anders aussehen. Hier ist eine kleine Zusammenfassung aus dem Director's Cut:

      • Wir haben die Verknüpfungen zum Schnellspiel und Wettkampf aus dem Navigator entfernt.
      • Wenn ihr nach einem Erlebnis wie dem Schnellspiel sucht, haben wir die Klassische Mischung hinzugefügt (eine verbindungsbasierte Playlist[wie das heutige Schnellspiel]). Die Klassische Mischung enthält Kontrolle, Konflikt und Vorherrschaft. 
      • Der Wettkampf wird durch das 3-gegen-3-Überleben ersetzt (das jetzt Ruhm gewährt).
      • Wir haben auch eine Solo-Schlangen-Playlist für Überleben hinzugefügt, die auch Ruhm verleiht. 
      • Wir haben 6-gegen-6-Kontrolle als eigene Playlist hinzugefügt. 
          • Mit dem potenziellen Zustrom neuer Spieler in diesem Herbst wollen wir eine Playlist haben, die den neuen Spielern signalisiert, dass dies der Startpunkt ist. 
          • Wir sind der Meinung, dass 6-gegen-6-Kontrolle der richtige Ausgangsort ist, um neue Freunde an Destiny heranzuführen.
      • Wir haben eine wöchentliche 6-gegen-6-Rotation und eine wöchentliche 4-gegen-4-Rotation hinzugefügt. 
          • Diese Rotations-Playlists sind der Ort, wo Modi wie Konflikt, Vorherrschaft, Hexenkessel, Verriegelung und Countdown erscheinen.

Wir wollen das PvP-Erlebnis von Saison zu Saison aufmischen, und eine Art, das zu tun, ist manche Karten für eine Saison auf die Bank zu schicken. Wenn sie aus der Rotation genommen werden, versuchen wir sie zu verbessern (falls wir Zeit haben), indem Spawn-Gebiete, Munition-Spawns und die allgemeine Struktur überarbeitet werden, sodass sie besser als vorher zurückkehren. Die ersten, die sich eine Pause gönnen, sind:
      • Die Todeskliffs
      • Legionsschlucht
      • Vergeltung
      • Einsamkeit

Außerdem haben wir uns die Playlisten angeguckt und Karten aus Listen entfernt, wo sie nicht zur Geltung kommen.  „Equinox“ ist jetzt nur noch in Versengen, Hexenkessel und Durchbruch, „Stützpunkt Echo“ nur noch in Vorherrschaft, Hexenkessel und Durchbruch.

Zwar entfernen wir ein paar Karten, aber dafür kommen Witwenhof, Dämmerbruch und die neue Karte „Fragment“. Sie ist eine Art „Träumende Stadt trifft Immerforst“.


Eliminierung kommt auch wieder zu Destiny 2 zurück, und zwar in den Schmelztiegel-Laboren. Wir testen mehrere Varianten von Eliminierung-Regeln und -Einstellungen, um zu sehen, wie der Modus sich mit den neuen Waffen und Fähigkeiten verträgt.

Teilen von Schwerer Munition
Schwere Munition wird nur in allen 6v6-Modi geteilt, wobei die Kisten glitzern, damit man Bescheid weiß. Wenn ein Spieler Schwere Munition aufhebt, haben seine Teamkameraden begrenzte Zeit (im Moment 7 Sekunden; etwas, das wir zwischen Saisons basierend auf Community-Feedback tweaken können), um aus derselben Kiste auch Schwere Munition zu bekommen. Falls das andere Team die Kiste öffnet, wird sie rot, um anzuzeigen, dass euer Team sie in der Zeit nicht öffnen kann. Wenn sich das Zeitfenster schließt, verschwindet die Kiste.  

Jeder Spieler bekommt weniger von einer geteilten Kiste als von einer ungeteilten in 4v4- und 3v3-Modi. Die Munitionsmenge ist festgelegt und ändert sich nicht, egal, wie viele Teamkameraden sich eine teilen.

Rang-System-Update: Strähnen und Keller
Ruhm-, Tapferkeit- und Ruchlosigkeit-Strähnen sind jetzt stabiler. Statt eure Strähnen bei Niederlagen zurückzusetzen, werden jetzt Tapferkeit- und Ruchlosigkeit-Strähnen um 1 reduziert, Ruhm um 2. Man kann immer noch Ruhm verlieren, aber wenn euer Rang bei oder unter „Berühmt“ ist, könnt ihr keinen Ruhm verlieren, falls das heißt, dass ihr unter diesen Rang rutscht (jeder Rang bis „Berühmt“ agiert quasi als Kellerebene für Ruhm).

