JavaScript is required to use Bungie.net

Bungies wöchentliches Update - 11.12.2014

Diese Woche bei Bungie: Einige von euch haben sich dem gestellt, was in der „Dunkelheit lauert“.

Wenn auch du einer von diesen Spielern warst, dann möchten wir dir für deinen Enthusiasmus danken. Es ist immer großartig mitanzusehen, wie die Community neue Herausforderungen angeht und sie verschlingt. Seit Dienstag ist viel passiert. Neue Aussichten wurden erkundet und zurückgewonnen. Neue Schätze wurden geplündert. Neue Schwerter der Dunkelheit wurden von Händen des Lichts geschwungen. Neue Raid-Bosse wurden zum krönenden Abschluss von spannenden Wettrennen besiegt.

Und Hüter lernten eine neue Verbündete im andauernden Kampf gegen unsere Feinde kennen….



Eine Stimme in der Finsternis

Sechs von uns begaben sich hinunter in den Abgrund.”


Crotas Fluch. Eris ist eine der wenigen Hüter, die einem Schar-Gott gegenüber gestanden haben und lebten, um davon zu berichten. Sie hat überlebt, doch ihr Verweilen in den Schatten hat sie auf ewig verändert.

Nun hat sie sich im Turm eingefunden und hat eine Prophezeiung für diejenigen, die zuhören wollen. Solltest du auf sie hören und ihr folgen, dann wirst auch du dich auf die Spuren Crotas begeben, um ihn eventuell zu stellen.

Eris zum Leben zu erwecken name of Morla Gorrondona. Das Interview mit der deutschen Synchronstimme wird im neuen Jahr folgen, dann schau noch einmal herein! Unten ein Bild der Originalstimme.


 



Titelverteidigung

Als sich die Pforten zur Gläsernen Kammer das erste Mal öffneten, stürzte sich die Destiny-Community Hals über Kopf ins Unbekannte. An diesem Tag hat PrimeGuard seine Ankündigung wahr gemacht und als erstes Team die Schätze, die tief in Venus vergraben waren, ihr Eigen nennen können. Bald danach waren es Invigorate, die die Messlatte höher gelegt haben, indem sie die Ersten waren, die den Raid auf Schwierig durchgespielt haben.


Und als Crota Spieler in einem brandneuen Raid herausforderte, war die Frage offensichtlich: Würde einer der Titelverteidiger auch diesmal zuerst ins Ziel kommen? Oder würde ein Newcomer den anderen die Schau stehlen? 

In der Morgendämmerung des Veröffentlichungstag waren es dann Invigorate, die zwar zerzaust und erschöpft, doch triumphierend, aus dem Höllenschlund stiegen. Du willst wahrscheinlich wissen, was sie wissen, daher haben wir mit ihnen gesprochen.


Ihr habt es also wieder vollbracht.  Wie habt ihr euch auf Crota’s Ende vorbereitet?

INV:  Wir alle haben unser Waffen sowie Ausrüstung auf Maximumlevel gebracht. Wir haben kleinere Teams koordiniert, damit wir uns auf verschiedene Situationen, die auftreten können, vorbereiten und das hat sich als sehr hilfreich für verschiedene Aspekte des Raids herausgestellt.  Wir wussten, dass wir sowohl Arkus- als auch Solarwaffen für die Ritter und Hexen brauchen, daher haben wir uns auf Primärwaffen mit diesen Elementen verlassen. Wir haben ein paar Spieletests durchgeführt, um herauszufinden, welche Waffen am Besten für Elementarschilde geeignet sind. Wir wussten auch, dass Gjallahorn superwichtig ist, deswegen haben wir so viele, wie wir besaßen, aufgelevelt. Nachdem wir hörten, dass unsere Rivalen Primeguard keinen Video-Stream haben würden, haben wir beschlossen, auch keinen zu haben, damit unsere Strategien geheim bleiben. Wir wissen, dass sie einer der besten Clans sind und der Gedanke daran, sie zu schlagen, half uns während des Raids motiviert zu bleiben.

Was waren die Unterschiede in den Herausforderungen in diesem Raid?

