JavaScript is required to use Bungie.net

Community-Fokus – Ms Kenner

Willkommen beim Community-Fokus. Hier nehmen wir uns Zeit, um euch ein paar coole Mitglieder unserer Destiny-Community vorzustellen. Diese Woche heißen wir einen Content Creator mit vielen Talenten willkommen – sie liebt das Leben und die Community.  

Bitte begrüßt Ms Kenner! 

Okay, erzähl uns zu Beginn ein bisschen was über dich und was anfänglich dein Interesse an Videospielen geweckt hat. 

Ms Kenner: Ich heiße Jessica, aber die meisten nennen mich Ms Kenner (oder Ms K). Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder, wir leben in Louisiana und ich liebe Bananen. 

Ich habe schon früher Videospiele gespielt, als ich noch klein war. Meine Mutter war alleinerziehend, daher konnte ich keine eigene Konsole haben. Während meine Mutter gearbeitet hat, war ich abends bei Freunden und konnte dort Nintendo und andere Spiele spielen. Immer wenn ich meinen älteren Cousin besucht habe, habe ich dort stundenlang Age of Empires am PC gespielt, aber auch Tekken, Tomb Raider, Madden und viele andere Spiele auf seinen Konsolen. Als ich vom Militärdienst zurückkam, hatte ich eine Xbox, und darauf habe ich Halo lieben gelernt. Durch Halo haben sich Online-Freundschaften entwickelt. Dadurch habe ich meine wahre Gaming-Leidenschaft entwickelt und daraus wurde ein reguläres Hobby.  

Age of Empires ist ein fantastisches Spiel. Erzähl uns davon, wie du auf Destiny gestoßen bist und warum du dich entschieden hast, dich mehr in der Community zu involvieren.  

Ms Kenner: Ich habe Destiny kurz nach seiner Veröffentlichung entdeckt. Ich hatte vorher schon viel Halo gespielt. Doch nach der Veröffentlichung von Halo 3 fand ich kaum noch Zeit, zu spielen und Anschluss zu finden, da ich mich um meine Kinder und meine Arbeit kümmern musste. 

Mr Kenner spielt schon seit Tag 1 Destiny. Ich habe ihm beim Spielen zugeschaut und Dinge gelernt. Manchmal habe ich mir seinen Account geschnappt und gespielt. Einmal musste er irgendwas erledigen und ich habe ihn gefragt, ob ich SRL spielen könnte, um nach der Beute zu farmen, die es dort gab. Ich hatte immer noch den Controller in der Hand, als er zurückkam. 

Am gleichen Tag habe ich mir das Spiel runtergeladen und seitdem nicht mehr aufgehört zu spielen. Mit der Zeit habe ich weitere Freundschaften geschlossen und Zeit zum Spielen gefunden. In meinem Job gab es Veränderungen und die Kinder sind älter geworden, und dann wurde Destiny zu einer täglichen Aktivität in unserem Haushalt.  

Ein paar Jahre später habe ich per Livestream einem Clankameraden auf der Xbox gezeigt, was ich gerade gemacht habe. Ich hatte keinen Computer oder Grafik-Overlays; nur die Xbox, eine Kinect-Kamera und das Spiel.  

Obwohl es super viel Spaß gemacht hat, habe ich danach nur noch ein paar Mal gestreamt und irgendwann aufgehört. Reguläres Streamen erschien aufgrund meiner begrenzten Freizeit unmöglich.  

Im Sommer 2019 habe ich wieder damit angefangen und dann häufiger gestreamt. Am 30. September wurde ich von jemandem geraidet, den ich gar nicht kannte. AyyItsChevy hat seine Community mit mir geteilt. Ich war so überwältigt davon, wie mich alle unterstützt haben, und so dankbar für all die Leute, die ich kennenlernen konnte. Ich war so aufgeregt, am nächsten Tag wieder zu streamen, und so ging es mir an jedem weiteren Tag. Ich sage das, weil ich an diesem Abend entschieden habe, Streaming zu einer dauerhaften Priorität zu machen. Ich konnte nicht zulassen, dass die Freude und Aufregung dieses Abends einfach den Bach runtergehen würden. 

Ich habe durch Chevys Chat so viele Leute kennengelernt, und dann noch weitere über sie, und sie alle haben mich auf gleiche Art begrüßt: Indem sie mich mit offenen Armen empfangen haben. Wenn ich mit Leuten in der Community rede, fühle ich mich wie zuhause. Ich habe mir geschworen, alles zu tun, um einen Ort zu kreieren, wo andere sich ebenfalls wie zuhause, akzeptiert und erwünscht fühlen können – so, wie Chevy und alle anderen es auf meiner Reise für mich getan haben. 

Ich arbeite jeden Tag daran. 

Es ist immer toll, Geschichten darüber zu hören, wie die Community einander unterstützt. Welchen Fokus und welche Waffen benutzt du in dieser Saison am liebsten?