Kompetitive Spielersuche-Updates: Können und Ruhm
Destiny hat immer Spielerkönnen hinter den Kulissen verfolgt, einbezogen wurden Dinge wie Kills, Schaden und so weiter. All diese Faktoren tragen zur Skill-Bewertung eines Spielers bei. In Saison 8 haben wir Skill-Bewertung zu Ruhm-Rängen beigefügt, wobei das unterste Ende „Hüter“ war und das höchste „Legendär“. Die meisten Spieler sind irgendwo dazwischen.

Wenn ihr in der Überleben-Playlist unterwegs seid, katapultiert euch das Ruhm-System auf den Rang, der mit eurer Bewertung korrespondiert. Falls euer aktueller Rang unter eurer eigentlichen Bewertung ist, verdient ihr Extra-Ruhm basierend auf dem obigen Kriterium, damit ihr schneller auf euren Soll-Rang kommt und ihr verliert weniger Ruhm, damit ihr euch nicht noch mehr entfernt. Wenn ihr dann euren Soll-Ruhm-Rang erreicht, werden Ruhm-Gewinne und -Verluste normalisiert.  

Euere Skill-Bewertung wird fortwährend gemäß eurer Leistung angepasst, sodass das System sein Verständnis von eurem Soll-Rang ändert und das Ruhm-System antwortet, indem es euch zu diesem Rang zieht. Das Ergebnis sollte sein, dass euer Ruhm-Rang mit der Zeit eine akkurate Reflexion eures Könnens wird. Es bedeutet auch, dass Teamkameraden mit anderen Skill-Bewertungen andere Ruhm-Anpassungen im gleichen Überleben-Match sehen werden.

Was den Schmelztiegel angeht, sind Spielersuche und Springer-Knoten nur die halbe Miete. In den nächsten 2 Wochen geben wir euch Details über Sandbox-Änderungen, die direkt einen Einfluss auf die Meta in eurer PvP-Umgebung haben.


Festung der Schatten-Sandbox-Update: Fähigkeiten


Während sich Destiny 2 also mit Festung der Schatten weiterentwickelt, erhalten viele Werkzeuge in eurem Weltraum-Magie-Werkzeugkasten einen neuen Lack. In dieser Woche konzentrieren wir uns auf Fokus-Änderungen, da die Liste ganz schön lang ist. Unten haben wir Entwickler-Kommentar mit baldigen Patch Notes verbunden, um zu veranschaulichen, wie und warum eure Fähigkeiten überarbeitet werden.

Buffs
Nachtpirscher — Weg des Pfadfinders (unten)
Ziel: Wir wollen so richtig die Phantasie eines flinken Störers ausleben. Pfadfinder brauchen mehr Werkzeuge, um ein Schlachtfeld auszuloten und einen fähigkeitenbasierten Weg, um öfter mit dem Gameplay zu interagieren. Wir sollten dieses Scouting und Schlachtfeldkontrolle-Gameplay belohnen, wenn es gut gemacht wird, und zwar mit mehr Gelegenheiten, das Gleiche zu tun. Außerdem musste Schattenschuss wegen lange bestehenden Frustrationen einer Wartung unterzogen werden.

Verschwinden: Rauchbombe gewährt Verbündeten Unsichtbarkeit
    • Gewährt 1 Stapel Herz des Rudels (überarbeitet) bei allen Verbündetentreffern
    • Gewährt +34 zu Rüstung, Heilung und Agilität
    • Gewährt Waffen-Nachladetempo und Handhabung
        • Max. 3 Stapel
    • Unsichtbarkeit von 7 auf 8 Sekunden erhöht

Kampfprovision: Tötet man angebundene Feinde, kreiert man Super-Sphären und Agilität, Rüstung sowie Heilung für Verbündete wird wiederhergestellt
    • Neues Perk (alte Perk-Vorteile sind jetzt Teil von Möbius-Köcher)
        • Wenn man Feinde mit Granaten Schaden zufügt, wird die Abklingzeit eurer Rauchbombe reduziert (6 % pro Schadensticker)
        • Lässt man Verbündete unsichtbar werden, erhält man Granatenenergie (17,5 % pro Verbündetem)