INV:  Wir fanden, dass die Herausforderungen in diesem Raid noch kreativer als im letzten waren. Sie konzentrierten sich eher auf Zusammenarbeit und Koordinierung statt Puzzles. Es war auch aufregender, alleine schon wegen der großen Anzahl Feinde, die sich konstant auf dich stürzten. Der Nahkampf hat alles noch viel spannender gemacht.

Fandet ihr ihn leichter, schwieriger oder war alles, wie ihr erwartet habt?

INV:  Der Raid war definitiv härter diesmal. Wir haben die Herausforderung und das Rennen um den Weltmeister-Titel sehr genossen. Dadurch haben wir durchgehalten, als wir ein sehr stressiges Zusammentreffen hatten. Wir haben die Schwierigkeit des Raids unterschätzt, aber waren sehr froh darüber, dass er härter war, als wir erwartet haben.

Was würdet ihr denen empfehlen, die in eure Fußstapfen treten wollen?

INV:  Wenn ihr sechs Stunden mit den gleichen Leuten in einer stressigem Umgebung verbringt, dann stellt das eure Geduld wirklich auf die Probe. Die Chemie zwischen euch sollte stimmen, das wird helfen, euch auf die Herausforderung zu konzentrieren. Hätten wir das am ersten Tag, an dem wir uns kennengelernt haben, versucht, hätte es nie geklappt. Wenn ihr einen Einsatztrupp findet, mit dem ihr gerne spielt, dann bleibt zusammen, um eine Chemie zu entwickeln, die es euch erlaubt, auf höherem Level anzutreten.

Wir haben sieben Spieler in unserem Spielverlauf auf Bungie.net gelistet, sieht aus, als hättet ihr während eurer Spielzeit jemanden ersetzt. Was war der Grund dafür?

INV:  Trotz perfekter Ausführung konnten wir mit unserer Original-Strategie nicht genug Schaden anrichten, um den Wut-Timer zu schlagen. LtJohn5 schlug vor, die Primärwaffe unseres Schwertträgers zu Vex-Mythoclast zu wechseln, unsere einzige Level 32-Waffe, um zu sehen, ob das Schwert dann Extraschaden bei Crota anrichten würde. Das ging total in die Hose, aber damit kam uns auch eine gute Idee. Ewok schlug dann vor, dass wir Matrix einbringen, den Einzigen auf Level 31 in unserem Clan, um zu sehen, ob er mehr Schaden bewirken kann. Matrix hat sich auf Level 31 vorbereitet, indem er Beutezüge und Marken für seine drei Jäger gesammelt hat. Er war außerdem ein Mitglied unseres zweiten Trupps, das eine Pause vom Raid machte. Als er dann zustimmte, mitzumachen, entdeckten wir recht schnell, dass er den Endgegner um 50% härter traf. Unser erster Schwertträger (Hawk) hat Matrix durch die komplette Strategie geführt, damit er genau weiß, was zu tun ist. Kurz danach war Crota besiegt. 

Das war ein Clan-Sieg. Jeder, der mitgemacht hat, war essentiell für unseren Erfolg.

Na dann, herzlichen Glückwunsch an Jeden in eurem Clan! Was steht als Nächstes an?

INV:  Wir konzentrieren uns jetzt auf den schweren Modus statt auf den normalen. Wir entwickeln bereits potentielle Strategien für das nächste Rennen.

Ihr habt gerade eure Geheimnisse preisgegeben, d.h. die Konkurrenz wird stark sein. Wo können wir euch folgen?

INV:  Ihr könnt uns auf Twitter sowie bald auf unserer neuen Website finden, also folgt uns für Updates.

Viele Hüter werden Invigorate in die Tiefen des Höllenschlunds folgen, doch es muss gesagt werden, dass viele andere Trupps sich ihre eigenen Pfade zu Crota gebahnt haben und das nicht ohne Erfolg. Diese Teams verdienen auch Applaus, genauso wie jeder, der sich dem schwersten Ding gestellt hat, dass es an Tag Eins von „Dunkelheit lauert“ gab.

Aus dem Heimbüro in der Begrabenen Stadt:
Top Ten-Teams, die zuerst Crotas Ende durchgespielt haben

Warst du einer von ihnen? Wird dein Name im Buch der Raid-Helden auftauchen?



