JavaScript is required to use Bungie.net

Förderliche Beförderung

Vergangenen November hat sich euer freundlicher Community-Manager Cozmo eine Auszeit vom Studio genommen, um ein neues Menschlein in dieser Welt begrüßen zu können. Als uns klar wurde, dass wir seinen Platz temporär besetzen mussten, fiel die Wahl auf dmg04 als agierenden Community-Manager ganz leicht. Seit dem ersten Jahr von Destiny war er als anonyme Stimme im #Help-Forum immer nur einen Klick von der Community entfernt. Und seit Oryx unser Sonnensystem heimgesucht hat, hat er in jedem wöchentlichen Blog-Post als stiller Teilhaber den „Was geht, DOC?“-Bericht im Namen des Player Support-Teams geliefert.

Wenn ihr die Gespräche um Bungie genau verfolgt habt, dann ist euch vielleicht zu Ohren gekommen, dass wir einen neuen Community-Manager einstellen wollten. Jedes Mal, wenn Bungie einen Spieler sucht, um dessen geliebte Community anzuführen, sorgt das natürlich für viel Neugierde. Verschwörungstheorien sagten mein baldiges Ableben voraus, aber die Gerüchte um meinen bevorstehenden Tod sind definitiv übertrieben. Wir haben nach Verstärkung gesucht, nicht nach einem Ersatz.

Nach einer langwierigen Suche und vielen Gesprächen haben wir festgestellt, dass wir nach jemandem gesucht haben, der die ganze Zeit direkt vor unserer Nase gesessen hat – und bereits so was von reinhaut. Es ist mir eine Freude, Dylan Gafner als das neueste Mitglied unseres Community-Teams vorstellen zu dürfen. Das ist jetzt vielleicht ein bisschen verwirrend, weil er den Job ja schon seit Monaten macht. Aber heute machen wir es eben offiziell. Das ist jetzt kein temporärer Titel mehr. Er und Cozmo sind jetzt Partner.

Das Konzept des „Community Managers“ bedeutet Unterschiedliches für unterschiedliche Leute. Man muss eine gute Mischung aus Witzbold, Schlachtfeld-Korrespondent, bester Freund, Ersthelfer, Wachmann, Detektiv, Vereiniger, Sachbearbeiter und Fluglotse sein. Und jede Person, die sich dieser Mission stellt, spinnt diese Fäden auf ganz eigene Weise zusammen und kreiert so persönliche Spezialitäten. In Dylan sehen wir einen Problemlöser, der sich Spielerberichten annimmt und gemeinsam mit seinen Kollegen an deren Lösung arbeitet. Zwischen Spielern und Entwicklern hat er stets unermüdlich vermittelt.

Hier wird er höchstpersönlich ein paar Worte dazu los, was ihm der neue Job bedeutet:

Dylan: Hey, ihr alle! Ich stelle mich hier nicht zum ersten Mal vor, aber ich will noch mal Hallo sagen.

Seitdem ich 2004 Bungie.net beigetreten bin, war dies eine Karriere, von der ich immer geträumt hatte. Irgendwie ist es schon lustig, wenn ich daran zurückdenke, dass mein Weg begonnen hatte, weil ich mir ein cooles Abzeichen für ein Bungie-Spiel verdienen wollte, indem ich mir ein Konto auf der Webseite einrichtete. Danach trat ich meinem ersten Clan bei (The WorkPLace) und nahm 2011 am ersten von vielen PAX-Events teil. Letztendlich packte ich 2015 mein ganzes Zeug in meinen 1997 Ford Explorer, um von San Diego nach Seattle zu fahren und einen Job beim Destiny Player Support-Team anzutreten. Seitdem habe ich viel und hart daran gearbeitet, bekannte Probleme zu kommunizieren, Support-Dokumente für Destiny-Veröffentlichungen vorzubereiten und mich und meine Daumen freiwillig für diverse Twitch-Enthüllungen zu melden.

Ich bin sehr dankbar, die neue Möglichkeit zu haben, als Community Manager zu agieren, und der Community, die ich seit 14 Jahren voller Spiel-Sessions, Freundschaften, Gelächter und Spaß kenne, etwas zurückgeben zu können. Wir haben kürzlich versprochen, im Zusammenhang mit Destiny 2 mehr mit euch zu kommunizieren, was zukünftige Pläne und auch Probleme angeht. Mein Ziel als neues Mitglied des Community-Teams ist es, euch Infos zum Entwicklungsstatus und -Prozessen zu geben sowie euch mitzuteilen, was ihr von zukünftigen Features erwarten könnt. Wir haben einen Zeitplan, den es einzuhalten gilt, und ich freue mich darauf, euch währenddessen mit Informationen zu versorgen.

In diesem Sinne: Lasst uns an die Arbeit gehen! Ihr findet mich beim Antworten auf Threads in den Bungie.net-Foren, bei Gesprächen auf Twitter als  @a_dmg04 und als Schreiber für den Bungie-Blog. Ich werde weiterhin mit dem Destiny Player Support-Team zusammenarbeiten, das ihr auf Help.bungie.net und unter @BungieHelp auf Twitter finden könnt, um euch Infos zu bekannten Problemen und Wartungsarbeiten zu liefern.

Danke fürs Spielen und danke für eure Leidenschaft. Das inspiriert mich wirklich jeden Tag.

Cheers
-dmg04
Es ist dir nicht gestattet, diesen Inhalt zu sehen.
preload icon
preload icon
preload icon