Möbius-Köcher: Man kann die Super mehrere Male abfeuern und fügt angebundenen Gegnern massiven Schaden zu
    • Das alte Kampfprovision-Perk ist jetzt Teil von Möbius-Köcher
        • Tötet man angebundene Feinde, kreiert man Super-Sphären und gibt Herz des Rudels an Verbündete
    • Die Reichweite von Herz des Rudels wurde von 20 auf 30 Meter erhöht

Schattenschuss-Super (oberer und unterer Pfad)
    • Schaden von 150 auf 250 erhöht
        • Ein-Schuss-Kill in PvP
    • Verbesserte Strickpräzision bei Hindernissen
    • Unterdrückung bei Treffer ist konsistenter

Sentinel — Code des Beschützers (oben)
Ziel: Dieser Pfad ist die Hauptsupportrolle für Titanen. Schwerpunkt liegt auf Nahkampf-Kills in der Nähe von Verbündeten. Wir wollten uns mehr auf den Support für Verbündete konzentrieren, damit Spieler sich mehr um das Timing ihres Buff-Gebrauchs kümmern. Dank einer Schleife, die es Spielern erlaubt, ihre Nahkampf-Energie schneller zurückzugewinnen, wird dies ein spannenderer Pfad. Weiterhin zeigt sich Schutz der Dämmerung gerade nicht von seiner besten Seite, weswegen er einen Buff braucht, der mehr die Phantasie unterstützt, Verbündete zu stärken.

Defensivschlag: Nahkampf-Fähigkeit, die einen Überschild für Verbündete in der Nähe erzeugt
    • Alle Kills mit aktivem Überschild gewähren dem Spieler mit dem Schild Nahkampf-Energie (gilt für alle Verbündeten, denen du den Schild gibst)
        • Dies basiert auf feindlichen Bedrohungsleveln von 5 % (Geringe) zu 25 % (Spieler und Bosse)
Kraftansammlung:
Nahkampf-Kills heilen Verbündete in der Nähe
    • Heilung wurde von 10 Gesundheit und 10 Schilden auf 10 Gesundheit und 20 Schilde (50 % Erhöhung) verstärkt
Schutz der Dämmerung:
Alternierende Super, die eine Schildblase erzeugt
    • Schutz-Gesundheit erhöht statt Supers 
        • Bei den meisten Supers muss das ganze Ding auf dem Schutz gedonnert werden, um ihn zu zerstören, aber normalerweise tötet sie nicht den Spieler darin.
    • Schutz gewährt den Waffen des Lichts-Buff, wenn man hindurchgeht (35 % Waffenschaden für 15 Sekunden)
    • Gewährt zusätzliche Sphären (3)
        • Autogenerierte Sphären geben nun die gleiche Menge Super-Energie wie normale Sphären (vorher gaben diese Sphären weniger Super-Energie, gleich den Meisterwerk-Sphären)

Sentinel — Code des Angreifers (unten)
Schildexplosion: Schulterangriff verwirrt Feinde in der Nähe
    • Der Zieltreffer wird jetzt unterdrückt und jeder Feind innerhalb von 2 Metern (man muss quasi direkt neben ihnen stehen)

Leere-Läufer — Hungereinstimmung (unten)
Vortex: Nova-Bombe hinterlässt einen schädlichen Wirkungsbereich-Pool
    • Der Schaden der ersten Explosion wurde um 15 % erhöht
    • Nachklingender Schaden wurde um 15 % erhöht
Dämmerklinge — Einstimmung der Gnade
Brunnen des Glanzes: Alternierende Super, die ein Heilungs-/Verstärkungsfeld für Verbündete erzeugt
    • Gewährt zusätzliche Sphären (3)
        • Autogenerierte Sphären geben nun die gleiche Menge Super-Energie wie normale Sphären (vorher gaben diese Sphären weniger Super-Energie, gleich den Meisterwerk-Sphären)

Nerfs
Nachtpirscher — Weg des Fallenstellers (oben)
Schattenschuss: Feuert einen Pfeil, der Feinden Schaden zufügt und Feinde in der Nähe schwächt
    • Schadensteilung für den Nachtpirscher-Spieler insbesonders wurde von 100 % auf 50 % reduziert
        • Alle Verbündeten haben jetzt 50 % Schadensteilung bei Strick

