JavaScript is required to use Bungie.net

Community-Fokus: Neenkin

Wir sind zurück mit einem weiteren Community-Fokus. Wir suchen immer nach herausragenden Mitgliedern unserer riesigen Community und laden sie hierher ein, um etwas von sich zu erzählen. Diese Woche haben wir eine Person eingeladen, deren Arbeit ihr in den letzten Jahren bestimmt schon mal gesehen habt. Diese Person hat an vielen Destiny-Videos und -Montagen mitgearbeitet und einige echt starke Videos und 3D-Kunst erstellt. 

Bitte begrüßt Neenkin.

Andere Hüter in der Community haben bereits gemunkelt, du seist eine Legende, aber wir würden uns die Infos gerne direkt an der Quelle abholen. Erzähl uns was über dich und wie du in die Destiny-Community gekommen bist. 

Neenkin: Hallo an alle! Ich bin Neenkin. Ich arbeite im Bereich der Videomontage und erstelle VFX- und 3D-Kunst. Ich habe mir eigentlich alles selbst beigebracht und wollte schon die meiste Zeit meines Lebens kreativ tätig sein. Ich bin besessen vom Geschichtenerzählen auf visuelle Art und habe innerhalb der letzten sieben Jahre an allen möglichen Destiny-Videos und -Kunstwerken gearbeitet. 

Ich habe spontan mit dem Spielen des originalen Destiny begonnen. Damals wusste ich nicht viel über das Spiel und war mir nicht sicher, ob es überhaupt interessant für mich sein würde. Aber schon nach fünf Minuten war ich total gebannt. Das haben auf diese Weise bisher nur wenige andere Spiele geschafft. Ich war von der Atmosphäre und der Ästhetik des Spiels so gefesselt, dass ich unbedingt ein eigenes Video erstellen musste, um meine Lieblingsklasse in Action zu präsentieren. 

Dieses Video hat ziemlich viel Aufmerksamkeit bekommen, woraufhin ich einige Destiny-Community-Mitglieder getroffen habe und mit ihnen arbeiten konnte. Ich habe mit tripleWRECK zusammengearbeitet, um seine „WRECKONING“-Montage zu erstellen. Der Erfolg dieses Videos hat mich sehr stark mit dem Großteil der Destiny-Community verbunden. Ich habe viele wunderbare Menschen getroffen und seitdem an unglaublich coolen Projekten gearbeitet! 

Es ist immer gut, auf einen weiteren Destiny-Alpha-Fan zu treffen. Wie hast du dich auf deine Reise in die Welt der Kunst und Montage begeben? 

Neenkin: Ich interessiere mich für Kunst, seit ich 11 Jahre alt war (jetzt bin ich 26). Ich hatte schon immer einen Hang zum Filmemachen und habe mich genauso sehr für die Gaming-Industrie interessiert. Ich habe mich während meiner Teenagerjahre mit 3D-Animation, Programmieren, Musik und Video-Editieren vertraut gemacht.  

Kurz vor der Veröffentlichung von Destiny habe ich meine Video-Editing-Leidenschaft mit meinem Gaming-Hobby kombiniert und damit angefangen, meine eigenen Gameplay-Videos zu erstellen. Diese Videos waren eine Gelegenheit für mich, um im Bereich des Filmemachens Erfahrung zu sammeln und bestimmte Dinge zu üben, z. B. Compositing und visuelle Effekte. All das führte schließlich zu den stilisierten Montagen, die ich in den letzten Jahren produziert habe. Hinsichtlich dessen spielte Destiny eine ausschlaggebende Rolle dabei, mir erneut Skills anzueignen, für die ich bereits eine Leidenschaft hatte. In den Bereichen des Compositing und Editing bin ich mittlerweile ziemlich kompetent, und momentan lerne ich 3D-Modellierung und Animierung neu. 

Welche ist deine Lieblings-Hüter-Klasse und warum? 