Shared World

Mit der Einführung des Strikes „Der Wille von Crota“ als Teil der Erweiterung wurde diese Aktivität zu den rotierenden Dämmerung- und heroischen Aktivitäten hinzugefügt. Für diese wöchentlichen Events benötigst du „Dunkelheit lauert“, wenn du „Der Wille von Crota“ auswählst.

Tägliche und wöchentliche heroische Aktivitäten
  • Die spielbaren Aktivitäten werden zwischen alt und neu rotieren.
  • Nächste Woche wird das Inhalt der Destiny-Veröffentlichung sein.

Der Schmelztiegel
  • Lord Saladin und das Eisenbanner kehren am 16. Dezember zurück.
  • Eisenbanner wird an Stelle einer Premium-Playlist treten.
  • Eisenbanner wird keine neuen Karten von „Dunkelheit lauert“ enthalten.
  • Kontrolle auf neuen Karten gibt es dann ab 23. Dezember.

Unser Ziel ist es, jeden Destiny-Spieler zu unterstützen, daher werden wir die Häufigkeit sowie die Inhalte aller Spezial-Events kurzfristig abstimmen.



Postkarten von der Startrampe


„Dunkelheit lauert“ ist abgehoben. Du wirst es im Orbit finden. Hier ist eine Zusammenfassung von unseren Freunden in der Mission Control des Destiny Operations Center.

Bei manchen PlayStation 4-Spieler ist die Vollversion des Spiels zur Testversion zurückgegangen. Es gibt nun eine Lösung für dieses Problem. Bitte schaue in deinen Konsolennachrichten nach Anweisungen. Wenn es noch Probleme gibt, sei dir gewiss, dass wir immer noch am Verschicken von Nachrichten arbeiten und Probleme beheben.

Zusätzlich wissen wir, dass Xbox One-Spieler einen Patch jedes Mal wieder neu herunterladen müssen, wenn sie Destiny spielen. Wir haben ein paar Lösungen für dieses Problem:
  • Benutze eine vernetzte Verbindung, wenn du einen Patch herunterlädst.
  • Lösche deinen Cache.
  • Lösche das Spiel und installiere es neu.

Wenn das nicht hilft, wisse, dass wir daran arbeiten. Wir geben euch mehr Infos, sobald wir sie haben.

Durch die Veröffentlichung von „Dunkelheit lauert“ sind mehrere Probleme auf verschiedenen Plattformen offensichtlich geworden. Auf Help.Bungie.Net gibt es neue Artikel, die euch behilflich sein sollten:

Zusätzlich haben wir Threads in den #Help-Foren erstellt, um mit Spielern zu kommunizieren, die den E-82000102-Fehler erhalten sowie die Erweiterung I-Fehlerbehebungs-FAQ, die Spielern behilflich sein kann, die keinen Zugriff auf neue Inhalte haben. Wir haben auch ein Exotische Waffen-Upgrade-FAQ, um dich auf Xûrs Erscheinen im Turm vorbereitet.

Wie immer halte uns bitte auf dem Laufenden in den #Help-Foren.

Etwas, das auch Erwähnung finden sollte, ist dass der der Banhammer aktiv ist. Ninja-Gerechtigkeit ist schnell und endgültig. Wir fragten nach einem Kommentar von den Schattengestalten, die die Welt von Destiny beschützen:

“Wir überprüfen Banhammer-Aktionen, um sicherzugehen, dass sie akkurat und fair vonstatten gehen. Als wir uns alle Sperren von letzter Woche angesehen haben, hat sich herausgestellt, dass sich alle betroffenen Konten mit einer modifizierten Konsole bei Destiny angemeldet haben.”

Könnt ihr die unterdrückte Wut hören? Die Warnung ist deutlich! Seid vorsichtig da draußen. Spielt fair! Und benutzt die Boxen, die euer Fachhandel euch „gegeben“ hat.



Ich habe ein neues Paar Toter Orbit-Handschuhe, die aufgelevelt werden müssen in Vorbereitung auf meinen ersten Versuch mit Crota. Die Bindung, die diese Woche mit Eris entstand, lässt das Ganze persönlich werden. Entschuldigt mich, ich werde im Schmelztiegel gebraucht. Oder eher, ich will im Schmelztiegel sein.
Es ist dir nicht gestattet, diesen Inhalt zu sehen.
preload icon
preload icon
preload icon