Nachtpirscher — Weg des Gespensts (Mitte)
Makellose Ausführung: Helmtreffer-Kills, wenn man sich duckt, gewähren Unsichtbarkeit und Wahre Sicht
    • Wahre Sicht dauert nur noch 3 Sekunden (9 vorher)

Splitterschlag: Nachdem man Makellose Ausführung ausgeführt hat, besitzen eure Nahkampfangriffe eine höhere Reichweite und schwächen Feinde
    • Kleine Warnung im voraus: Als wir die Änderung an Makellose Ausführung vorgenommen haben, wurde diese Fähigkeit unbeabsichtigt auf eine 3 Sekundendauer gekürzt (sie war direkt an Wahre Sicht gebunden). Im 4.6.1-Patch ist ein Fix, der die Ausfallreichweite und Schwächung wieder auf die 9 Sekunden erhöht, ganz gleich, was der Wahre Sicht- und Unsichtbarkeitsstatus ist.

Sofortiges Nachladen
Ziel: Anfangs existierten Lunafaktur und Schusswechsel-Barrikade, aber sie waren etwas unhandlich. Sie hatten zwar dramatischen Einfluss auf Gameplay, selbst in dem Zustand, aber wir entschieden uns, dass ihre Effekte einfacher einzusetzen sein sollten. Die Probleme, die sie bewirkten, existierten immer im Spiel, aber mit der Zeit wurden sie schlimmer, dank neuer Fähigkeiten, Perks und Waffen, die Einzug in die Sandbox hielten. Die Auswirkung von etwas, das alles Nachladen entfernt, ist, dass andere Perks oder Effekte wie Scharfschützen-Ausweichen des Jägers oder die Versiegelten Ahamkara-Griffe einfach ins Abseits gedrängt werden, selbst Schwerter sind betroffen, sind sie doch eine der wenigen Waffen, die nie nachgeladen werden müssen.

Nachladen ist eine dieser Mechaniken, die einfach sind, aber weitreichende Konsequenzen haben. Da der Effekt aufs Gameplay invers proportional zur Magazingröße eurer Waffe ist und wie langsam die Nachlade-Animationen, wenn man Nachladen wegnimmt, können Waffen wie Raketenwerfer oder Schrotflinten im Gegensatz zu anderen Waffen einen großen Vorteil gewinnen. Das, zusammen mit vermehrt Zugriff auf Schadensbonuseffekten wie Brunnen des Glanzes, ließ uns zur Entscheidung gelangen, diese Effekt von zwei Quellen zu entfernen, da sie dazu führten, dass Dinge schnell außer Kontrolle gerieten.                               

Titan — Schusswechsel-Barrikade
    • Diese Fähigkeit gewährt nun eine deutliche Erhöhung des Nachladetempos für die Dauer des Effekts
    • Dieses Fähigkeit lädt jetzt nicht mehr automatisch eure Waffen aus der Reserve auf

Warlock — Rift/Brunnen des Glanzes
    • Lunafaktur-Stiefel gewähren nun eine deutliche Erhöhung des Nachladetempos für die Dauer von Brunnen des Glanzes
    • Diese Exotischen ladeb jetzt nicht mehr automatisch eure Waffen aus der Reserve auf

Super-Energieregenerierung
Ziel: Diese Änderungen werden das Tempo reduzieren, mit dem Spieler ihre Super benutzen können, was Schwierigkeit einführt und die aktuelle Möglichkeit verringert, bestimmte Inhalte durch exzessive Super-Ketten zu leicht werden zu lassen. Wir wollen systematisch die Basisquellen für Supers auf einer großen Makroskala reduzieren, ohne das Gefühl zu reduzieren, dass man einen sinnvollen Energie-Schub bekommt. Mods and Perks fühlen sich wertvoller an, wenn man Supers nicht mehr so schnell einsetzen kann. Wir wollen immer noch, dass ihr spürt, dass man bedeutsamen Fortschritt nicht nur mit normalem Spielen, sondern auch mit besserer Super-Energie dank Teamarbeit, Klassenwahl, Ausrüstung und Können, erzielen kann.