Neenkin: Meine Lieblingsklasse waren schon immer die Warlocks, und sie werden es auch immer bleiben. Warum? Aufgrund ihrer absolut konkurrenzlosen Fashion. Selbst bevor ich das Spiel zum ersten Mal gespielt habe, wusste ich, dass ich definitiv Warlocks auswählen würde – egal, welche Klasse die Fähigkeiten hätte, die mir am meisten gefallen würden –, weil sie so coole Trenchcoats und elegante Roben haben. 

Die Warlocks sind eine der am besten angezogenen Klassen in Destiny. Direkt hinter Jägern … und dann hinter Titanen. Fühlst du dich zu bestimmten Werkzeugen der Zerstörung hingezogen? Exotische Lieblings-Gegenstände, Builds, oder Sonstiges? 

Neenkin: Seit ich mit dem Spiel angefangen habe, habe ich das Pikass selten abgelegt. Ich liebe es, wie sich die Waffe anfühlt, und die Kombination aus Memento Mori und Glühwürmchen sorgen für süchtig machendes Gameplay in jeder Begegnung. Ich liebe auch alles, was mit Leere zu tun hat. Nova-Bomben zu schmeißen und zuzusehen, wie unzählige Feinde in violetter Space-Magic verpuffen, wird einfach nie langweilig für mich. 

Hast du „Jenseits des Lichts“ und die letzten paar Saisons genossen? 

Neenkin: Absolut! Ich konnte leider nicht so oft spielen, wie ich es gern wollte, aber ich kann mit Überzeugung sagen, dass die erzählerischen Inhalte fantastisch sind. Ich genieße die Story gerade sehr und muss zugeben, dass ich beim Lesen der Lore momentan ziemlich oft die Zeit vergesse. Die Landschaften, die dem Spiel hinzugefügt werden, sind ebenso phänomenal. Ich würde sogar sagen, dass die Bray-Exo-Wissenschaft mein Lieblingsbereich im kompletten Destiny-Universum ist. Ich hoffe, ich habe bald mehr Zeit dazu, mich den schwierigeren Aktivitäten zu widmen – aber ich war noch nie zuvor so von Destinys Welt und Story gefesselt wie jetzt gerade. 

Wenn du einen Zielort im Destiny-Universum in Wirklichkeit besuchen könntest, welcher wäre es, und warum? 

Neenkin: Wie gesagt, die Bray-Exo-Wissenschaft ist ein Bereich, den ich liebe, aber definitiv kein Ort, an dem ich selber gerne wäre. Die Träumende Stadt ist allerdings so umwerfend, dass ich sie gerne mal besuchen würde. Ich kann dir gar nicht sagen, wie viele Stunden ich da schon verbracht habe, um alles zu erkunden. Jeder Zentimeter strahlt einfach nur himmlische Schönheit aus. Fühlt sich fast so an wie eine Sci-Fi-Tolkien-Welt! 

Willst du noch irgendwelche Grüße ausrichten oder Gedanken loswerden, bevor wir Feierabend machen? 

Neenkin: Ich möchte mich bei allen bedanken, die bei Bungie arbeiten! Die Menge an Talent, die für die Entwicklung von Destiny nötig ist, ist stets eine riesige Quelle an Inspiration für viele Künstler*innen, mich eingeschlossen. Das Spiel und die Leute, die es lieben, hatten einen großen Einfluss auf mein Leben, und dafür bin ich unglaublich dankbar. 

Danke, dass du beim Erstellen von atemberaubenden Montagen kurz Pause gemacht hast, um deine Geschichte hier mit uns zu teilen! Wenn ihr mehr über Neenkin erfahren möchtet, schaut euch diese Internetseite an.  

Wir haben noch mehr Community-Fokus-Artikel geplant. Falls ihr eine Person aus der Community kennt, die eine coole Story zu erzählen hat, sagt mir und Dmg auf Twitter oder in unseren Foren Bescheid. 
Es ist dir nicht gestattet, diesen Inhalt zu sehen.
preload icon
preload icon
preload icon