Ms Kenner: Ich arbeite gerade an meinen Solo- und Solo-/Makellos-Durchläufen der verschiedenen Omen-Versionen, regulären oder Großmeister-Vorzeichen-Missionen und Verlorenen Sektoren, und verbringe die meiste Zeit als „Brunnen des Glanzes“-Warlock.  

Im PvP habe ich als Jäger 3 meiner Stats auf fast 100 gebracht; ich experimentiere schon seit einiger Zeit mit Stasis herum. 

„Erzählung eines Toten“ hat im PvP echt was drauf! Besonders, wenn die Waffe „Auskommen“ hat und man aus der Hüfte feuert. Ich habe endlich „Augen von Morgen“ bekommen, was mein PvE-Gameplay auf ein ganz neues Niveau gebracht hat! Lol. 

Erzähl uns davon, welche Inhalte wir in deinem Kanal finden können. 

Ms Kenner: Die Community ist voller talentierter, witziger, authentischer und hilfsbereiter Leute, die ich mit Stolz meine Freunde nennen kann. Abgesehen von einer guten Atmosphäre im Chat lieben wir Witze und Memes. Ich stehe auf alles, was sich um schwieriges PvE dreht, bin aber auch sehr gerne im PvP oder in den Prüfungen unterwegs. Ich liebe Electro und Metal, daher kann man normalerweise sehen, wie ich mit dem Kopf zum Takt der Beats nicke. Manchmal lachen wir, manchmal weinen wir, aber wir verbreiten vor allem immer Liebe. Oh, und wir reden oft über Aliens und den Kosmos … sehr oft.  

Ich bin übrigens auch als Ms Kappa bekannt; macht euch auf viele dumme Witze und lustige Ausraster gefasst. Ich habe ziemlich viel Energie! Ich streame meistens nachts zu nordamerikanischer Zeit (CST), also vormittags/mittags zu mitteleuropäischer Zeit, aber man kann mich auch manchmal zufällig tagsüber antreffen. 

Ok, Ms Kappa, was machst du denn gerne, wenn du gerade nicht streamst oder zockst? Man munkelt, du seist eine hervorragende Sängerin.  

Ms Kenner: Meistens verbringe ich Zeit mit meinen Kindern oder meinem Mann, aber ich gehe auch gerne und so oft wie möglich Laufen. In der restlichen Zeit bin ich auf meinen verschiedenen Plattformen unterwegs und unterhalte mich mit Leuten aus allen Ecken der Community. Selbst in meiner Freizeit schaue ich gerne Streams auf Twitch. Ich habe auch kürzlich angefangen zu häkeln und lerne zurzeit mehr darüber. Wenn alles wieder etwas sicherer ist, würde ich gerne wieder mehr auf Festivals und Konzerte gehen, so wie früher. Wir müssen unbedingt wieder ein paar Gamer-Treffen wie die GCX organisieren, sobald wir können! 

Ich liebe es, zu singen! Ich habe es noch nie professionell oder in öffentlichem Rahmen gemacht, aber ich singe den ganzen Tag lang und überall. Wenn ich mir ein Talent zuschreiben müsste, dann wäre es wahrscheinlich das Singen. Es ist eins der wenigen Dinge, die mich in Verlegenheit bringen. Es wäre ein Traum, mal in einem richtigen Studio zu sein und einfach alles rauszulassen. Vielleicht ja irgendwann mal! 

Wow! Gaming, Streaming, Singen und sogar Häkeln. So viele Talente! Wo können wir dich im Internet finden? 

Twitter: @Ms_Kenner und @MsKappa 

Twitch: MsKenner

Instagram: Ms_Kenner

Youtube: MsKenner (wird bald mit Inhalten gefüllt) 

Gibt es noch etwas, was du loswerden willst, bevor wir Feierabend machen? 

Ms Kenner: Ich teile meine Geschichte gern mit anderen. Meine Vergangenheit, genau wie viele andere Menschen, ist farbenfroh und umfangreich. Ich begegne der Community immer auf einem persönlichen Niveau und mit Sympathie. Das hat mir dabei geholfen, als Mensch zu wachsen und starke Verbindungen aufzubauen. Seid nicht überrascht, falls ihr euch mal meinen Stream anguckt und Freudentränen auf meinem Gesicht seht, die aus der Liebe zu jenen entstehen, die jeden Tag in meiner Nähe sind. Wie ich immer zu sagen pflege: „Verbreitet Liebe. Strahlt Liebe aus. Man hat nur ein Leben, also macht das Beste draus.“ 

Wir freuen uns sehr darüber, dass Ms Kenner vorbeigeschaut und uns ein bisschen was über sich und ihren Kanal erzählt hat. 

Wir werden weitere Artikel dieser Art veröffentlichen. Falls ihr also jemanden kennt, der in Zukunft unbedingt hier vorgestellt werden sollte, dann teilt es uns mit. 
Es ist dir nicht gestattet, diesen Inhalt zu sehen.
preload icon
preload icon
preload icon