Neue Energie durch Super-Sphären:
    • Super-Sphäre: 7,143 % (50 % Verringerung)
    • Meisterwerk-Sphäre: 2,5 % (50 % Verringerung)
    • Kills: (25 % Verringerung)
        • Gering: 0,6 %
        • Elite : 0,96 %
        • Mini-Boss: 1,8 %
        • Endgegner: 3 %
        • Spieler: 3 %
    • Assists: (25 % Verringerung)
        • Gering: 0,3 %
        • Elite : 0,48 %
        • Mini-Boss: 0,9 %
        • Endgegner: 1,5 %
        • Spieler: 1,5 %

Schadensmultiplikatoren
Ziel: Beim Destiny 2-Launch waren Schadens-Buffs relativ selten, es gab „Stärkendes Rift“ für eine kleine Erhöhung, und mann konnte es mit einem Schwäche-Effekt kombinieren, wie „Hammerschlag“, aber das wars auch eigentlich. Mit der Zeit kamen Brunnen des Glanzes, Waffen des Lichts, Führende Flamme, Frontalangriff und mehr dazu, was dazu führte, dass Spielerschaden viel höher war, als zuvor möglich. Selbst mit nur wenigen davon, springt Schaden von 1x zu 3x und mehr, was eine große Lücke zwischen Standard-Spieler-Output und theoretischem Output verursachen kann.

Indem die größeren Effekte nicht gestapelt werden können, können wir alle behalten, ohne dass wir etwas zum Ausgleich tun müssen, wie Boss-Gesundheit hochschrauben, und wir können mehr davon kreieren. Zum Beispiel: Lumina wäre nie in einer Welt entstanden, in der der Schaden-Bonuseffekt von Nobelgeschosse mit anderen Schadenseffekten gestapelt werden kann, und diese Änderungen sind eine Weiterführung dessen.

Die Schwäche-Effekte stapeln niemals, aber wir haben sie uns dennoch angeguckt und ihre Werte angepasst, da viele unserer mächtigeren Einheiten ganz einfach verpuffen würden, wenn sie mit ihnen in Berührung kommen würden. Wir haben dafür auf andere Arten wettgemacht, wie die Dauer zu verlängern oder, wie im Fall von Schattenschuss, dass sie Powerwaffen beeinträchtigen können.

Spielerschaden-Buffs
    • Spieler-Bonus
        • Bonus-Schadenseffekte, die für alle Waffen eines Spielers gleichzeitig gelten, können nicht mehr mehrfach gestapelt werden. Stattdessen wird der höchste, geltende Bonus angewendet.
            • Einzelne Waffen-Buffs wie Toben, Kill Clip oder Exotische Waffen, die ihren eigenen Schaden anheben, sind davon nicht betroffen. Sie können mehrfach gestapelt werden.
            • Buffs, die Bonus-Schaden geben, werden immer noch simultan bei einem Spieler existieren, damit, wenn der mit dem höchsten Multiplikator abklingt, der nächsthöchste eingesetzt wird.
            • Die Änderung gilt für diese Waffen/Fähigkeiten: Stärkendes Rift, Frontalangriff, Führende Flamme, Sonnenkrieger, Überwindung der Trägheit, Brunnen des Glanzes, Lumina/Nobelgeschosse, Waffe.
    • Nennenswerte Ausnahmen: Vergeltung (Einäugige-Maske)
    • Frontalangriff
        • Bonus-Schaden ist jetzt +20 % (Vorher +25 %)
    • Sonnenkrieger
        • Bonus-Schaden ist jetzt +20 % (Vorher +25 %)
    • Brunnen des Glanzes
        • Bonus-Schaden ist jetzt +25 % (Vorher +35 %)
    • Waffen des Lichts
        • Bonus-Schaden ist jetzt +35 % (Vorher +25 %)

Feind-Debuffs (Schwäche)
    • Schattenschuss
        • Eingehender PVE-Schaden ist jetzt +30 % (Vorher +35 %)
        • Eingehender PvP-Schaden ist jetzt +50 % (Vorher +55 %)
        • Dieser Effekt betrifft Powerwaffen nicht mehr
    • Traktorkanone (Repulsorkraft)
        • Eingehender PVE-Schaden ist jetzt +30 % für alle Elemente (Vorher jeweils +33 %/50 % für Nicht-Leere-/Leere-Schaden)
        • Eingehender PvP-Schaden ist jetzt +50 % für alle Elemente (Vorher jeweils +33 %/50 % für Nicht-Leere-/Leere-Schaden)
    • Hammerschlag
        • Eingehender PVE-Schaden ist jetzt +30 % (Vorher +50 %)
        • Dauer von 6 auf 10 Sekunden in PVE verlängert
    • Splitterschlag
        • Eingehender PVE-Schaden ist jetzt +30 % (Vorher +50 %)
        • Dauer von 6 auf 10 Sekunden in PVE verlängert

Reduzierter Super-Schaden-Widerstand
Ziel: Seit der Veröffentlichung von Destiny 2 haben wir langsam Buffs für Supers eingeführt, besonders für die wandernden. Wir wollen zwar, dass Supers machtvoll sind, aber nicht stumpfsinnig. Wir wollen, dass sie sowohl in PvE als auch in PvP riskanter sind. Spieler sollen mehr über die Positionierung und das Timing denken. Vor nicht allzu langer Zeit haben wir mit den Spektralklingen experimentiert, indem wir die Schadensresistenz deutlich gesenkt haben. Generell wurde diese Änderungen positiv aufgenommen und verbesserte das Erlebnis für die Super für sowohl die Person, die sie auslöste, als auch für die, die davonrannte. Spieler sollten sich in PvE nicht so fühlen, als ob sie durch die Super unverwundbar sind und der Einsatz sollte ein strategischer sein. In PvP sollen Spieler eine Super herausfordern können und mit Können schlagen. 

    • Super-Schadensresistenz wurde von Meisterwerk-Rüstung entfernt
    • Inherente Super-Schadensresistenz wurde per Kategorie gesenkt (siehe unten)

Niedrig: 54 % → 49 %
    • Nova-Warp
    • Donnerkrachen
    • Klingenfeuer
    • Nova-Bombe
    • Brunnen des Glanzes

Mittel: 56 % → 51 %
    • Hammer von Sol
    • Morgenröte

Hoch: 60 % → 53 %
    • Chaosfaust
    • Brandhammer
    • Sentinel-Schild
    • Arkus-Stab
    • Arkus-Blitzschlag
    • Schattenschuss

Andere (unverändert)
    • Spektralklingen: 52 % / 54,4 %
    • Goldene Kanone: 0 %
    • Chaosspannung: 40 %

Nächste Woche schauen wir uns an, wie sich euer Waffenarsenal ändert.


Für eure Kollektion

Letztes Wochenende verbrachten wir auf der PAX West. Einige Anwesende verhalfen sich selbst zu einer Vorschau auf die Rüstung in Festung der Schatten. Diese Woche wollen wir euch mehr davon zeigen, eine kleine Fashion Show sozusagen. Hier ist die Herbstkollektion.

Traumfluch-Rüstungsset
Gibt es bei Aktivitäten auf dem Mond.

Garten der Erlösung-Raid-Set
Gibt es im „Garten der Erlösung“-Raid.

Zusätzliches Rüstungsset
Gibt es in saisonalen Aktivitäten, kostenlosen Saisonrang-Prämien und Premium-Saisonrang-Prämien.

Phänotyp-Plastizität-Universelle Ornamente-Set
Gibt es in Premium-Saisonrang-Prämien.

Eiserner Wille-Rüstungsset
Gibt es im Eisenbanner.

Empyrianischer Kartograph-Universelle Ornamente-Set
Gibt es im Everversum Store.


Außerdem erscheinen die aktuellen Rüstungssets als Rüstung 2.0-Versionen in Festung der Schatten .

Rüstung 2.0: Überarbeitete
  • Schmelztiegel: Jahr 1
      • Beinhaltet Jahr 1-Ornamente
  • Vorhut: Jahr 1
      • Beinhaltet Jahr 1-Ornamente
  • Schwarze Waffenkammer
      • Schmiede 
  • Gambit
      • Gambit: Forsaken
      • Gambit Prime: Saison des Vagabunden
  • Menagerie
      • Alle Menagerie-Rüstung
  • Raids
      • Leviathan
      • Weltenverschlinger
      • Sternenschleuse
      • Letzter Wunsch
      • Geißel der Vergangenheit
      • Krone des Leids
  • Zielorte
      • Europäische Todeszone
      • Titan
      • Nessus
      • Io
      • Merkur
      • Mars (Händler und Eskalationsprotokoll)
      • Wirrbucht
      • Die Träumende Stadt

Es gibt auch zusätzliche World-Drops, die man in Legendären Engrammen findet, die dann Rüstung 2.0 sind.


Deployment abgeschlossen

Destiny 2-Update 2.5.2.2 ist live und Spieler haben sich in die Abrechnung gestürzt, in der Hoffnung, ihre gewünschten Waffen zu ergattern. Destiny Player Support beobachtet das Update und passt auf, dass auch alles auf dem Schiff während der Reise geblieben ist.

Dies ist ihr Bericht.

Destiny 2-Hotfix 2.5.2.2
Anfang dieser Woche haben wir den Hotfix 2.5.2.2 für Destiny 2 rausgehauen. Dieser Hotfix verbesserte den Spielekomfort von Destiny 2 und beinhaltet Änderungen der Quest für die Wendigo GL3- und den Gipfel-Spitzenwaffen-Granatenwerfer Der Gipfel.

Eine komplette Liste der Änderungen findet ihr in den Update 2.5.2.2-Patch Notes. Spieler, die auf andere Probleme nach diesem Hotfix treffen, sollten diese im #Help-Forum melden.


Ab dann werden die Triumphmomente 2019 und das MMXIX-Siegel nicht mehr für Spieler, die sie nicht abgeschlossen haben, verfügbar sein.

PC-Silberkäufe — Einloggen und Einlösen vor dem 1. Oktober
In Vorbereitung für die anstehende Destiny 2-PC-Migration zu Steam wurden alle Spiel- und Silber-Produkt-Auflistungen diese Woche auf Battle.net unkäuflich gemacht.

Damit die Silber- und Spielkäufe erfolgreich am 1. Oktober zu Steam übertragen werden, MÜSSEN sich Spieler vor dem 1. Oktober in Destiny 2 auf Battle.net einloggen, um ihre Silberkäufe einzulösen.

Die Option, Silber zu kaufen, wird am 1. Oktober auf Steam wiederaktiviert, wenn Festung der Schatten veröffentlicht wird. Weitere Informationen dazu gibt es hier.

Cross Save-Probleme
Wir wissen, dass manche Spieler wegen Silberkäufen auf ihrem Konto vor dem Launch von Cross Save in einen kniffeligen Cross Save-Zustand geraten sind. Um diesem und anderen Problemen beizukommen, haben wir einCross Save-Kontaktformular erstellt. Alle Tickets für Cross Save-Probleme werden vom Destiny Player Support zu normalen Geschäftszeiten bearbeitet.


Ich verliere den Verstand


Ich guck dauernd über Computer-Monitore, in der Erwartung Cozmo23s lachendes Gesicht zu sehen. Er textet mir täglich, um sicherzugehen, dass es mir gut geht, aber ich muss sagen, ich werde ein bisschen verrückt. Es war super, ihn auf PAX zusehen, aber es war nicht genug Zeit. Wartet mal, das ist doch das Video der Woche-Intro und nicht mein Tagebuch. Dann schauen wir mal, was diese Woche auf der Arbeiten-Seite los war!

Video der Woche: Once Upon a Time in the Reef


Lobende Erwähnung: Ricochet Rounds + Sniper = Profit


Wenn ihr auch die Chance auf ein Video der Woche haben wollt, dann postet es auf der Community-Arbeiten-Seite auf Bungie.net oder werft es mir oder Cozmo in die Twitter-Timeline.


Ich bin echt gestresst gerade. Festung der Schatten ist so nah. SO NAH! Ich kann es nicht abwarten, mit euch allen auf dem Mond zu landen. Wir sehen uns nächste Woche, wenn wir coole Sandbox-Waffenanpassungen besprechen, wie zum Beispiel, dass Sonnenschuss 12 im Mag hat oder dass Graviton-Lanze eine 30 %-PvE-Schadenserhöhung bekommt …

Danke fürs Vorbeischneien. Sagen wir dem Sommer mit einem Leuchten Tschüß, ja?

Bis dann,
Dmg04
Es ist dir nicht gestattet, diesen Inhalt zu sehen.
preload icon
preload icon
preload icon